DVD's kopieren, Rippen und als MKV verwenden

Dieses Thema im Forum "Audio & Video Tutorials" wurde erstellt von Tschonny, 4. Februar 2010 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2010
    Hallo RR-Crew


    Heute werde ich euch erklären, wie ihr von euren DVD's Sicherheitskopien, sowie .mkv Dateien erstellen könnt, damit ihr auch noch was von euren DVD's habt, wenn diese zerkratzt sind, verloren gehen usw. ;)
    Ich werde hier lediglich meine Methode erklären, mit Programmen die ihr vielleicht nie für solche Zwecke nützt. Ich kann euch nicht garantieren dass dieser Weg der schnellste ist, doch ich finde die Qualität wird auf diesem Weg gut.
    Ich bin nicht haftbar für irgendwelche Copyrightverletzungen usw. in meinem Land ist meine Aktion völlig legal. Ihr seid selbst verantwortlich wie ihr diese Programme nutzt und was ihr mit dieser Sicherheitskopie anfangt. Das Tutorial dient ausschliesslich Informationszwecken. Ausserdem hafte ich nicht wenn eines der Programme irgendwelchen Schaden an eurem PC anrichtet. (GData Internet Security 2010 hat nichts gefunden.)

    --------------

    Voraussetzungen für das gelingen vom Rip:

    - DVD Laufwerk (irgendwie logisch, nicht?)
    - Windows PC (empfohlen ab XP, habe darunter nichts getestet)
    - Vernünftige Hardware (bei langsamer Hardware geht der Prozess sehr lange, falls ihr das Video kodieren wollt)
    - Genügend Festplattenspeicher (Wenn man hoch ansetzt, sollten 20gb drinliegen)
    - Zeit und Lust

    -------------

    Programme

    Ich habe euch ein Pack hochgeladen mit allen verwendeten Programmen. Es sind 32-Bit und 64-Bit Versionen von MediaCoder dabei. Falls ihr nicht wisst, ob ihr ein 64-Bit Betriebssystem habt, wählt immer die 32-Bit Variante.

    Pack Downloadlink: http://rapidshare.com/files/345916440/DVD_RIPPING_PACK_FOR__RR.zip KEIN PASSWORT

    -------------

    DVD Rippen

    Fangen wir an ;).
    Zuerst verwende ich das Programm DVD Shrink um die DVD auf den PC zu kopieren.

    Vorgehensweise:

    -DVD Shrink installieren & Starten
    -Auf DVD öffnen klicken und die betreffende DVD auswählen.
    -Das Programm analysiert die DVD. Am besten gar nichts machen und die Vorschau nicht aktivieren, es dauert nur länger. Falls ihr unbedingt wollt, könnt ihr sie auch einschalten.



    Jetzt Teilt sich das Tutorial in die DVD-Kopie und die komprimierte Datei für den PC.
    Falls ihr die DVD als avi/mkv auf den PC laden wollt überspringt den Folgenden Teil.

    -------------

    DVD 2 DVD

    Ihr wollt die Kopie auf eine andere DVD brennen, sie ist aber zu gross für eine normale DVD.
    Ihr könnt Audiospuren sowie Unteltitelspuren, die ihr nicht wollt einfach entfernen. Wenn ihr <Full Disc> auswählt, kommt alles mit (von mir empfohlen für DVD-Player) und wenn ihr <Re-author> wählt, könnt ihr selbst wählen was ihr drinhaben wollt. (Für erfahrenere Benutzer) Ich werde nur auf die <Full Disc> eingehen.
    Ihr solltet bei <Main Movie> die Compression auf Auto lassen und falls ihr z.B. die Extras nicht wollt, könnt ihr diese mit einem Beispielbild ersetzen. Dies Spart viel Platz.
    [​IMG]
    Wenn ihr mit dem Entfernen der "unnötigen" Sachen fertig seit drückt ihr auf <Backup!>. Dort wählt ihr bei "Select backup target:" den ISO-modus. Und unten halt den Ordner, wo ihr es gespeichert haben wollt.
    Die ISO-Datei könnt ihr dann ganz einfach mit der Brennsoftware eures Vertrauens brennen.

