DVD -R +R usw.

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von btm, 31. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Mai 2006
    was soll ich mir für DVDs kaufen?
    alles was ich weiss ist
    sony
    verbatim
    TDK

    verkaufen gute DVDs/Cds
    welche soll ich nehmen -R +R usw.?

    ich will keine wiederbeschreibbaren! (ganz nomale dvds zum brennen von sachen!(man sollte auf diese rollinge alles brennen können(Daten,filme,musik, uvm.)


    Mfg btm


    PS.: Für alle hilfreichen beiträge gibts natürlich nen 10er!
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Mai 2006
    du must schon wissen ob du ein + der - dvd lauf werk hast

    ansonsten kanst du auch die filme auf ein gantznormallen rowling machen
    beachte nur wieviel mb der film hat
     
  4. #3 31. Mai 2006
    Hi.
    Du müsstest mal auf die Verpackung von deinem Brenner schauen oder in der Anleitung, dort steht, welche Rohlinge er mit welcher Geschwindigkeit brennen kann.

    Ich habe mir letztens TDK DVD+R 16fach Rohlinge gekauft, die von meinem brenner auch mit 16facher geschwindigkeit gebrannt werden können. bin sehr zufrieden damit. da hast du einen Rohling in ca. 4-5 min gebrannt.

    Davor hatte ich Verbatim DVD+R 8fach, die waren auch ok, hat aber ganz schön lange gedauert.

    Wenn dein Brenner auch DVD-R brennt, kannst du auch die nehmen.

    Lg
     
  5. #4 31. Mai 2006
    Aaaalso ^^
    Ich hab die Erfahrung gemacht das heutzutage (fast) in jedem neuen Rechner nen DVD Brenner drin ist wo beide Formate brennen kann (also +R wie auch -R).
    Bei DL-DVDR sieht wieder anders aus - aber das tut hier ja glaube nix zur sache ^^
    Wie dem auch sei.. die Unterschiede sind (meines wissens nach) nicht sonderlich von bedeutung, da sogut wie jeder Rechner beide Formate lesen kann.
    Einzig bei Standalone DVDplayern ist es zumindest bei mir so, das der zweite keine DVD + R abspielt.. die DVD - R dagegen frisst er wie jede Originale

    Dazu kommt das DVD - R Rohling einn klein wenig mehr (7mb? klingt nach wenig, aber ist manchmal sehr hilfreich wenn man nicht überbrennen will/kann) Platz bieten.

    Und naja.. zum Thema welcher Hersteller besser is:
    Ich glaub das is wieder wie bei den Autos... einer mag BMW der andere vllt Ford usw
    In meiner DVD-Brennzeit konnte ich keinen grossen unterschied zw. Sony, Philips oder Blanken DVD Rohlingen erkennen.
    Alle hatten mal so "schwarze Schafe" in der Spindel wo ich nicht brennen konnte (aus welchen Gründen auch immer)

    Hoffe ich hab dich nich verwirrt mit meiner kleinen DVD Rohlinge "Analyse" ^^

    greetz
    sniper
     
  6. #5 31. Mai 2006
    yep , dvd-r ist besser lesbar als +r. Hab auf manchen playern auch probleme damit.

    was die marke angeht, verbatim ist schon mit das beste wobei ich auch noch keine probleme mit rohlingen von anderen/billig firmen hatte
     
  7. #6 31. Mai 2006
    yo ich würde dir die Verbatim-Rohlinge empfehlen, da sie wirklich top sind.
    ich hatte mit manchen billigen rohlingen probleme wie z.b. mit irgendwas mit sky...
    naja auf jedenfall benutzte ich die verbatim-rohlinge - da kommt es find ich nicht auf die 30 cent an die man für mehr quali bekommt!!
     
  8. #7 31. Mai 2006
    ich nutze hauptsächlich dvd+r von ricoh...kann ich nur empfehlen...top qualität und bisher kein unbrauchbarer dabei gewesen (so ca. 200 DVDs =))
     
  9. #8 31. Mai 2006
    also ich benutze haupsächlich verbatim weil die echt bei allem und jedem angenommen werden
    ob + oda - ist nebenbei den die meisten (wie oben schon erwähnt) können alles lesen must nur welche suchen die auch von DEINEM brenner einwandfrei gelesen werden da must ein bissle rumprobieren
    sony ist gar nicht so gut wie alle denken also ich hab gehört das verbatim die besten sind (war verkäufer genau bei dem dreck deswegen war meiene quelle eine sehr gute und ich kan das nur beführstimmen)
    sony tdk sind so mittelklasse
    dan gibs natürlich noch die ganze aldi lidel kake basf oder so die sind unter aller sau
    das war meine meinung ;P hoffe hat geholfen
     
  10. #9 1. Juni 2006
    ok also thx for help lol ich hatte mla rohliinnge on der firma sky die sind echt nicht zu empfehlen!



    mhh
    . . .
    ???
    wie oder was?
    wenn es egal weil mien DVD Player usw. auch die- R abspielt dann ist es bbesser die -R zu nehmen oder?
    oder sind die teuerer?








    PS.: Alle haben einen 10er bekommen!
     
  11. #10 1. Juni 2006
    Also ich könnt mich nich erinnern wesentlich mehr für -R bezahlt zu haben.
    Zum thema Hersteller noch kurz: Verbatim haben meiner Meinung nach ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis - also kann ich dir die nur empfehlen.

