drosselung und versicherung

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von erli89, 25. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2007
    wie ist das mit der versicherung und drosselung?
    ich habe momentan eine offene (60PS) ktm 360 die jetzt ca. 130 fährt (was eig. auch nicht schnell ist).
    also wenn ich die gedrosselt anmelden will (27 PS) woran gucken die wenn die gedrosselt ist? den gedrosselt kann die ja auch 120 fahren wenn ich ne andere übersetzung rauf tuhe. kann ich die auch mit der übersetzung drosseln das die zb. nur 100 fährt? geht es bei der drosselung um die max. endgeschw. ? oder um den abzug?

    thx

    greetz erli:rolleyes:
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. Januar 2007
    AW: drosselung und versicherung

    Bei der Drosslung geht es hauptsächlich um die Leistungsreduktion, das heisst PS und NM verringerung. Generell kannste dann schon ne andere Übersetzung in das Motorrad machen die frage die sich dann aber stellt ist

    A: Lohnt sich das, denn der das Motorrads sollte sicher die optimalste Leistungsausbeutung mit der jetztigen Übersetzung haben.

    B: Wie wirkt sich die andere Übersetzung (Belastung etc.) auf das Motorrad aus wenn die Drosselung wieder entfernt wird.


    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen....


    Mfg Stefan
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - drosselung versicherung
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.798
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.030
  3. Antworten:
    141
    Aufrufe:
    23.507
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    724
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    437