    -------------

    DVD 2 PC

    Kommen wir wieder zum Hauptteil, dem Rippen auf PC.
    Nachdem DVD Shrink die DVD analysiert hat, geht ihr auf <Re-author> und wählt nur den Hauptfilm aus und zieht ihn links in das Fenster über der Vorschau. Falls es mehere "Titel" gibt, wählt einfach den aus, der mit der Laufzeit des Films übereinstimmt. Dann wechselt ihr auf <Compression Settings> wo ihr die Compression auf "No Compression" stellt. Ihr könnt da auch selbst auswählen, welche Tonspuren / Untertitelspuren ihr wollt.
    [​IMG]
    Drückt auf <Backup!>. Eventuelle Warnungen könnt ihr getrost vergessen, da ihr eh nicht auf DVD speichern werdet. Wählt bei <Select backup target> die Option <Hard Disk Folder> und wählt den Ort aus, wo ihr den Ordner speichern wollt.
    Dann geht das ganze los und ihr dürft auf das Beenden warten.

    -------------

    VOBs Zusammenfügen (Mergen)

    Als nächstes verwendet ihr das Programm VobMerge. Es ist portable und braucht nicht installiert zu werden.
    Drückt <Add file> und wählt auf einmal alle eure VOB's aus. Diese sind im "VIDEO_TS" Ordner wo ihr euren Rip hingespeichert habt. Die VOB's haben Namen wie: "VTS_01_1.VOB" bei mir geht das bis "VTS_01_5.VOB", kann auch mehr oder weniger sein, kommt auf den Film draufan. Auf jeden Fall müsst ihr alle VOB's ab "VTS_01_1.VOB" verwenden. Falls es "VTS_01_0.VOB" gibt, könnt ihr dies ignorieren. Das ist lediglich das Menü.
    Dann könnt ihr falls nötig mit "Move Files" die VOBs in eine richtige Reihenfolge bringen.
    [​IMG]
    Dann drückt ihr auf <Merge> und wählt den Zielordner und den Zielnamen aus.
    Das Programm arbeitet alles durch und ihr erhaltet den ganzen Film als VOB.

    -------------

    Demuxen (Film auseinandernehmen)

    Beim Demuxen ist das Ziel, die Filmspur und die Tonspur separat zu haben um eine bessere Qualität zu erzielen. Ausserdem könnt ihr so AC3-Tonspuren in euren Film reinpacken.
    Dafür verwendet ihr das Programm ProjectX, welches in Java geschrieben ist. Es braucht das JRE. Diese Version ist bereits vorkompiliert. Drückt einfach auf "ProjectX-v0.90.02.00-20051126.jar" und das Programm startet.
    Jetzt drückt ihr im Programm auf "Datei -> Hinzufügen" und fügt eure VOB hinein. Danach auf das Play-Symbol klicken und sicher sein, dass Demultiplex ausgewählt ist. Dann demuxt euch dieses Programm eure VOB.
    [​IMG]
    Wenn das Programm fertig ist erhaltet ihr zum Beispiel eine m2v-Datei, eine AC3 Datei und eventuell eine DTS Datei.

    -------------

    Konvertieren

    Kommen wir zuerst zum Konvertieren des Films. Dafür startet ihr MediaCoder. Zieht eure .m2v in Mediacoder hinein.
    Ich werde in diesem TuT nur das x264 Format und das MKV-Format behandeln, aber vielleicht kann ich das DIVX und AVI Prozedere bei Nachfrage hinzufügen. Wenn ihr interessiert seid -> PM!
    Dieser Teil wird wohl für unerfahrene User der schwierigste. Ich werde jetzt jeden Tab, den ihr unten sieht einzeln behandeln, da könnt ihr euch selbst durchklicken.

