DriveCrypt Problem

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Toxx1n, 27. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2007
    Hi

    habe mir grade das Programm DriveCrypt geladen! Doch beim erstellen des ContainerFiles fragt er mich nach der Verschlüsselungsmethode "Rijndael AES 256 bit (Gladman code)" oder "Triple AES/RijnDael 768 bit" welches davon soll ich nun nehmen bzw. welches ist sicherer!?

    mfg

    toxx1n
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    Ich habe einmal gelesen, dass DriveCrypt-PlusPack nur AES (Rijndael) 256-bit verwendet und das ist doch (meiner Meinung nach) schon sicher.
    Welche Verschlüsselung du beim normalen DriveCrypt wählst bleibt dir überlassen.
    Normal sollten folgende Verschlüsselungen unterstützt werden:
    - Rijndael AES 256 bit (Gladman code)
    - Triple AES/Rijndael 768 bit
    - Blowfish 256 bit
    - Blowfish 448 bit
    - Triple Blowfish 1344 bit
    - DES 56 bit
    - Triple DES 168 bit
    - Misty1 128 bit
    - Square 128 bit
    - TEA (16 rounds 128 bit)
    - TEA (32 rounds 128 bit)
     
  4. #3 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    Ja aber welcher davon der sicherste ist war meine frage!
     
  5. #4 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    kommt auf das pw an, gehenw ir mal von 20 stellen Gross/kleinschreibung + zahlen + sonderzeichen aus, dann sitzen die ehh schon viel zu lange daran als das sie noch den unterscheid merken würden!

    Also die amerikanische regierung benutz die AES verschlüsselung um ihre wichtigen Daten mit höhster sicherheit zu verschlüssen...

    aber eigentlichs ind alle dort sicher, sie unterscheiden sich im endeffekt nur von der verschlüsselungszeit...


    und wie udo vetter schon so schön sagte:
    Knusperkeks
     
  6. #5 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    ich häng mal meine frage dran :> damit nich noch ein thread entsteht:

    Kann man das mit drivecrypt auch so machen, dass man das PW als File auf nen USB-Stick haut und nur wenn der eingesteckt ist bootet dann das System?
     
  7. #6 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    @ Knusperkeks:

    danke für die Infos!

    @Mazen2004:

    du meinst das das containerfile nur gebootet wird wenn ein memory-stick mit dem pw (oder etc.) eingesteckt ist oder?
     
  8. #7 27. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    ja genau das meine ich
     
  9. #8 29. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    @Mazen2004:
    ja das geht.
    Zum einen kann man bei DriveCrypt Plus Paket sein Os verschlüsseln und es z.B.
    nur mit USB TOken starten lassen + Masterpasswordeingabe starten lassen

    Durch die PreAuth-Funktion ist ein booten des Betriebssystem ohne PW-Eingabe bzw. Usb-stick "theoretisch" nicht möglich. wir reden jetzt gar nicht vom Versuch die Verschlüsselung zuknacken
    ...

    greetz
     
  10. #9 29. Dezember 2007
    AW: DriveCrypt Problem

    Er hat aber kein PlusPack?!?( ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DriveCrypt Problem
  1. Problem mit Drivecrypt

    Homie , 10. Januar 2010 , im Forum: Sicherheit & Datenschutz
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    768
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    554
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    535
  4. DriveCrypt Problem

    BIGGI , 11. April 2005 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    348
  5. Problem mit DriveCrypt

    flix03 , 24. Februar 2005 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    252