Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von AfG-RnB, 30. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Januar 2007
    Hi leute ich bin in der 12. Klasse Fos wirtschaft.
    Ich will nächstes Jahr meinen Zivildienst / soziales Jahr machen.

    Wenn ich voraussichtlich einen Abi schnitt von 3,3 kriege, geht er pro wartehalbjahr
    um 0,1 runter. Das heißt nach dem Sozialen Jahr (1 jahr) kann ich Wirtschaftsinformatik studieren, denn da wird der Schnitt 3,1 in München benötigt.

    Nunja hab gehört, dass durch Zivieldienst / soziales jahr der schnitt zusätzlich etwas gesunken wird zum studieren. Stimmt das??? wenn ja dann wärs ziemlich cool ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    Also Jaein das kann man nicht verallgemeinern der Schnitt vom ZIVI/FSJ geht nur bei bestimmten studien richtungen zusätzlich runter z.B. in Medizin aber auch nicht an jeder UNI das ist ebenfalls noch verschieden. Aber da kannst bei der UNI direkt anfragen.
     
  4. #3 30. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    Desweiteren ist der Studiengang echt hart also bei nem ABI von 3,3 hatte ich auch xD solltest du lieber etwas ohne NC Studieren, denn auch wenn dein Abischnitt auf 3.1 gesenkt wird, und der NC in München 3.1 beträgt heißt das nicht das du dort genommen wirst, denn wenn sich einer Mit 2,8 bewirbt nehmen Sie lieber den. Und glaub mir für Wirtschaftsinformatik bewerben sich echt mehr Leute als freie Plätze sind, da kommst du mit 3,3 nicht weit
     
  5. #4 30. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    Soweit ich weiß, wird das FSJ halt als Wartesemester angerechnet.

    Von einer Senkung des Abischnitts weiß ich nichts, hast du dazu eine Quelle?
     
  6. #5 30. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    erstens muss ich dir sagen.
    dein abischnitt geht durch die warterei um null komma gar ncihts herunter.
    denk doch mal logisch.
    dann müsste jeder der 40 ist von der uni angenommen werden weil er 1,o abi einreichen könnte.
    also vergiss das ganz schnell wieder.

    die einreichungsnote kannst du nur durch eine abgeschlossene ausbildung senken. dies ist für alle studiengänge so.
    dann gibt es für jeden studiengang sonderregeln bzw schnittsenkende mittel. aber ein fsj oder zivi gehört nicht dazu. auch da muss ich dich enttäuschen.

    und das du 2 wartesemester einreichen kannst ist auch falsch. wartesemester zählen erst nachdem du dich beworben hast und abgelehnt worden bist und auch in der folge zeit in keiner anderen uni immatrikuliert bist. egal was für ein studiengang. du kannst dich also nciht für mathe irgendwo einschreiben und dann erwarten dass du wartesemster auf medizin erhälst.


    nun zu den wartesemstern. dies ist schön und gut. aber nur etwa 10 prozent der plätze werden über wartesemster vergeben. daher darfst du dir erst ab 6 aufwärts wartesemester hoffnung auf annahme über wartelist machen.


    sorry
    aber mit 3,3 in ein nc fach reinkommen ist aussichtslos. es sei denn sie haben einen einstellungstest der deutlich mehr zählt als abinote sonst würde ich dir raten such dir was anderes.
    aber vielleicht hast du ja glück.
    denn ein paar plätze werden auch ausgelost.
     
  7. #6 31. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    aldo in dem letztn beitrag waren schon ein paar gute sachen gesagt worden, aber das wartesemester erst nach bewerbung zählen stimmt nicht. meine bundeswehr zeit wurde mir voll mit wartesemestern angerechnet und das ganze ohne bewerbung!

    mit dem NC und den aufnahmekreterien ist es von uni zu uni verschieden. also erstmal ändert sich der NC jedes semester nach den Bewerbungen. werben sich viele mit guten noten sinkt der NC-> schlecht für dich. das mit den 10% nach wertesemestern ist auch von uni zu uni verschieden (und da kann es nochmal zwischen den einzelnen studiengängen unterschiede geben). bei mir werden z.b. 40% über wartesemester aufgenommen. aber die quote für wartesemester wird immer mehr gesenkt. am besten du gehst zur studienberatung der uni, da beantworten sie dir all deine fragen.
    die können dir auch eine liste über die NC's der letzten jahre geben. dann siehst du wie es die letzten jahre war und kannst daraus rückschlüsse auf deine chancen ziehen.
    aber ne 3,3 ist kein grund sich nicht zu bewerben. das es bei der ersten bewerbung nichts wird kann sein, aber es gibt dann auch noch nachrückverfahren, wo die plätze vergeben werden, die von den anderen nicht angenommen werden.

    also versuchen kannst es, wenns nicht funzt sammelst wartesemester und bewirbst dich wieder. lass ich ausfürhlich von der uni beraten, damit du alle fakten sicher hast.

    mfg u nd viel erfolg!
     
  8. #7 31. Januar 2007
    AW: Durch Soziale Jahr studiumschnitt senken?

    Na,
    danke dann muss ich mich anstrengen und auf ne 3,1 oder 3,0 kommen :)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...