DSL-Tarif | ohne T-Com???

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von n1zor, 21. März 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. März 2008
    Morgen,

    ich hab mal wieder ne frage die mich im moment beschäftigt ;)

    Also, zur Zeit habe ich DSL und Teleflat aber außerdem noch die T-Com Gebühren.
    Nun wollte ich zu 1&1 (jaja ^^ kommentare bitte sparen) aber den Tarif nehmen Kein Telekom Anschluß mehr nötig
    Damit würd ich dann gut sparen!

    Aber jetzt meine Frage, was ist dann mit meiner tollen Telefonnr von der Telekom. Fällt die dann weg oder kann ich die behalten?
    Ich bekomme ja auch neue Nummern, aber wird die aktuelle Nr. direkt mit übernommen?

    danke schonmal :p

    mfG n1zor
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    hey, das ist vollkommen richtig, bei 1&1 & arcor hast du keine t-com anschlussgebühren mehr.
    das liegt daran das diese beiden "eigene Server" haben, das sind also keine tochterfirmen der terror-com.

    dennoch würde ich dir empfehlen zu arcor zu wechseln, da du bei 1&1 ein downloadlimit hast, d.h. wenn du zu viel runterlädst, wirst du kontaktiert und dir wird empfohlen einen anderen anbieter zu nehmen & dafür eine kleine "abfindung" bekommst. das kann ich sagen, da ein guter kollege von mir selbst das problem hatte...

    in diesem sinne

    hauste rein =)
     
  4. #3 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    es wird wahrscheinlich so sein, dass du deine nummer verlierst, da wir aus der Telekom eigene nummern haben und die anderen anbieter auch ihre eigenen... ne rufnummermitnahme könnte was kosten ;-)
    und falls i-was mit deinem anschluss nicht stimmen sollte, dann kommt trotzdem zuerst die telekom ;-) (wenn es nicht an der leitung lag, sondern i-was bei dir - zahlst du auf eigene kappe!) und ab dem Abschlusspunkt kommt dann dein anbieter! (oder auch nicht, weil die kein service-personal haben, außer dass jmd. am pc sitzt und den anschluss konfiguriert, bzw. misst)

    mfg Dragon12

    @ ScoX: bitte lass die unsinnige beleidigung gegen die deutsche telekom AG - schön dass du sie nicht magst, abba es gibt auch kunden, die auf qualität und service setzen!
     
  5. #4 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    @ScoX -> das war mal wieder total am thema vorbei. danke :p


    @Dragon12 -> danke, habe gerade auf der 1&1 HP was gefunden:

     
  6. #5 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    bei 1&1 haste dann halt komplett VOIP
    soll heissen, deine internet kapazität geht fürs telefonieren teiweise drauf
    hab selbst kein voip kann also net sagen wie viel bandbreite das ist. solltest aber wissen dass bei der t-com sowie arcor auch voip benutzt wird, dieses aber NUR nach dem abschicken von deinem splitter dort bei denen erst so umgewandelt wird, diese also deine bandbreite net belasten.
    und btw 1&1 sperrt keine leute mehr, das war mal!
     
  7. #6 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    tach

    ich bin jetzt auch zu 1&1 gewechselt und kann meine Telefonnummer leider nicht mitnehmen.
    Ich hab mir von 1&1 sagen lassen das die Telefonnummerübernahme nur über Telekom geht.
    Ich bin selbst bei sonem Lokalanbieter und 1&1 übernimmt von diesem nicht die Telefonnummer.

    ganz schön assi das das nicht geht.

    gruß monster_titte
     
  8. #7 21. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    Natürlich kann man seine Rufnummer mitnehmen! Arcor hat mir damals 10 Euro dafür berechnet. Weiss nicht ob die telekom was dafür nimmt, aber sicherlich nicht die Welt.
    Und eine Rufnummernportierung ist immer möglich. Wenn 1und1 das nicht macht, geh zu nem andern Anbieter :rolleyes:

    Und was soll das mit dem Servicepersonal?
    Der Kunde zahlt nicht, wenns an der Leitung liegt...
     
