dt. Tv im ausland auf Notebook?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Thorshammer, 30. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. September 2007
    Hi,
    ich werd bald nach Frankreich ziehn und wollt mal wissen obs irgend eine möglichkeit gibt aufn Notebook (mit inet anschluss) TV aus deutschland drauf zu bekommen.

    Vielen Dank im vorraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. September 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    kann dir nur zattoo.com empfehlen...
     
  4. #3 30. September 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    cool, ist das 4free? Was für sender kann man da so empfangen? BW haste.
     
  5. #4 30. September 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    joa, ist gratis der ganze service...
    auf der main site von zattoo kannst du alle channels sehen...
     
  6. #5 30. September 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    Ansonten als Alternative
    OnlineTvrecorder.com

    Da kannste TV Programm aufnehmen online und dann auch runterladen quali ist eigentlich ganz gut
    und hab bis jetzt nur gute erfahrungen damit gemacht.
     
  7. #6 15. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    dieses "OnlineTvrecorder.com" ist aber kostenpflichtig ,oder? Wieviel kostetn das so pro sendung?
     
  8. #7 15. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    OnlineTVRecorder ist kostenlos !!! Du lässt das aufzeichnen und lädst das dann von denen oder von Mirrors runter. Alles super erklärt und funktioniert auch problemlos. Quali ist nicht so überragend, aber dafür bekommt man was man will :)
    Gibt aber auch kostenpflichtige Alternativen.
    Zattoo ebenfalls kostenlos. In Deutschland empfängst du damit u.a.:
    Comedy Central, Das Vierte, DMAX, DSF, Entertainment Channel, GIGA, MTV, Nick, Tier TV, TV Gusto, VIVA, Al Jazeera English, Canal 24 Horas, CNN International, France 24 English, LUXE.TV, SF1, SF info, sumo.tv, Telezüri, The Poker Channel, TVE International

    Sonst könntest du dich mal mit DVB-T beschäftigten. Gibts Antennen für den PC über USB und dann kannst du (wenn in der Region DVB-T ausgestrahlt wird) TV am PC gucken.
    Geht bei mir klasse.

    Internetstreams zu anderen Deutschen Sendern wie SAT.1, RTL oder so gibts aber leider nicht.
     
  9. #8 15. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    wow, dann ist dieser onlineTVrecorder ja echt klasse! mal kuckn wie so die quali ist. Hatte nur gedacht das das kostenpflichtig ist weil ich irgendwas von GWR Guthaben und GWP Punkten gelesen hab.

    Kann man mit DVB-T wenn man in Süd-Frankreich (Toulouse) ist auch deutsches TV empfangen?
     
  10. #9 15. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    Von Süd-Frankreich aus wahrscheinlich nicht, stimmt. In Strassburg oder so würde das evtl. noch gehen. Wusst ja nicht wo du genau bist :)
     
  11. #10 16. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    booohhrrrrr an sich ist ja dieses onlinetvrecorder.com ganz geil, aber wie ewig man da warten muss bin man mal zum download kommt. Hab gestern abend 2 stunden vergebens versucht überhaupt auf die Warteliste zu kommen. Als ich dann heute morgens es nochmal probiert hab hab ichs wenigstens auf die Warteliste geschaft und es hat nochmal ne stunde gedauert bis ich an der Reihe war... Aber naja...
    Kann man eigentlich nur die Sachen laden die man vorher eingetimert hat oder kann gibts da auch irgendwo ne funktion (die ich übersehen hab) wo man bereits ausgestrahle sendungen laden kann? Ich meine das Zeug liegt doch ehh aufn Server geal ob ich das nun eingespeichert hab oder nicht, warum sollte man das dann nicht auch im nachhinein laden können?
     
