Drei von vier Eltern sparen für die Bildung ihrer Kinder

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 29. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2007
    Die meisten Eltern legen Geld auf die hohe Kante, um ihren Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Wie eine am Donnerstag in Frankfurt am Main veröffentlichte Umfrage der Dresdner Bank ergab, sparen 71 Prozent der Mütter und Väter, damit ihr Nachwuchs später eine gute Schule oder Universität besuchen kann. Die meisten seien dafür sogar bereit, auf eigene Wünsche zu verzichten. Während der Bildungsstand, das Alter oder die Parteizugehörigkeit der Eltern kaum einen Unterschied mache, klafft demnach eine Lücke zwischen Ost und West: In den alten Bundesländern sparen demnach knapp 74 Prozent, in den neuen rund 59 Prozent.

    Quelle: yahoo.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Drei vier Eltern
  1. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.264
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    541
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    426
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    241
  5. Dreiviertel fünf?

    Don Kfa , 31. Mai 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.887