DRM-freie MP3s entwickeln sich zum Verkaufsschlager

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 12. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2007
    Bisher gibt es kaum Zahlen dazu, wie gut sich kopierschutzfreie Musikstücke im Vergleich zu DRM-Musik über das Internet verkaufen. Nun hat mit dem britischen Online-Musikhändler 7 Digital erstmals ein Anbieter beider Vertriebsarten konkrete Zahlen vorgelegt.

    Nach Angaben des Unternehmens verkauft man derzeit ungefähr vier Mal so viele ungeschützte Musikstücke wie DRM-Titel. Gerade MP3-Dateien seien besonders beliebt. Insgesamt 78 Prozent aller verkauften Titel würden in diesem Format vertrieben, so 7 Digital.

    Der Anteil der Alben sei durch den Vertrieb in DRM-freien Formaten mittlerweile auf rund 70 Prozent gestiegen. Aufgrund der positiven Zahlen will 7 Digital nun den Anteil der kopierschutzfreien Musikstücke auf fast 100 Prozent steigern - bisher liegt der Anteil bei rund 60 Prozent.

    Das Unternehmen empfiehlt zudem allen großen Plattenfirmen aufgrund der eigenen Zahlen, möglichst bald in den Verkauf von MP3-Musik einzusteigen, um die eigenen Absatzzahlen wieder zu erhöhen. Die Kunden würden den Wechsel akzeptieren und entsprechende Anbieter mit guten Verkäufen "belohnen", hieß es.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,35694.html
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DRM freie MP3s
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    29.845
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    826
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    230
  4. Verkaufsschlager DRM-freie MP3-Musik

    zwa3hnn , 12. November 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    376
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    237