    -Generic: Hier würde ich nur den Output Folder einstellen, falls ihr die Datei woanders hin speichern wollt.
    -Video: Enable Video muss aktiviert sein. Format würde ich H.264 einstellen. H.264 bietet sehr gute Qualität bei niedriger Bitrate. Ausserdem ist der letzte Teil des TuTs auf H.264 ausgelegt. Mode würde ich 2-Pass oder 3-Pass wählen. Faustregel: Je mehr Passes je höher die Qualität. Die Bitrate könnt ihr selbst wählen, bei Generic seht ihr die Ungefähre Grösse der Datei. Das zählt aber erst wenn ihr bei -> Audio den Sound rausgenommen habt. Bei Source und Encoder könnt ihr Auto Select drinlassen (für unerfahrenere User) oder selbst etwas einstellen (für erfahrene User).
    -Audio: Hier solltet ihr Enable Audio deaktivieren.
    -Container: Hier würde ich MP4 einstellen, dieser Videostream wird später eh noch in einen MKV-Container gemuxt.
    -Picture: Resize disablen für volle Auflösung. Falls ihr das Video kleiner wollt könnt ihr etwas ändern. Crob hab ich immer disabled weil sonst Teile des Bildes abgeschnitten werden. Frame Rate würde ich auch nicht anwählen, da es sonst ein Durcheinander mit der Tonspur gibt! Effects würde ich lassen, eben so Aspect Ratio, wo stehen sollte "Keep DAR".
    -Sound: Betrifft uns nicht da ausgeschaltet.
    -Demuxer müsst ihr nichts anwählen, da nur Videospur.
    -Time: Würde ich auch nix ändern, da ihr sonst nicht den ganzen Film habt und wieder Probleme mit der Tonspur.
    -Subtitle: Nix ändern.
    -Text: Nix ändern.
    -Plugins: Nix ändern.
    -AviSynth: Nix ändern.
    -Remote: Ebenfalls nix.

    Wenn ihr alles nach eurem Ermessen eingestellt habt, drückt ihr Oben auf das <Start> Symbol und das ganze startet. ACHTUNG: Das kann sehr lange dauern. Je nach Hardware vergehen einige Stunden!

    Wenn ihr den Sound umwandeln wollt, z.B. in MP3 dann macht es wie folgt. Wenn ihr ihn als AC3/DTS behalten wollt, überspringt diesen Teil.

    Ihr zieht die AC3/DTS Tonspur in Mediacoder und ändert in den Tabs wie folgt:

    -Generic: Wieder den Ordner auswählen. Am besten den selben wie vorher.
    -Video: Enable Video nicht ankreuzen.
    -Audio: Hier müsst ihr Enable Audio aktivieren. Source könnt ihr auf <Auto Select> lassen. Encoder würde ich LAME MP3 oder HELIX MP3 wählen. Rechts könnt ihr die Bitrate wählen. Für Filme empfehle ich mindestens 192 kb/s.
    -Container: Auf default stellen, damit MP3 als Datei gewählt wird
    -Sound: Wenn schon MP3 dann würde ich Stereo wählen.
    Den Rest brauchen wir nicht.

    --------------

    Muxen (Video zusammenfügen)

    Dafür startet ihr im MKVToolnix Ordner "mmg.exe".
    Da könnt ihr einfach eure .m4v Video Datei reinziehen, bei Input Files. Zieht alle Tonspuren rein, die ihr wollt und ordnet sie.
    Ihr könnt unten bei <Track name> den Namen des Videos eingeben. Bei <Language> die Sprache auswählen. Bei <Default track flag> könnt ihr wählen ob es die Standartspur sein soll, also am Anfang vom Player abgespielt wird.
    Drückt auf Start Muxing und ihr habt den letzen Teil hinter euch.
    [​IMG]

    --------------

    So, wir wären am Ende angelangt und ihr habt eure MKV auf eurer Festplatte. Oder vielleicht habt ihr auch schon früher aufgehört und eine DVD kopiert. Auf jeden Fall hoffe ich, ihr habt was gelernt und konntet von diesem Tutorial etwas profitieren. Dieses Tutorial ist exklusiv für das RR-Board, ich behalte mir aber das Recht vor es irgendwann noch zu verwenden.
    Ich hatte einige Zeit damit verbracht dieses Tutorial zu schreiben also seid so gut und bewertet :) .
    Ihr dürft den Text verwenden, aber bitte schreibt meinen Nickname dazu und den Link zu diesem Post, damit Raid-Rush ein wenig Freude hat. Ihr dürft mir Fehler melden, falls ihr welche Findet -> PM. Ausserdem kann ich euch auch erklären wie es mit Untertiteln geht, ich fügs hinzu, falls Nachfrage besteht. -> PM


    MFG

    ~Tschonny~
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DVD's kopieren Rippen
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.094
  2. DVD's der Serie Laerkevej

    Snijder , 3. Januar 2013 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    472
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    420
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    525
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.178