Doping im Radsport

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von bon:D, 24. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Dezember 2007
    Hallo ich wollt einfach von euch mal wissen wie ihr noch zum Radsport steht,

    wie ihr den Ausstieg von ARD un ZDF aus der Tour de France fandet,

    und ob ihr überhaupt noch irgendeinem Fahrer glauben könnt der behauptet er wär sauber!


    Also ich persönlich denke dass all gedopt sind un dass keiner besser is wie der andere!!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    Also interessieren tue ich mich für diesen Sport sowieso nicht.
    Und der Ausstieg der ganzen Sponsoren aus den Teams finde ich sehr gut, da Sport fair bleiben sollte, auch wenn es um viel Geld dabei geht!
     
  4. #3 24. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    neee radsprot is gestorben
    ey das is doch kein sport wenn man keinen einzigen sportler ohne dopping findet
    man solte diese leute anzeigen , weil die den sport kaputt machen und sonje hohe geldstrafe geben ne
    das snd alles lappen mit kleinen eier ganz klar , alle profi radsportler:angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
     
  5. #4 24. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    Ich war seit Jahren Radsportfan und hab vor allem die Tour geliebt... so langsam ist das Maß aber wirklich voll.
    Im nächsten Jahr wirds dann so sein, dass man keinem Etappensieger mehr trauen wird, bei jedem wird die sportliche Leistung hinterfragt. Und das ist einfach traurig.
    T-Mobile steigt aus, Gerolsteiner vielleicht, ZDF wird zwar nächstes Jahr noch übertragen, aber lang wird auch da der Ausstieg nicht mehr dauern.
    Wirklich schade um diesen schönen Sport.
    Die Schuld schieben sich die verantwortlichen alle gegenseitig zu. In zentraler Position stehen aber die Fahrer selbst. Wenn da ein paar mal ehrlich sein würden, sodass man alle schwarzen Schafe und Hintermänner finden würde... aber auch das wird nicht passieren. Die Szene ist und bleibt leider extrem geschädigt. Aber das wird man bald zu spüren bekommen. Sponsoren und TV-Sender steigen aus, also gibts weniger Geld für die Teams und weniger Geld für die Fahrer. Selbst schuld.
     
  6. #5 24. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    Früher habe ich immer die Tour de France geschaut, jetzt allerdings nicht mehr weil es mich tierisch nervt, immer wieder neue Geständnisse von Rad(profis...) zu hören!!!

    Naja Gruß Niyan!
     
  7. #6 24. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    das thema ist shcon hundert mal durchgekaut worden, und jetzt nochmals mit dem zu kommen finde ich behindert... hättest bei der tour de france mit dem kommen sollen...

    ps: nadal steht auch auf der fuentes liste.. aber von dem redet niemand...
     
  8. #7 27. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    ich find diesen sport langweilig ist immer das gleiche und auch noch mit dem doping das geht gar nicht
     
  9. #8 28. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    also die sportler wo vorne mitfahren sin auf jedenfall gedopt sag ich

    aber ich muss auch sagen mich interessiert der sport recht wenig
     
  10. #9 28. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    Gedopt wird doch schon seit Jahren...Is nur schlecht wenn man dann sagt, dass auf keinen Fall gedopt wird und es geleugnet wird....Finde es richtig den Sport nicht zu Fördern....

    MfG

    mr.knut
     
  11. #10 28. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    also ich fand das von ard und zdf nur richtig ist doch voll der beschiss dieser sport^^
    gucke das auch nicht mehr ich meine das is ja keine leistung mehr.....
     
  12. #11 28. Dezember 2007
    AW: Doping im Radsport

    Viele vergessen, dass Doping shcon lange vor der Skandalzeit heute dennoch ein wichtiger Bestandteil der Radsportszene war...Und nur weil jetzt wieder welche ans Licht gekommen sind, blasen sich die Leute so auf...
    AN sich ist es natürlich ein Beschiss, aber ich reg mich da nich groß auf..
    Find es richtig das die beiden Öffentlichen die Übertragung abgebrochen haben, sowas gibt Anstöße, aber vor allem regen mich die Leute auf, die sagen: Ich habe mir nix vorzuwerfen, ich bin clean, und bei der Lüge noch nicht mal n schlechtes Gewissen haben -.-
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Doping Radsport
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    583
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    480
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    242
  4. RADSPORT und DOPING !

    RKS , 19. Juli 2007 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    631
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    540