DVB-C Digitales Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von killah, 13. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Februar 2008
    Hi,
    hoffe mal das die Frage hier richtig gepostet ist ...
    Geht um folgendes:
    Ich habe hier einen Kabelanschluss von UnityMedia(Ish) und gucke im moment analog über Tv-Gerät.
    Jetzt soll das aber rausfliegen und ich möchte über TFT gucken. Also möchte ich mir eine DVB-C Karte zulegen um digitales TV zu empfangen(analog+digitales Signal ja beides im Kabel).
    Wie das mt Premiere empfangen (progdvb,usw...)geht weiß ich soweit,aber nun die eigentliche Frage:
    Normalerweise würde ich ja 5€ monatlich an UnityMedia zahlen für diese UM-Karte(?) welche ich benötigen würde um normales Fernsehen zu empfangen,aber wie ist dass denn dann mit der DVB-C Karte ohne den Receiver+Karte von UnityMedia? Gibt es da eine Möglichkeit die "normalen"Kanäle troptzdem zu empfangen? Blick da grad nicht so druch ... danke! (10er is klar)
    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Februar 2008
    AW: DVB-C Digitales Fernsehen

    soweit ich gelesen hab geht auch ish damit.
     
  4. #3 14. Februar 2008
    AW: DVB-C Digitales Fernsehen

    Also,
    mittlerweile bin ich soweit dass ich mit progdvb und vplug premiere empfangen kann und die öffentlichen sender.
    was jedoch völlig fehlt und beim suchlauf nicht gefunden wird sind alle privaten sender. zusätzlich sind die sender der zdf-gruppe alle in 1a qualität und die sender der ard-gruppe absolut miserabel.
    theoretisch müsste ich aber doch die privaten sender (rtl,pro7,sat1,...) doch auch alle finden können,oder sehe ich da was falsch? (finde insgesamt auch nur 60 sender,sollten eigentlcih ja viel mehr sein)
    vl die hausanlage zu schwach,also das signal ? kennt sich da vl. jemand aus ?
    mfg
     
  5. #4 14. Februar 2008
    AW: DVB-C Digitales Fernsehen

    könnte an der kabeldicke liegen.. aber an deiner stelle würde ich mir ne senderliste besorgen für dvbc und die in dein progdvb einspeisen. vll gehts dann besser, war bei mir der fall mit dvbs
     
  6. #5 14. Februar 2008
    AW: DVB-C Digitales Fernsehen

    ja,das hat bestens funktioniert!
    hab jetzt alle kanäle,nach dem ich die transpondern manuell hinzugefügt habe!
    Nur glaube ich dass der verteiler im haus zu schwach ist oder was mit der dose nciht stimmt weil die kanäle der zdf-gruppe in 1a dvd-quali ankommen,die der ard-gruppe sich aber zu tode ruckeln!
    muss jetzt erstma den kack mit codecs auf die reihe bekommen.
    aber trotzdem nochma danke!
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVB Digitales Fernsehen
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.451
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.425
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.110
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.137
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    191