DSL - Beratung und Fragen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Smokers, 17. Mai 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Mai 2009
    Also da ich ziemlich zügig umziehen will ( zu meinem Onkel ) und ich dort einen eigenen DSL Anschluss bekommen soll, hab ich dazu natürlich ein paar Fragen.

    Also mein Onkel hat in der Wohnung vorher noch nie jemanden wohnen lassen, und es ist nur Tatsache das die Telefonleitung bis zu der Wohnung geht.
    D.h. für diesen Anschluss ist mir oder ihm bis jetzt keine Nummer bekannt.

    Wenn ich jetzt ( ich gehe mal von Congstar aus, da dort monatliche kündigungsfrist bei nem monat liegt und dsl 16k nur 19,99 kostet) nen Paket buche soll ich jedoch eine nummer angeben.
    Wie mache ich das nu ?o_O von dem Anschluss der da nach oben läuft, sind uns wohl keine Nummern bekannt.

    Und wenn das dann geschaltet ist muss ich ja lediglich meine DSL Anlage mitnemen und dort wieder mit Splitter und allem tam tam dort anschließen ganz normale, Zugangsdaten ändern und dann sollte das laufen oder?


    Jemand vllt Vorschläge zu nem anderen Anbieter? Ratschläge , Sachen die ich beachten sollte?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    wenn das congstar vorraussetzt geh ich mal ganz stark davon aus das du den normalen telekom telefon anschluß brauchst...

    oder am besten einfach mal anrufen...

    ich bin bei dem rosa T...

    und voll zufrieden... hab mal für arcor gearbeitet für 29,95 6k dsl und teleflat

    aber schau mal ob du nen Kabel anschluß hast weiss ja nich in welcher region du wohnst... die haben zur zeit echt nen super preis leistung verhältnis und je nach kabel anbieter... 12 monate laufzeit (unitymedia) KabelBW leider gottes nur 24 monate!

    wie gesagt vergleichbares zu congstar wo nur ein monat laufzeit wäre noch alice...
     
  4. #3 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    Öhm...ist doch ein Anschluss...

    jedes neue Haus hat doch einen Anschluss(also Neubauten) die müssen ja dann auch erst eine NUmmer beantragen.

    Denke mal du musst zuerst zur Telekom, einen Antrag stellen das die Leitung freigegeben wird, bzw freigeschaltet wird (vermute mal da wird auch ein Techniker rauskommen müssen).


    also...so würde ich es von der Logik her verstehen :)


    *mist, war jemand schneller ^^*
     
  5. #4 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    also muss ich doch erst diesen Telefonanschluss für 16€ Grundgebühr monatlich legen lassen und darüber dann meinen congstar 19,99€ anschluss?
    puh ich dachte das sich das jetzt durchgesetzt hat das man den telekomanschluss NICHT mehr legen lassen muss um DSL zu erhalten... mhhh

    naja so wie ich die meisten anbieter sehe haben die alle keine monatliche Vertragslaufzeit. Das is aber wichtig weil ich ab Sep schon wieder umziehe, bzw noch nen 2t Wohnsitz erhalte und dann den wieder abmelden möchte....


    @ madmx87:
    Also is nen altbau, 1+2 Etage gehört meinem Onkel , der hat nen Anschluss mit einer nummer, ( Analog und DSL auch vorhanden) soweit er das beschreiben kann.
    Oben (3te etage ) is noch nie bewohnt worden, aber telefondose ist vorhanden und soll "nutzbar" sein laut nem elektriker... ^^ von mehr weis ich nich xD

    mhh sollte ich also vllt erstmal mit der telekom sprechen?!
     
  6. #5 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    es haben alle anbieter eine vertragslaufzeiten und wenns wie gesagt nur 4 wochen sind...

    die meisten haben 24 monate die mir spontan einfallen... telekom arcor vodafone 1und1

    der einzige den ich kannte war alice mit 4 wochen... ausser die damals aol hatten und nun zu alice die haben komischer weise auch 24 monate!

    und wie gesagt ich würde testweise bei congstar anrufen... und fragen wie das ist...

    du hast recht das es so geregelt worden ist das telekom die leitungen frei geben muss... nur es gibt noch einzelfälle wo du das so musst... der witz bei der ganzen sache... die 16 euro geschichte gibt es nich mehr bei der telekom...

    das heisst wenn du dort hingehst... bekommst du den 17,95 vertrag und der geht auch 12 monate... mit einer kündigungsfrist von einem monat sonst hängste ein weiteres jahr drin...

    wie gesagt wenn congstar das nich kann ohne telekom anschluß frag bei alice das wär die alternative... mit 4 wochen...

    sonst fällt mir keiner ein der keine laufzeit verträge anbietet!

    gruß m0x
     
  7. #6 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    na dann ist das ja kein Ding, du hast die Buchse oben, aber die muss halt erst noch zugewiesen werden :)

    also...quasi ins große Netz der leitungen aufgenommen werden, sie steht ja aktuell nur auf einem Abstellgleis.

    Jap, tingel mal morgen zur Telekom und erzähl denen das im Laden.

    Das wird eine einmalige Anschlussgebühr/Bereitstellungsgebühr irgendsowas in der Richtung sein.

    Weil es ist doch so beim Dsl das die anderen Anbieter immer noch Gebühren für die letzten Meter bis ins Haus bei der Telekom bezahlen müssen und somit keine "Verfügungsgewalt" haben.

    Im Grunde wird ja noch alles von der Telekom verwaltet ;)
     
  8. #7 18. Mai 2009
    AW: DSL - Beratung und Fragen

    aha, gut danke das is erstmal schonmal ne info =)
    danke euch BW sind erstmal raus.

    ich hör mal bei congstar rein und die müssen ja sagen können was phase is und was vllt noch für extra kosten auf mich zukommen. und wenn noch mehr kommt frag ich halt ma bei alice ^^

    dank euch )..
    greets
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DSL Beratung Fragen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.026
  2. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.497
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    452
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    823
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    540