DSLR oder Smartphone?

Dieses Thema im Forum "Grafikdesign und Fotografie" wurde erstellt von DarkRaven, 25. Mai 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Mai 2014
    Hallo,

    ich werde mich bald entscheiden müssen, ob ich auf meine Reise meine DSLR (550D) mitnehme oder diese verkaufe und stattdessen ein neues Smartphone kaufe.

    Die DSLR ist sehr schwer und auf längeren Reisen nervig mit zunehmen. Oftmals hatte ich sie auf Tagesausflügen nicht dabei, weil ich keine Lust auf die +1,5kg hatte.
    Außerdem hatte ich oft das Gefühl, dass, sobald ich die DSLR raus hole, alle Leute vor Schreck ihr Gesicht verstecken.

    Die neue Smartphonegeneration schießt auch schon super Bilder, fast schon vergleichbar mit einer DSLR, zumindest wenn man von Macro/Portrait absieht.


    [-] DSLR ist schwer
    [-] DSLR ist nicht wirklich für Schnappschüsse geeignet
    [+] Smartphone Bildqualität ist mittlerweile sehr gut
    [+] Schön leicht, nur ein Gerät

    Was sind eure Meinungen dazu?
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Mai 2014
    AW: DSLR oder Smartphone?

    Naja, so wie sich das für mich anhört bist du ja schon für Smartphone. Also, wieso sollten wir dir das jetzt ausreden oder sowas? Ich würds an deiner Stelle tun. Je nach Smartphone kannst du echt schon super Fotos machen, mit denen du auch viel anfangen kannst.
    Also für Urlaubsfotos wird es mit großer Sicherheit reichen. Wär halt nur blöd, wenn du vielleicht mehr machen willst, z.B. "professionell" oder sowas.
     
  4. #3 25. Mai 2014
    AW: DSLR oder Smartphone?

    wat? dein ernst?! makro kommt es bei ner dslr auf die linse an, aber ich würde behaupten, dass jede dslr mit nem kitobjektiv deutlich bessere portrait bilder macht als jegliche smartphone kamera...

    wie wäre es mit nem kompromiss? kauf dir ne anständige kompaktkamera.
     
  5. #4 25. Mai 2014
    AW: DSLR oder Smartphone?

    Andere Frage? Was hast du denn derzeit für ein Smartphone?

    Würde es dieses nicht auch tun? Ansonsten musst wissen ob dir dann ein neues Handy vom Funktionsumfang im Vergleich zu dslr ausreicht.

    ISO/blende/ Verschlusszeit usw.. Bist beim Handy eingeschränkt
     
  6. #5 25. Mai 2014
    AW: DSLR oder Smartphone?

    Ich habe doch gesagt, dass Portrait und Macro mit DSLR wesentlich besser ist.

    Ja, das wäre auch eine Überlegung mit der Kompaktkamera!

    Bisher habe ich ein iPhone 4, also nicht so der Burner was Bilder angeht. Ansonsten bin ich mit dem Handy jedoch zufrieden!



    Ich denke das mit der Kompaktkamera ist eine gute Idee! Das ist auch billiger als ein neues Handy (was ich eigentlich nicht brauche, da ich mit dem jetzigen zufrieden bin) und ich mache gleichzeitig bessere Bilder als mit jedem Kamerahandy
     
  7. #6 25. Mai 2014
    AW: DSLR oder Smartphone?

    Es kommt auch immer drauf an was für Bilder du machen willst.
    Klar die heutige Smartphone Generation macht gute Bilder.
    Aber es kommt nicht auf die MP drauf an. Mit einer Handykamera kannst du 0 Zoomen ohne Qualitätsverluste zu verzeichnen. Es sind komplett andere Verfahren die da stattfinden.
    Zu dem bist du bei einer Handy kamera, wie oben schon genannt bei ISO, Shutter oder Blende fast wenn nicht sogar komplett eingeschränkt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DSLR Smartphone
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    853
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    895
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    955
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.364
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    893