Düfte für den MP3-Player

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von bUggZ, 26. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2006
    Düfte für den MP3-Player

    Neuer Musikgenuss: Ein deutscher Erfinder entwickelte ein Gerät, das Musik mit Duftnoten verbindet.

    Düfte von Zedern, Orange und Zimt ziehen zu Sarah Connors Song "The best Side of Life" durch den Raum. Musik allein genügt dem Elektroniker Andreas Paul Wüllner aus Brietlingen bei Lüneburg nicht mehr. "Kombiniert mit Düften ist Musik in einer ganz neuen Dimension zu genießen", sagt der 43-Jährige.

    Der Erfinder des "Dufthandys", das Düfte aussendet statt zu klingeln, baute nun ein elektronisches Duftnotensystem für die Verknüpfung von Musik und Duftessenzen. Wird das Patent erteilt, eröffnet sich vor allem Komponisten ein völlig neues Terrain.

    Seit vergangenem Sommer ließ ihn die Idee nicht mehr los. Bei Waldspaziergängen mit Musik im Ohr habe er ständig alle möglichen Gerüche in der Nase gehabt. "Das hat mir im Unterbewusstsein den Kick gegeben", erinnert sich Wüllner. "Als meine Töchter dann eines Abends ein kleines Hauskonzert auf dem Klavier gaben, wollte ich die Düfte von draußen reinholen und mit der Musik kombinieren."


    Prototyp

    Der Prototyp in Form einer 40 mal 25 mal zehn Zentimeter großen Box mit drei Reagenzgläsern und einem Aufsatz für den MP3-Player steht nun auf dem Klavier. Über ein Pedal kann ein Musiker direkt beim Spielen seiner Komposition die Duftnoten in das Gerät geben, das sie verschlüsselt, speichert und für die Wiedergabe wieder entschlüsselt. Dabei beschränkt sich Wüllner mit Basis-, Herz- und Kopfnoten auf eine Kombination aus drei verschiedenen Düften. "Es werden Duftphasen mit steigernder Intensität der unterschiedlichen Düfte zu ganzen Musikpassagen entwickelt. Auf jede Note ein Duft, das wäre für den Menschen nicht zu verarbeiten."


    Wiedererkennungswert steigt durch Duft

    "Musik ist die gesündeste Droge der Welt", meint Wüllner. Professor Hans-Helmut Decker-Voigt, Direktor des Instituts für Musiktherapie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, ergänzt: "In der Entwicklungspsychologie beobachten wir alle möglichen Kombinationen von Sinneswahrnehmungen. Besonders das Hören von vertrauter Musik, das ohnehin fast immer Assoziationen an bestimmte Zeiten, Räume, Personen auslöst.“ Therapeutisch sei die Kombination von Musik mit Duftnoten durchaus denkbar, aber nicht als Musik-Düfte-Hausapotheke für jeden und immer. In einer verantwortlichen Musik-Psychotherapie orientierten sich Musikauswahl und ein möglicher Einsatz von Düften am Lebenskonzept des Patienten.

    Nach Ansicht des Erfinders erhöhe sich zudem der Wiedererkennungswert eines Liedes durch Duft erheblich. Künstler könnten sich so auch mit einem bestimmten Duft identifizieren. Er wolle Sarah Connor seinen Duftremix als neues Markenzeichen anbieten.


    Quelle
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    klingt schon iwie interessant... ich hab zwar in meinem unterbewusstsein noch nie musik mit iwelchen gerüchen kombiniert, und bin vollkommen zufrieden mit meinem jetzigen mp4 player... aber ausprobieren würd ich so ein teil trotzdem mal gerne.. falls es überhaupt klappen sollte wie sich der erfinder das vorstellt...

    lg MuK
     
  4. #3 27. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    hm also ich finde sowas unnnötig....

    es gibt ja auch schon für den roller 2 taktöl was duftet....^^

    hm also ich bin der meinung ein normales parfum für den alltag reicht vollkommen´aus...
     
  5. #4 27. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    naja musik mit duft.wie riehcts dann wenn man rap mit viel "shit" oder ":mad:" hört?
     
  6. #5 27. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    voll unnötig. überlegt mal im schulbus hört fast jeder mp3 player. und jetzt kommt bei jedem ein anderer duft raus. da erstickt man doch im bus. da ist man lieber froh wenn ein bisschen frische luft reinkommt. und ausserdem wenn der duft leer ist, wer würde sich sofort einen neuen duft holen. das ist für geldverschwendung
     
  7. #6 27. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    Muss ich PIMPascha voll Recht geben , im Bus würde man echt ersticken wenn das jeder hätte und dann würdest du nicht nur "deinen" Duft riechen , ausser du steckst dir das Teil in die Nase ôo ! Und Geldverschwendung ist es auch allemale , da bleib ich doch lieber bei meinem lieben alten MP3 Handy ohne Düfte :D.
     
  8. #7 28. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    ìch kann mir das nur schwerlich vorstellen... es gibt soviel verschiedene musik und UNENDLICH viele düfte... die kann man doch kaum mit den sachen die man in einen mp3player stecken kann zusammenmixxen....
    außerdem müsste man dann seinen mp3player immer wieder nachfüllen... neue Duft-Patronen einlegen...

    Falls es wirklich marktreif werden sollte dann wäre es natürlich ein ziemlicher Hammer... Toll wäre evt auch wenn man dann einfach die gerüche tauschen könnte :D
    ein pärchen das eine gemeinsame note in seiner musik hat.... das wär wirklich was ziemlich geniales...
     
  9. #8 28. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    Irgendwie ist es schon eine Idee die was hat ^^ Jeden Song etc könnte man zwar nicht mit so einem Duft dann umsetzen, man müsste sich wohl beschränken. Und das führt dann sicherlich schon wieder zu einem Problem wenn man solche Düfte nur auf eine gewisse Anzahl von Songs verwirklichen kann.

    Aber ich persönlich finde es schon ne Idee, die irgendwie nice ist ^^ Verbinde persönlich auch hin und wieder mal Düfte mit Musik oder anders rum ;-)
     
  10. #9 28. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    Nice, nur 2 probleme

    Stellt euch vor, ihr ladet euch in ner Tauschbörse nen Song, der mit ner Duftspur von Hunde:poop: versehn ist, toll ne?

    Stellt euch vor, ihr hört den ganzen tag musik, das gibt n regelrechtes gewirr von düften.

    und : ist teuer, immer neue duftpatronen.. naja
     
  11. #10 28. Dezember 2006
    AW: Düfte für den MP3-Player

    ich denke, das gehirn wird überreizt.. ist nichts allgemeintaugliches!
    ich finde, man hat heutzutage schon genug sinneseinflüsse und die meisten (ich auch^^) können nichmal richtig abschalten und garnichts machen.. auch beim lesen muss ich musik hören..
    es soll ja auch ein fernseher mit gerüchen in entwicklung sein! nur will ich nich unbedingt ne leiche riechen ;)
    und wie gesagt der missbrauch mit schlechten düften ist wohl zu stark.. ?(

    2takt öl reicht wirklich als duft..:cool: aber nich fürn rollklo, sondern für die rs.. is dann der richtige duft für die 11tupm :tongue: :D


    greez
    el pikante
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Düfte den MP3
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    399
  2. Das Geschäft mit den Win/Office-Lizenzen

    TKay , 31. Oktober 2018 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.262
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.371
  4. Antworten:
    41
    Aufrufe:
    3.302
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    841
  • Annonce

  • Annonce