Dyson Pure Cool Link Tower: Erfahrung? Stromverbrauch?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte & Elektronik" wurde erstellt von raid-rush, 12. Juli 2017 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2017
    Durch Zufall bin ich auf den Dyson Pure gestoßen und hab gesehen das er bis zu 0,1 µm kleine Partikel filtert mit einem HEPA Filter. Da mich im Schlafzimmer der ein oder andere Staub durch Kleidung und Bett in der Nase Stört dachte ich mir könnte das eine Möglichkeit sein die Luft sauber zu bekommen. Allerdings bin ich auch etwa Skeptisch ob das in der Praxis überhaupt etwas bringt, zudem sind mir natürlich auch noch die Betriebskosten und evtl. Wartungsaufwand wichtig.

    Wenn jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat, bin ich für alle Hinweise dankbar, immerhin ist der "Spaß" mit ca 450€ nicht günstig.

    Wie viel Stromverbrauch hat der Dyson Pure Cool?
    Beim Dyson Pure Hot ist mir klar das dieser beim Heizlüfter Modus natürlich viel Strom verbraucht, nach Angaben 2000W. Aber wie viel Strom verbrauch der reine Ventilator bzw Luftreiniger Modus? Auf der Amazon Produktbeschreibung findet sich eine Angabe der Motorleistung mit 56 Watt - das würde also vermutlich der Maximalen Stufe entsprechen.

    Wie oft muss oder sollte der HEPA Filter vom Dyson Pure gewechselt werden?
    Da der Filter sicherlich irgend wann verstopft ist und selbst eine kleines Keimparadies wird, müsste er wohl auch nach einer bestimmten Anzahl von Betriebsstunden gereinigt oder gewechselt werden. Hier entstehen dann natürlich Kosten. Der Ersatzfilter für den Dyson Pure kostet immerhin auch etwa 55€

    Ich konnte leider keine durchschnittliche Angabe finden, wie lange der Filter hält. Die Information zur Filterlebensdauer soll einem die Dyson Link App liefern. Sicherlich hängt das vom Staub ab aber das es da keinerlei Einschätzungen gibt ist schon etwas unbefriedigend. Erfahrungsberichte wären daher sehr interessant, ob ich den jetzt ca Jährlich wechseln muss, bei "Dauerbetrieb" oder schon jedes Quartal, was dann natürlich erhebliche Kosten sind. Ein HEPA Filter kann leider nicht gewaschen oder gesäubert werden, zumal dieser auch noch Aktivkohle enthält.

    Update: "Dyson gibt hier bei einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 12 Stunden täglich, eine Lebensdauer von einem Jahr an, bis der Filter gewechselt werden muss."

    Die Reinigungsleistung bzw Ventilator Leistung soll sehr gut sein, das bezweifle ich angesichts der vielen Bewertungen und dem Preis jetzt auch weniger.

    Interessant ist auch die App welche einem Information über den Feinstaubwert (PM 2,5 - also ungesunder Feinstaub der auch durch Straßenverkehr entsteht) und die Luftqualität macht. Wie lange dieser Sensor hält oder wie genau der ist, darüber konnte ich auch keine Angaben finden.

    Die Lautstärke vom Dyson Pure soll sehr gering sein, also nicht lauter als ein Computer.

    Was denkt ihr, macht die Anschaffung Sinn?
    (Laut den "Erfahrungen" und Test-Blogs natürlich schon, aber das ist ja eigentlich fast immer der Fall)
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...