    Aber der Preisliche unterschied von -R zu +R liegt glaub auch am Laden wo man die kauft ;)
    Wenn ich mir welche hole, kauf ich meist nur solche wo grad Aktion sind ^^
    Spart auch ne menge Geld :)

    greetz
    sniper

    Ps.: thx für 10er =D
     
  12. #11 5. Juni 2006
    Also für 50€ kriste von NEC schon nen schönen multiformat brenner, der alles brennt....
    +R oder -R ist egal....
    -R hat 7MB mehr speicher, ansonsten kaum unterscheid,
    außer dass alte DvD player eventuell keine +R abspielen (meiner z.B)
    bei neueren ist das aber egal
     
  13. #12 6. Juni 2006
    is ja ne lustige raterunde hier... :D

    @ threadsteller

    wie wärs wenn du uns mitteilen könntest was für einen brenner du hast. dann wäre es vielleicht sogar möglich dir zu sagen mit welchen rohlingen du gute ergebnisse erzielst und mit welchen das gerät probs hat. ansonsten bringt die ganze diskussion hier gar nichts.


    mfg
     
  14. #13 6. Juni 2006
    BenQ dw 1650

    BenQ DW 1650

    jo. da ist mein Gerät




    BenQ DW-1650 (Bulk)

    (Abbildung kann vom original Abweichen)

    Beschreibung:

    Im Gegensatz zum DW1640 wird der DW1650 bereits mit SolidBurn ausgeliefert. Durch SolidBurn erkennt der BenQ DW1650 unbekannte Rohlinge deren Kennung nicht in der Firmware eingetragen sind, testet sie und wählt dann die richtige Brennstrategie aus. Der optimale Brennvorgang des Rohlings wird gespeichert und beim nächsten Mal angewandt. So wird die Kompatibilität gesteigert, die Notwendigkeit von Firmware-Updates deutlich reduziert und eine bessere Qualität erzielt.Durch die Technologie Walking OPC optimiert BenQ die Brennqualität. Der BenQ DW1650 unterbricht in regelmäßigen Abständen kurz den Brennvorgang, um dessen Qualität zu messen und den Laser gegebenenfalls nachzujustieren.

    Anschlüsse: ATAPI
    Cache: 2.048 KB
    Art der CD-Zuführung: Schublade
    Geschwindigkeit:
    Lesen (CD): 48 fach (7.200 KB/s)
    Lesen (DVD): 16 fach (22.160 KB/s)
    Zugriffszeit (CD): 120 ms
    Zugriffszeit (DVD): 120 ms
    Schreiben (CD-R): 48 fach (7.200 KB/s)
    Schreiben (CD-RW): 32 fach (4.800 KB/s)
    Schreiben (DVD-R): 16 fach (22.160 KB/s)
    Schreiben (DVD-RW): 6 fach (8.310 KB/s)
    Schreiben (DVD+R): 16 fach (22.160 KB/s)
    Schreiben (DVD+RW): 8 fach (11.080 KB/s)
    Schreiben (DVD-R) Dual Layer: 6 fach (8.310 KB/s)
    Schreiben (DVD+R) Double Layer: 8 fach (11.080 KB/s)
    Protokolle: Ultra DMA/66
    Buffer Underrun Schutz: ja
    Formate (lesen): DVD-ROM, DVD Video, DVD Audio, DVD-R, DVD-RW, DVD+R, DVD+RW, DVD-R Dual Layer, DVD-RW Dual Layer, DVD+R Double Layer, DVD+RW Double Layer, CD-ROM, CD-ROM/XA, CD-R, CD-RW, Audio CD, Video CD, CD Text, Photo CD, CD-Extra, Multisession, Mixed, Hybrid CD
    Formate (schreiben): Disc-at-Once, Track-at-Once, Multisession, Packet Writing, DVD for General
    Bedienelemente: Auswerfen, Notauswurf
    Kontrolle: LED Betrieb
    MTBF: 125000 Stunden
    Zubehör: ohne Zubehör
    Bemerkung: unterstützt auch 8cm CDs
     
  15. #14 6. Juni 2006
    Am besten installierst du dir mal das Prog Q-Suite 2.1, das bekommst Hier!

    Damit kansnt einstellen das der Brenner imemr die beste Brennstrategie usw..auswählen und erkennen soll bei Rohlingen.

    Glaube aber bei deinem 1650er Model ist das schon aktiviert.
     
  16. #15 6. Juni 2006
    gut dann wird das ja jetzt recht einfach.

    also wo der brenner nicht so gut ist, das ist das brennen von zweilagigen rohlingen und rw-medien.
    wenn doublelayer dann die 4xdvd-r dl von verbatim und bei den rw medien die 6x dvd-rw von verbatim höchstens mit 4x.

    einlagige rohlinge brennt er dank solid burn recht gut. die besten ergebnisse erzielst du mit der 16x dvd-r von sony und der 16x dvd-r von verbatim. wobei die sony ideal wäre.
    du solltest allerdings vermeiden ohne solid burn zu brennen, da dann die fehlerraten recht hoch ansteigen.
    prinzipell sollte man aber auch bei guten 16x rohlingen eher auf 12x zurückschalten, da dadurch die qualität nocheinmal gesteigert wird.





    mfg
     
  17. #16 6. Juni 2006
    Also dazu kann ich nur sagen maximal mit 4x brennen vorallem filme und musik
    sonst kann es zu störungen (z. B. film nicht flüssig , Musik springt).
    Wenn der Brenner beide formate unterstützt nehm -R habe selbst festgestellt das
    es mit denen weniger Probleme gibt
     
  18. #17 7. Juni 2006
    hi

    also das mit den -r +r rohlingen spielt eigentlich kaum eine rolle da die heutigen dvd brenner beides gleich schnell beschreiben können . empfehlen würd ich trotzdem -r rohlinge da die ganzen dvd filme auch auf solchen gebrannt sind und beim kopieren wenniger komplikationen auftreten . ansonsten spielt es eigentlich keine rolle ob +r oder -R


    hoffe das hat dir ein bisschen geholfen
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...