E-Technik Schaltplan, Fragen zu Bauteilen

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von ttrottell, 8. September 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Siehe #5

    ------------------------------------------------------------------
    hi, häng gerade iwie an einem eigentlich einfachen problem...:
    1.
    [​IMG]

    wie kommt man auf den Phasenwinkel?

    was mich an der ganzen sache am meisten wundert, wieso kommt hier (S. 10 unten) was anderes raus? (das würde ich auch herausbekommen)

    2.
    Spoiler
    [​IMG]

    ich komm einfach nicht drauf. versteh aber ehrlich gesagt auch nicht wie genau eine PNP-Kollektorgrundschaltung genau funktioniert. Kann mir vll noch jemand da weiterhelfen? Lösung ist I_c = 22,46 mA
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 8. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Phasenwinkel RC-Tiefpass ; PNP-Kollektorgrundschaltung

    Also, mal zu den Grundlagen dazu:

    Zu 1.:
    Phasenwinkel wird berechnet durch die Übertragungsfunktion U_a/U_e:
    phi(w) = -arctan( Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e} )
    Das Ergebnis in deinem Beispiel auf Seite 10 ist eine REIHENSCHALTUNG von R und C.
    Das, was Du gegeben hast, ist keine Reihenschaltung.

    Die Übertragungsfunktion wäre in deinem Fall [​IMG]

    Zu 2.:
    Wenn der Schalter schließt, wird der PNP leitend (vorher ist er über R1 hochohmig auf +12V gelegt). Über D601 wird der induzierte Strom verbraten, wenn das Relais wieder öffnet. Diese beiden Schaltungsteile sollten für die Aufgabe irrelevant sein.

    Ich habe momentan keine große Lust, das durchzurechnen.
    Was ich geschrieben habe, sollte dir aber erstmal weiter helfen.

    GreetZ,
    ~Br4inP4in~
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. #3 8. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Phasenwinkel RC-Tiefpass ; PNP-Kollektorgrundschaltung

    Br4inP4in hat vollkommen recht, TOP!
    Jedoch müsste es phi(w) = + arctan( Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e} ) sein.
    Ein wirklich sehr übler Trick ist, man kann erst den arctan(Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e}) vom Zählen nehmen minus den vom nenner arctan (Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e})
    sprich
    ZÄHLER arctan(Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e}) - NENNER arctan(Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e})

    Da der Zähler kein IM besitzt kommt für den ersten Term 0 raus
    und es steht da 0 -arctan{Im{U_a/U_e} / Re{U_a/U_e}.
    bzw -arctan(RwC/1)

    Gruß
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 9. September 2013
    AW: Phasenwinkel RC-Tiefpass ; PNP-Kollektorgrundschaltung

    danke euch beiden, beide aufgaben haben geklappt.

    ich lass mal noch auf, hab noch paar seiten vor mir, vll kommt noch was :D
     
  6. #5 11. September 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    so, neues Problem:

    Folgender Schaltplan:

    Spoiler
    [​IMG]

    Nun versuchen wir gerade den untersten Stang zu verstehen (müssen die Bauteile verstehen/warum sie da eingesetzt werden/ was sie bewirken)

    1. Was macht das Teil IC121D ?
    2. Teil IC161B: Leitungsverstärker bzw. Impedanzwandler?
     
  7. #6 12. September 2013
    AW: E-Technik Schaltplan, Fragen zu Bauteilen

    Moin.
    IC121 sind Invertierer. In diesem Fall mit Schmitt Trigger, hier das Datenblatt. Die Schaltung wird also mit Spannungen <8V (denn die Dioden D121 usw. liegen über die Widerstände RN121 auf dem Pegel) an den X121-1 bis 4 angesteuert.
    Die OP Schaltung ist wie du schon sagtest ein Impedanzwandler.
    Der Teil rechts oben ist eine Vollbrückenschaltung, beispielsweise zum Motoren ansteuern.

    GreetZ,
    ~Br4inP4in~
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...