Dringend! Pc geht net an! Netzteil ?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von AfG-RnB, 23. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Also ich schildere euch mal mein Problem. Mein Pc war heute an und ist auf den boden gefallen - strom war weg. Als ich ihn anschalten wollte ging nichts mehr. Naja ich hab vermutet das es an dem Netzteil liegt / ihr wisst schon da wo das strom reinkommt. Weiß nich ob es so heißt
    Naja hab Amd Sempron 3000+ ... mein Alter Pc war ein Pentium 4 mit 1,5 GhZ... habe das netzteil dort rausgebaut und hier eingebaut....
    Naja das system läuft einwandfrei - worauf muss ich da genauer achten - könnte im nachhinein schaden etc entstehen?? Oder is es egal hauptsache es läuft ??


    Sind folgende Werte ok? oder hat es nichts damit zu tun??
    unbenannt4kj.jpg
    {img-src: //img188.imageshack.us/img188/6316/unbenannt4kj.jpg}
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. April 2006
    Sei froh das dein PC noch läuft ;)

    Kommt drauf an wieviel Watt das Netzteil hat.Wenn alles stabiel läuft lass es laufen.Passieren kann da wenig die Hardware nimmt ja nur so viel Strom, wieviel die auch braucht.Wenn alles passt ist doch ok.


    Edit: ja also scheint ganz ok zu sein.Außer das mit den 3.3V.Es ist ja auf 1,66V abgefallen.Da würde ich mir etwas gedanken machen.
     
  4. #3 23. April 2006
    Na dann is ja gut... aber zur sicherheit kauf ich mir ein neues.
    Was für eins empfehlt ihr mir? soll halt stabil laufen. Das originale hatte 230V ... keine ahnung wie viel der hat der jetzt drin ist ?(
    Ich will halt ein netzteil was nich so teuer is - hier mein system:

    Amd Sempron 64 3000+
    512 MB PC3200 DDR SDRAM
    Grafik / sound on board
    80 GB 7200 upm Maxtor
    DVD Laufwerk + brenner

    komm ich da mit ca. 30 euro weg ?
     
  5. #4 23. April 2006
    Moin,

    ich würde mir die Spannungswerte im Bios ansehen. die sollten unter dem Punkt Enerie, da dann Hardwaremonitor aufgeführt sein. Auf eine Software würde ich mich da nicht unbedingt verlassen. Wenn alle Spannungen o.K. sind und Dein System stabil läuft, dann steht der Verwendung des Netzteils nichts im Wege. Im Übrigem stehen auf jedem Netzteil die Amperewerte zu den verschiedenen Spannungen seitlich drauf. Also solltest Du diese Werte mal miteinander vergleichen und dann hier mal posten, dann kann man mehr dazu sagen.

    gruss
    Neo2K
     
  6. #5 23. April 2006
    wenn du dir ein neues netzteil kaufen willst dann denke daran, dass du keine besondere hardware hast, die sonderlich viel strom frisst (außer cpu) es müsste also ein 200 - 300 Watt netzteil vollkommen ausreichen

    angebote bei alternate.de
     
  7. #6 23. April 2006
    es wäre aber wenig sinnvoll, sich ein netzteil zu kaufen, was bei der nächsten aufrüstung gleich wieder die grätsche macht. 200watt ist schlichtweg quatsch, da diese bei ca. 10a auf der +12v leitung rumgurken. wichig ist es, beim kauf des netzteils drauf zu achten, das diese auch genügend ampere auf den leitungen bereitstellen. außerdem sollte es stabil sein, eine möglichst hohe effiziens aufweisen, zukunftssicher ausgestattet und wenn man nicht ganz taub ist, sollte es vielleicht auch nicht unbedingt in sachen lärmpegel einem fön entsprechen,

    fakt ist, das man mindestens so um die 40€ für ein vernünftiges netzteil einplanen muß.



    mfg
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...