E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von SHACCA, 14. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2008
    Quelle & Weiterlesen

    -----

    Der Überwachungsstaat ist wohl fast nicht mehr aufzuhalten :/

    aber wollen wir mal hoffen, dass der nächste (amokläufer) schon seine Waffe putzt :(
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    hmm wirklich übel und wenn man sich dann auch mal überlegt es muss ja doch für jeden ein indifidueller code sein ... ich wette das die das wieder verhauen würden und man an die daten kommen kann :( adee deutschland
     
  4. #3 16. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    Ich will für die hoffen das sie es net verhauen...

    Naja Hi @ stasi 2.0

    {bild-down: http://www.tonsai.de/blog/wp-content/uploads/Stasi2.0MotivberarbeitetfrTextildruck_B128/stasi20_textildruck6.jpg}
     
  5. #4 16. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    freu mich schon wen alle nackt rumlaufen müssen damit man keine illegalen sachen bei sich hat [ironie] total krank is das. mehr als aufregen kann man sich ja ned
     
  6. #5 16. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    Im Ar*** ist immer Platz :D, spaß beiseite.

    Mich regt das langsam alles immer mehr auf ... können die sich nicht mal zurück ziehen und Uns in ruhe lassen? Das rauchen nun schon ab 18 ist und man Bier auch erst ab 18 bekommt hällt schon seine Grenzen, aber sowas überzeugt nun echt jeden wie dumm unser Staat wird.

    ...
     
  7. #6 19. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    Wieso reicht der normale nicht mehr.
    Jeder Chip und Datenbank ist doch angreifbar, ich weiß nciht was die sich davon erhoffen.......
     
  8. #7 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    die erhoffen sich totale autorität

    desweiteren wie oben schon erwähnt ein id chip ist einmalig und darüber kann man wieder auf den besitzer zurück greifen

    anfangs vllt noch nicht veröffentlicht aber es gibt für alles mittel und wege ....die stasi kommt vllt sollten wir ne mauer um deutschland bauen ;)
     
  9. #8 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    und das soll was bringen? :rolleyes:

    cheers
     
  10. #9 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    das stimmt nicht man kann schon was machen aber dazu muessten die Deutschen mal aus dem haus gehen und sich zur wehr setzen... und nich einfach alles stillschweigend hinnehmen ...
    nur mit jammern wird man nun mal nix veraendern -.-

    ... ich mag die Franzosen zwar eigentlich nicht (persoenliche Gruende) aber an denen koennten wir uns auch mal ein Beispiel nehmen und auf die Strasse gehen und ein bissel Radau machen und Straßenschlachten unso ... das wuerde unseren Staat vll mal wach ruetteln ...

    ein Armutszeugniss fuer Deutschland ... mal ganz im ernst ...

    MfG seT-87
     
  11. #10 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    Und die digital gespeicherten Daten sollen dann alle auf einem natürlich "sicherm" RFID-Chip liegen. Imho ist es bis jetzt bei allen solchen Chips auch gelungen sie auf bis zu 10 Meter Distanz von auszulesen was heißt jeder technisch halbwegs fähige Mensch ist in der Lage ein digitales Passfoto und was auch immer noch da in Zunknft noch rein kommen sollte (Fingerabdrücke, Irisscan, genetischer Fingerabdrück etc). Erstmal traue ich unsere staatlichen Stellen beim Thema solcher Technologien mal gar nichts zu und zweitens wer weiß wo die auslese Geräte für den E-Pass überall aufgestellt (so als ergänzung zur Videoüberwachung denn bei ca 10 Metern Reichweite ist das an engstellen gut zu machen und zwar auch ohne das es irgendwer mitkriegt) werden um die Bewegungen der Bürger verfolgen zu können. Dann muss man entweder ohne Ausweis durch die Gegend laufen oder man schaft sich eine Tasche an die die RFID Strahlung abhält.
     
  12. #11 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    ich weiß garnich was alle immer mit ihrem "kontrollstaat" haben -.-
    also meiner meinung nach ist das fortschritt in die richtige richtung, oder wollt ihr in 20 jahren immer noch mit nem ausweis mit lichtbild rumlaufen, der so groß is wie ne damenhandtasche?
     
  13. #12 20. Februar 2008
    AW: E-Personalausweis soll Pseudonym-Funktion erhalten

    Klar zum Angeben im Ausland nach dem Motto: "Schau wir sind so Old school" ;)
    Ne im ernst es geht darum das neu Möglickeiten zur Überwachung geschaffen werden in mehr Daten die leichter zugänglich sind geschaffen werden. Ich frage mich zum Beispiel warum sowas immer Drahtlos sein muss? Tuts ein Chip der die Daten auf Kontakt nur im richtigen Lesegerät raus gibt nicht genauso? Und wozu brauchen wir die ganzen Daten im Preso überhaupt ist doch alles wichtiege vorhanden und noch dazu ohne die Gefahr das unbefugte an die Daten kommen denn das macht mir eher sorgen.
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce