DSL 3000 FLATRATE für 9,99€ monatl.

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Sypherxtc, 18. April 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. April 2005
    hi,
    hab grad was bei golem gefunden und zwar gehts um diese seite Mobilfunkanbieter des Jahres 2013 | congstar die eine flatrate (DSL3000) für nur 9.99e im monat anbietet! Ohne Porteinschränkung oder sonstiges!
    Jetzt meine Frage hat da schon jemadn ein acc und ist das wirklich kein port einscränkung usw`?!
    Weil dann würd ich sofort wechesln aber ich glaub das noch net so ganz das das so derbst billig ist!

    Weiß jeamdn mehr über den Anbieter?

    thx

    Gruss Sypher
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. April 2005
    du kannst auch zu 1und 1 welchseln genau das gleiche und die drosseln sicher nichts ;)
     
  4. #3 18. April 2005
    Sieht irgendwie nich gerade seriös aus, aber wenn das jemand kennt und das doch gut is wärs ne überlegung wert!
    Ich will die Tage ne 3000er flat bei 1&1 bestellen, kostet auch 9,99€ bei allen leitungen.
    Nur weiß ich da noch nich genau wie das mit den Porteinschränkungen is.

    MfG

    //edit: ok, oculus war schneller und hat dazu noch meine Frage beantwortet ^^
     
  5. #4 18. April 2005
    also, ich habs nicht getestet oder so...aber
    erstens: es ist seriös. 1&1 ist eine grosse gesellschft zu der unter anderen auch gmx gehört..also nicht nen kleiner billigladen oder so und congster gehört zur deutschen telekom.
    und zweitens:
    portdrosselungen ect gibt es nicht und wäre auch nicht möglich, da es über den telekombackbon läuft und somit keine portdrosselungen möglich sind...so stehts bei heise... :]
     
  6. #5 18. April 2005
    hi also ich bin ja jeztzt schon beio 1und1 und ist super klasse dort. ist übrigens n tochterunternehmen der telekom, aber ide sind 100 mal besser als telekom. achj und wegen ports, bei mir kann ich alle freimachen und so die ich will.
     
  7. #6 18. April 2005
    @sebamed: mit unseriös meinte ich dieses congster, das 1&1 kein Billigladen is weiß ich auch ^^
    aber gut das es wirklich keine Portdrosselung gibt!

    MfG
     
  8. #7 18. April 2005
    Hi,
    also ich hab gerad eben meine alte Tiscali flat gekündigt, bei der T-com ein Upgrade auf DSL 2000 gebucht und als neue flat hab ich die flat von Congster genommen.
    Is voll geil im Moment.... Die Flat kostet egal ob DSL 1000, 2000 oder 3000 immer 9,99€ allerdings ist dort ähnlich wie bei Tiscali ein Aktionszeitraum für die nächsten 14 Tage festgelegt.
    Von Congster hab ich noch nichts großartig gehört, außer dass es die Billigmarke von T-Online ist, also sozusagen die Kampfansage an Arcor.
    Da gibts keine Portsperrungen und die benutzen den T-com Backbone.
    Außerdem is bei der T-com gerad Aktion bis zum 15.05. dass man auf DSL Upgrades von 1000 zu 2000 oder 3000 die 50€ Gebühr erstattet bekommt.... und dann hab ich sogar noch einen neuen WLAN Router abgestaubt.....
    Mein Fazit: Neuer Router, doppelte Geschwindigkeit und 2€ pro Monat sparen... was will ich mehr!

    greetz noway42
     
  9. #8 19. April 2005
    Naja zu Arcor wechseln ist nicht dumm.
    Bin momentan selber dabei ^^
    Bei der Telekom Telefon und Internet kündigen und zu Arcor wechseln.
    Hab dann DSL 2000 mit 2048 kbit/s Downstream und 384 kbit/s Upstream.
    Dann kann ich auch endlich größere Files uppen als mit 16 kb/s.

    Hatte am Weekend bei Arcor angerufen und mich erkundigt und heute sind die Vertragssachen schon da. Jetzt muss ich morgen nur zum Arcor Shop da einige Ecken noch angepasst werden müssen und man des net per Hand draufschreiben darf, weil die Teile machinell bearbeitet werden.

    Totaler Quatsch ?(

    Naja ich bin =) :]

    Über 1&1 hört man auch viel gutes wobei ich noch nie was von Congster gehört habe.... warum bietet die Telekom sowas nicht mit eigenem Namen an?
     
  10. #9 19. April 2005
    hehe bekomme 3000 mit 384 upp...

    380kb down und 42 upp phat *g*
    dann muss ich mir nur noch 512 kb upp besorgen ;D da seins 64kb/s upp :D
     
  11. #10 19. April 2005
    also Congster dient der T-Com als Auffänger für alle Kunden die zu billigangeboten wechseln wollen... Aber ihr eigentliches Ziel ist nach wie vor T-Online mit dem großen Portal und blablabla, eben das was bei Congster gestrichen ist. Es gab auch schon vermehrt Interviews wobei sich die T-Com immer bedekt hielt und nichts wieter sagte als dass Congster existiert und Tochterfirma der T-Com ist und die T-com Technik nutzt.
    Außerdem dient Congster dazu die Zielgruppe von T-Online zu erweitern. Vorallem junge Kunden sollen durch das von der T-Com unabhängige oliv-orange Layout und den Preis-Leistungsangeboten gewonnen werden....
    Also bei mir hat das ja geklappt...... =)

    zur qualität: in diversen Foren hab ich noch nichts negatives über congster gefunden. Bald werde ich ja auch meine eigenen erfahrungen machen und auch berichten....

    greetz noway42
     
  12. #11 19. April 2005
    1 & 1 auch 9,90 € + 24,99 € Leitungsgebühr
     
  13. #12 19. April 2005
    1und1 is immer auf neumkunden aus.. aber dann hasste 12 monate vertragsbindung! wenn dann dsl 10000 verfuegbar is, kann sein dass du es nich nhemen kannst ^^

    aber zZ is 1und1 in ordnung in bezug auf bestandskunden.

    kann ab juli auch die 9,99€flat nehmen.. hab zZ naemlich die 19,9€ flat
     
  14. #13 22. April 2005
    also ich habe mir gerade das upgrade vonn 1000 auf 3000 bestellt. ist ab nächsten mittwoch verfügbar. werde mir dann dazu noch die flat von congster holen und dann gehts ab :)
     
  15. #14 22. April 2005
    aber mal ne frage ?!! wieso bieten anbieter wie t-online oder arcor die flatrate für über 20 euro an un so ein kleiner anbieter dann für 10 euro ohne volumen begrenzung...
     
  16. #15 22. April 2005
    1&1 gehört nicht der Telekom. Sie benutz(t)en lediglich den Telekom Backbone.
    Congster ist die Billigmarke von der T-Com. Das ist so wie bei Aldi. Die Großen Hersteller verkaufen billig über NoName Marken. Das schadet ihrem Image nicht und gewinnt neue Kunden.

    1&1 kann so günstig Anbieten, weil sie die Telekom quasi erpresst haben. Sie sagten, wenn sie keine günstigeren Konditionen für die Backbonenutzung erhalten werden sie mit ihrem Mutterkonzern (ist mir gerade entfallen) ihr eigenes Backbonenetz über Deutschland ausbauen. Dann hat die Telekom eingewilligt.

    Congster kann so billig anbieten, weil es eine Tochterfirma des quasi Monopolisten ist.
     
  17. #16 22. April 2005
    habe ja wie oben geschrieben bisher nur das upgrade von 1000 auf 3000 bestellt. mein wunschtermin war der 27.04. (eher ging es nicht). Ich besitze fastpath, mein fastpath ist nun weg. bedeutet das, dass mein anschluss schon auf 3000 umgeschaltet wurde (habe noch keine bestätigungsmail) oder hat das damit nichts zu tun? Wenn ja würde ich mich nämlich schnellstmöglich bei congster anmelden.


    Danke
     
  18. #17 23. April 2005
    Bei 1und1 mußte aber so wie ich des gelesen hab, auch Deine DSL Leitung zu 1&1 umstellen... Und das geht eben nur in ein paar Ballungsgebieten...;)
     
  19. #18 23. April 2005
    ne, das geht ueberall, wo auch das normale t-dsl anschluss teil verfuegbar ist.

    ich wohn ja selber in ner stadt in der nur 2 raid-rusah boards einwohner sind (20000 einwohner).

    nur wenn ich sagen wir mal jetzt 1und1 kuendige, auch zu anderen anbieter gehen? weil ich hab ja nen 1und1 ANSCHLUSS. oder muss ich den kuendigen und dann wieder zur t-com nen anschluss holen?
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...