Dunkle Materie: Sie gab dem Weltall seine Struktur

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 7. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2006
    Link:

    Gleich drei Supercomputer, darunter auch der Supercomputer der Nasa, rechneten an der Weltall-Simulation, die einen 280 Millionen Lichtjahre großen Quadranten des Universums darstellt. Das unglaublich komplexe Ergebnis birgt jedoch eine Überraschung.
    Andrey Kravtsov von der University of Chicago hat nur wenige Axiome benutzt, um die Simulation zu starten. "Das Modell, das wir benutzen, ist richtig, richtig einfach", sagt er. Er berechnete einfach die sog. "Dunkle Materie" statt der sichtbaren.
    Dann beobachtete er, welche Strukturen die Dunkle Materie annahm. Seine Animation stimmte bemerkenswert mit der Realität überein. Berechnungen mit Dunkler Materie brauchen weniger Parameter und Rechenkapazität, um zu diesen Ergebnisse zu gelangen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Juni 2006
    Finde ich ganz interessant, wie das A und O im Weltraum so sind. Ich hab darüber mein Referat geschrieben. Aber eigentlich hat ich mir die dunke Materie oder negative Materie etwas anders vorgestellt.
    Außerdem errinnert mich das Wort "dunke Materie" an das Actiongame HL².


    Greets

    Ikarus
     
  4. #3 8. Juni 2006
    Dunkle Materie ist das Gegenteil von Materie ;)
    Es gibt Neutronen, negative Protonen und Positronen (positive Elektronen).

    Und da es bekanntlich so ist, dass jeder Gegenstand auch ein Gegenteil hat :D ist das so...außerdem dürfen Materie und Antimaterie nicht zu treffen, sonst gibs n dicken knall :D

    Topic:
    Find ich aber auch interessant, einfach so den Weltraum mit der Antimaterie zu berechnen :D
    Hammer
     
  5. #4 8. Juni 2006
    naja das steht doch in dem buch von dan brown... klar gibs die vermutung das es das gibt. aber antimaterie, hat man die schonmal gesehne produziert? ich dachte nich.
     
  6. #5 8. Juni 2006
    Dunkle Materie und Antimaterie sind grundverschiedene Dinge.

    Antimaterie und Materie vernichten sich bei Kontakt. Man hat im All bisher nur extrem wenig bis gar keine Antimaterie gefunden. Wahrscheinlich wurde der Grossteil beim Urknall vernichtet. Mittlerweile ist es möglich Antimaterie in extrem kleinen Rahmen herzustellen. Am CERN können sie, glaub ich, ein paar Tausend Atome speichern, mehr aber auch nicht.

    Was Dunkle Materie genau ist, darüber wird imo noch spekuliert. Jedenfalls sind es Teile, die schwach interagieren und deshalb nicht direkt nachweisbar sind. Man kann sie jedoch z.B. an Bewegungen von Galaxien nachweisen, das in der Galaxie ncoh zusätzliche Masse vorhanden ist und sie sich deshalb anders bewegt. Quasi als würde man eine 100g Tafel Schokolade wiegen und feststellen, dass sie wegen unsichtbarer Materie 150g wiegt.
     
  7. #6 14. Juni 2006
    Oh man, ich habe da zwar keine Ahnung von, aber diese "Schokoladen-Theorie" lässt es mich verstehen ^^
    Schon cool, wenn man neue Erkentnisse aus dem Weltall hat, kann nur positiv sein.
    Und wer hat es mal wieder rausbekommen ?
    Ein Russe oder einer aus der Gegend ;)

    *peace*
     
  8. #7 14. Juni 2006
    Dunkle Materie ist einfach eine Optisch (fast)ned wahrnehmbare materie, z.b. ein Wasserstoffriese dem sein innerer Druck nicht zum Zünden reicht. Er hat aber trotzdem genug ANziehungskraft usw.
    Aber ich hätte jez ned gedacht das es einfacher wäre mit Dunkler Materie zu rechnen oô ich dachte immer von der gäbe es viel mehr als von der "sichtbaren"

    mfg r90
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Dunkle Materie gab
  1. Wissenschaft KIC 8462852: Mysteriöser Stern wird immer dunkler

    raid-rush , 5. August 2016 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.249
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    478
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.394
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    589
  5. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.216