DSL-Modem-Router!Kann ich das Modem anschalten und nur noch den Router benutzen?!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von !bAnG!, 9. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Januar 2006
    Hi,

    joa frage steht oben....

    Falls es geht, bitte erklären!

    Für gute hilfe gibts ne 10!


    mfg

    edit:

    hier konkreter:)

    Ich hab nen DSL-Modem inclusive Router, also alles in einem Gerät....

    Jetzt möchte ich das Modem abstellen, und nur den Router nutzen...

    Is das verständlich so?

    Wenn nit sags....

    MFG
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. Januar 2006
    Ich schätze Du meinst ABschalten...
    Antwort: Ja

    Und wennste etwas konkreter werden würdest könnte man Dir auch sagen wo und wie ;-)

    Edit:
    Ja, das geht zum zweiten ;-)
    Wenn Du wissen willst wie, verrätst Du uns dann auch Dein Modell, dass man mal nach ner Anleitung gucken kann? *g
     
  4. #3 10. Januar 2006
    jetzt aba schluss mit dem geedite :)

    Hab einen :

    Vigor2500

    Ich glaub von Dray Tek ist der....Er ist für ein ADSL Netzwerk innerhalb der EU u. der Schweiz geeignet:)

    ich hoffe das reicht :)
     
  5. #4 10. Januar 2006
    wenn du kein i-net mehr daran haben willste zieh einfach das kabel dafür :rolleyes:

    wenn doch müsste das auch so abzuschalten sein aber kenn mich mit deinem teil nich aus

    mfg clint
     
  6. #5 10. Januar 2006
    Also, normalerweise funktioniert sowas, wenn man den betreffenden Router in den Bridge-Mode versetzt, so wie ich die Sache jetzt verstanden habe. Sprich in den Brückenmodus... Aber anscheinend kann das der Vigor nicht...

    So wie ich die Sache sehe, versuchst Du zwei Router paralel zu betreiben. Einen als DSL Modem und einen als reinen "Weiterleiter". Was für einen hast Du sonst noch? Vielleicht kann bei dem anderen das PPPoE ausgeschaltet werden, oder so...

    Ich move das mal ins Hardware Forum, die können Dir da besser helfen hoffe ich :)
     
  7. #6 10. Januar 2006
    Ganz einfach:
    Den "echten" Router einstellen und denn anderen mal auf Werkeinstellungen zurücksetzen.Er sollte dan als Verteiler für den Router fungieren. Sollte kein Problem darstellen.

    Falls du aber sowas wie 2in1, also das du es als Modem oder als Router benutzen kannst, meinst:
    Jein.. das Router dient dann ja als ne art modem :D
    Ne im Ernst, du solltest das dann je nachdem einstellen können und müsstest nur die Daten entsprechend eingeben können. Hab das auch bei ne Fritzbix beobachtet
     
  8. #7 11. Januar 2006
    Ok,

    wenn wir dann die neue Hardware bekommen, wende ich mich nochma an euch k?

    Vielen dank,

    kann dann geschlossen werden,

    mfg
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DSL Modem Router
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    514
  2. DSL Modem vor Router WNR 3500L

    user , 7. November 2011 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    402
  3. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.489
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    411
  5. WLAN-Router/ADSL-Modem

    dLx , 18. April 2010 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    320