  12. #11 16. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    Das geht aber rechtlich nicht.
    Im Prinzip musst du dir den OTR vorstellen wie einen herkömmlichen Videorekorder:
    du programmierst eine Sendung ein und die hast du dann aufm Band (bei OTR dann aufm Server)
    Bei OTR ist ja sehr auf die rechtliuche Seite geachtet worden... nach dem Downloaden musst du z.B. das File dann erst dekodieren (mit deinen Logindaten). Nur du darfst die Datei die du programmiert hast bekommen.
    Deutsche TV-Sender haben da auch schonmal Klage angedroht, weil die ganze Sache natürlich nicht so ganz legal erscheint... TVSendungen downloaden... aber OTR hat wie gesagt genug Sicherungen drin, damit eine Klage wohl chancenlos wäre.
    DU kannst also nicht auf Videos zugreifen, die du nicht programmiert hast (geht beim Videorekorder eben auch nicht :) )

    Zu der Download-Warte-Problematik: wenn du nicht allzu ausgefallene Sendungen programmiert hast, dann gibts mindestens einen Mirror der das anbietet. Dort wo du die Downloadart auswählst, gehst du einfach auf Mirror und lädst von denen. Die sind meist ohne Wartezeit, dafür kein Fullspeed. Wenn dann lade ich meist nur über Mirrors.
     
  13. #12 16. Dezember 2007
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    achso, das ergibt sinn. Vielen Dank.
     
  14. #13 5. Januar 2008
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    hab heut mal was einprogrammiert und wollt das über nen mirror laden.
    Naja, das erste konnte ich nicht codieren weil man dort für den mirror was zahlen sollte. Und bei versuch 2 ist der dowload auf einmal mitten drin stehen geblieben, bei versuch 3 hats dann geklappt. Aber irgendwie war die quali um einiges schlechter als vorher.
    Hatte ich nur Pech?
     
  15. #14 23. Januar 2009
    TV-Server daheim aus Ausland erreichbar machen.

    Frankreich? Das ist doch gleich nebenan. Da hat man 1A Astra 19,2°E-Empfang. Also Satantenne mit gleichen Satelliten wie in Deutschland. Ab 50cm sollte möglich sein. Auch mit den kleinen mobilen Schüsseln mit Saughalterung. Südsicht reicht aus.
    SES Astra ist übrigens ein französisches Unternehmen.


    Interessant wäre eine Software über die man vom Ausland aus die eigene TV-Karte daheim erreicht.
    Ein privater TV-Server den man daheim laufen lässt, und bei dem man sich vom Ausland aus einloggen kann um per Stream TV zu sehen.
    Alle Deutschen Sender abrufbar, und natürlich Aufnahmen programmier- und abrufbar.

    Ob so etwas mit dem TV-Server vom MediaPortal möglich wäre? Er bietet ja im Heimnetzwerk die TV-Karte(n) des eigenen Rechners anderen Rechnern an.
    Evtl. muss man den Rechner auf den Ports ja nur nach außen hin anbieten.
     
  16. #15 23. Januar 2009
    AW: TV-Server daheim aus Ausland erreichbar machen.

    @Anonymos
    Sollte über eine VPN Verbindung zu einem deutschen Rechner mit Netzwerkkarte klappen... Haut aber wahrscheinlich dann von der Verbindung her nicht ganz hin. Möglich wäre es aber, den Rechner mit TV Karte per Remote aufnehmen zu lassen und den Kram dann per ftp zur Verfügung zu stellen.
    Die Relation von Aufwand zu Nutzen ist dabei natürlich zu vernachlässigen :p
    Ich würd's ebenfalls eher mit 'ner Schüssel versucehn
     
  17. #16 24. Januar 2009
    AW: dt. Tv im ausland auf Notebook?

    Als einfacher Kurzurlauber (auch wenn es 6 Wochen wären), ist das nicht so einfach mal eben eine Schüssel aufzustellen.
    Und je nach Land auch aussichtslos. Es geht gar nicht um mich, aber Thailöand liegt tausende Kilometer von Astras Rändern entfernt.

    Daher sollte die Lösung nicht umständlich zu bedienen und einzurichten sein.
    Es muss ja nicht immer in gleicher Qualität funktionieren.
    Bei einer Liveencodierung kann ja die Auflösung, die Kompressionsstärke und das Format selbst bestimmt werden.
    Da sollte es für jede Bandbreite eine Möglichkeit geben.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...