  9. #8 23. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    die totale verarsche...ich weis das 1&1 von uns keine nummern übernehmen kann. von der dtag eventuell...das wars dann aber schon.

    die anbieter haben keine eigenen nummern....die dtag verwaltet den großen topf und alle anbieter ziehen sich welche da raus wenn sie benötigt werden. wenn diese dann aufgrund einer kündigung nicht mehr gebraucht werden, fallen sie in den pool zurück. in der regel werden sie aber erst nach 6 monaten wieder vergeben.

    schwachsinn...ist ein wenig komisch das wir teilweise unsere leute rausschicken müssen, damit sie eure techniker mal an die hand nehmen damit die entstörung vorangeht. und störungen z.b. am üvt lassen sich wohl kaum durch konfigurieren von zuhause aus und ganz feste drann denken lösen. wenn das die anbieter so handhaben würden, hätten sie wohl kaum noch kunden.
    ich weis ja nicht wo du da bei der dtag arbeitest, aber bevor du hier so einen quark von dir gibst, solltest du dich mal informieren.
    das hier ist auch blödsinn:

    das ist vllt bei euch so...bei uns übernehmen wir die kosten. vorher wird natürlich bei der ticketaufnahme versucht, einen kundenfehler auszuschließen. das haut nicht immer 100% hin, aber shit happens...ne rechnung dafür, hat noch kein kunde von uns bekommen.

    soweit ich informiert bin, wollte die dtag erst in den nächsten jahren auf ngn umstellen und hat dazu mit ibm einen vertrag abgeschlossen. bei arcor kann man auch nicht pauschal sagen das das alles ngn anschlüsse sind. ein großer teil funktioniert noch auf herkömmliche art und weise.
     
  10. #9 23. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    Die Anbieter haben trotzdem Rufnummernblöcke die sie pro Anschlussgebiet nutzen, jedenfalls bei uns

     
  11. #10 23. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    also ich hab VoiP und kann sagen das das kaum spürbar ist bei der DSL Geschwindigkeit ... mit DSL6k kann ich trotz 2xVoip immernoch mit 550kb/s laden.
    Mach dir darüber mal keine Sorgen ;)
    Allerdings muss ich sagen das ich bei Sipgate bin und es manchmal Probleme mit der erreichbarkeit aus dem Festnetz kommen kann. So kannst du auf meine Nummer bei Sipgate von ner Telefonzelle nicht anrufen und teilweise (ist mir echt rätzelhaft - der eine kanns und der andere wieder nicht) auch nicht ausm Festnetz ... anrufen mim Handy funktionniert immer.

    Die Sache mit keinen Grundgebühren bei T-Com ist abhängig von deinem Wohnort. Mein Vater ist bei 1und1, kann aber den Vertrag bei T-Com nicht kündigen .... keine ahnung warum ... kann aber eigentlich nicht sein weil 1und1 kein eigenes Netz haben, die sind ReSeller von T-Com ^^

    Das du deine Telefonnummer nicht portieren (zum anderen Anbieter "mitnehmen") kannst ist mir neu. Bei allen die ich kenne hat das bisher immer ohne Probleme geklappt egal ob von Festnetz zu VoiP oder von Festznetz zu Festnetz.
     
  12. #11 25. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    Ja, dann wirds wohl Routing Probleme bzw Probleme mit der RN Portierung und Übertragung geben.
    Sollte deine RN von einem anderen Netz aus nicht erreichbar sein, sollte die Kunden dieses Providers sich beschweren, damit das Problem gelöst wird.
    Sprech da aus Erfahrung ;-)

    i.d.R haben die wenigsten Carrier ein eigenes Netz. Teilweise Netze haben z.B. Arcor oder QSC AG und ein paar andere. Du zahlst zwar bei der T-COM keine Grundgebühr aber die letzte Meile mietest du bzw. der Carrier i.d.R immer noch von der T-COM

    [...]
     
  13. #12 25. März 2008
    AW: DSL-Tarif | ohne T-Com???

    das routing übernimmt der momentane anbieter. von daher muß er sich an seinen anbieter wenden wenn er aus bestimmten netzen nicht erreichbar ist.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...