Dresden: Uni bekommt 15 Mio. Euro teuren Supercomputer - drei Stockwerke benötigt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von pixelkiller, 21. Juli 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juli 2005
    Die TU Dresden bekommt nun einen Supercomputer. Der Kostenpunkt, der von Bund und Land finanziert wird, liegt bei 15 Millionen Euro. Damit ist der Hochleistungsrechner Sachsens leistungsfähigster Computer.

    Alle Wissenschaftsstandorte, die in Sachsen gelegen sind, sollen ihn benutzen dürfen. Der Supercomputer benötigt für dieselbe Arbeit eine Woche, während ein "normaler" PC zehn Jahre braucht.

    Neue Projekte sind schon geplant. Zum Beispiel soll das Zellwachstum genau studiert werden. Das soll auch für die Krebsforschung wichtig sein. Auch Moleküle sollen simuliert und komplexe Reaktionen in ihnen analysiert werden.



    {bild-down: http://www.sz-online.de/bilder/2005_07/gr_904832_1.jpg}



    quelle: www.shortnews.stern.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. Juli 2005
    lol wenn ich euch ma ein bild von meiner schule zeig dann denk ich des is in afrika :D
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Dresden Uni bekommt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.978
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    986
  3. Dynamo Dresden Fans on Board?

    Faulchen , 19. Juli 2012 , im Forum: Fußball
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.195
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    687
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    576