Downloads aus Filesharing-Plattformen legal: Internet-Provider in Frankreich sollen mitziehen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 25. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Dezember 2005
    Link:

    Das französische Parlament möchte das Herunterladen von Musik, Software und Filmen aus P2P-Netzen legalisieren. Diese Initiative wurde von der Fairsharing-Kampagne für gut befunden.
    Man will die Verschärfung der momentanen Regel, wie es die Regierung vorsieht, verhindern. Die Internet-Provider sollen eine Urheberrechtsabgabe einführen, womit die Inhaber der Rechte für die Downloads bezahlt werden sollen.
    "Der Entwurf käme auch mit seiner pauschalen Abgabe von knapp 10 Euro monatlich der Kulturflatrate sehr nahe, die wir schon seit langem fordern", erklärte Julian Finn vom Fairsharing-Netzwerk.
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Dezember 2005
    Endlich mal ein vernünftiger Vorschlag, hoffe dass sie in Deutschland auch bald so etwas durchsetzen werden!!!
     
  4. #3 25. Dezember 2005
    Gant meiner Meinung, das wäre zu geil. Dann hötten wir nie wieder stress mit der Industrie und wir könnten endlich in ruhe das machen, worauf wir bock haben. Aber ich glaube Deutschland macht so was nicht. Nicht mit so eine Regierung, wäre es nur die SPD, könnte ich es mir vorstellen (ist halt die Soziale Partei), aber wir werden sehen und können nur hoffen!!!
     
  5. #4 27. Dezember 2005
    10 euro im monat würde ich sofort zuschlagen^^

    es gibt übrigens in deutschland sehr viele produzenten die meinen das so eine kulturflatrate eine gute sache wäre und schnellstmöglicst eingefürt werden soll aber die großen firmen verhindern das...

    mfg Soulrunner
     
  6. #5 27. Dezember 2005
    alos wenn es sowas geben würde hier in Deutschland, würd ich mir das denk ich ma holen.
    Ich glaube beide Seiten könnten mit 10€ monatlich leben!
     
  7. #6 27. Dezember 2005
    ne gute idee ist das auf jedenfall und die ~10€ sind auch vernünftig ... also wenns das wirklich gibt könnt ich mir vorstellen das das viele "kaufen"
     
  8. #7 27. Dezember 2005
    lol, wenn die das auch hier in deutschland schaffen, dann schlage ich purzelbäume bis zum umfallen ^^

    nen 10er im monat würde ich locker frei machen.
    selbst wenns 15-20 sind würde ich noch okay sagen. aber wie Soulrunner schon gesagt hat, werden das die großen firmen zu verhindern wissen.
     
  9. #8 27. Dezember 2005
    also ich denke das das ne sehr gute Idee ist! Die ganzen Leutz, die bis jetzt alles illegal gemacht haben, würden bestimmt auf diese 10-20 euro eingehen, denn somit brauchen se nich mehr aufpassen was und von wo sie ziehen, da ja alles legal wäre!

    Nur obs die Firmen lassen bleibt fraglich, denke eher weniger, somit is doch ihr profit gleich viel weniger aber naja :)

    mfg x.cr3w
     
  10. #9 27. Dezember 2005
    Naja, dann wär ja der ganze Reiz an der Sache weg, denn genau das macht das leechen so toll. oO
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Downloads aus Filesharing
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    351
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    407
  3. Antworten:
    36
    Aufrufe:
    2.704
  4. [SFT] Aussetzen des Downloads

    dome1812 , 24. September 2007 , im Forum: Filesharing
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    310
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    378