E6600 Core2Duo übertakten

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von Tooom, 16. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2007
    Hey Leute!
    Ich ich bin absouluter Laie was den OC Bereich angeht,daher versteh ich meist nur Bahnhof wenn ich über Google nachschaue.Ich les nur gelegentlich das man die CPU ohne Probleme auf 3,2GHZ-3,5GHU bringen kann.
    Ich wollte mal fragen wie ich meine CPU ohne da irgendwie was kaputt zu machen oder so auch auf dieses Niveau bringen kann.
    Mein Sys:
    Mainboard: Asus P5N32-E-Sli Plus
    CPU: IntelCore2Duo E6600@2,2GHZ
    OS: Windows Vista 32bit
    Falls ihr noch mehr Angaben braucht oder so fragt einfach,hoffe man kann mir hier helfen:)
    MFG
    Tooom

    EDIT: Hab meinen CPU Kühler ganz vergessen ist ein Scythe Infinity!
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Warum läuft dein C2D E6600 eigentlich auf 2,2 Ghz pro Core ?
    Standart Takt ist 2,4 Ghz

    _______________________________________________

    Ich rate allgemein vom Übertakten ab.
    Man verliert die Garantie und man hat das Risiko eine 200 € CPU zu fetzen.

    Ich werde meinen E6600 eh nicht übertackten, da ich selten an die Leistungsgrenze der CPU komme
    ( 2x 100 % )

    MfG

    Peedy
     
  5. #4 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    sry peedy, da stimm ich nich zu =D

    wieso schrotten? wenn man etwas vorsichtig vorgeht, temps beobachtet und nich zuviel spannung gibt, KANN nichts passieren.. und ob sie 20 oder 18 jahre hält, wayne, nach 3 jahren is se sowieso veraltet ;)
     
  6. #5 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Hab mich vertippt sry,der läuft aufen Standardtakt von 2,4GHZ,sorry:)
    Ich arbeite gerade mal die Gamestarseiten durch,werd bei fragen hier posten etc.
    MFG
    Tooom
     
  7. #6 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    3 Jahre ... naja nach 1 Jahr zählt die eigendlich schon als veraltet :p
    So schnell wie sich das weiterentwickelt ^^
     
  8. #7 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    davon mal abgesehen das viel bei auto vcore die 3 ghz packen. warum also leistung verschenken??? und was das warm werden angeht, kannste deinen lüfter mal abklemmen und warten bis dein rechner ausgeht Peedy. ich garantier dir das der danach wieder hochfährt als wär nichts gewesen. wenn man dem teil nicht soviel vcore gibt das die kontakte glühen, bekommt man den kaum kaputt.

    gruss
     
  9. #8 16. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    hi

    also veraltet ist die cpu bevor sie auf den markt kommt... weil was ist neu? in meinen augen ist neu das, was gerade entwickelt worden ist und intel hat bestimmt schon 8-core 32nm cpu's gebastelt :)

    also ich würde nur dann übertakten, wenn du es auch wirklich brauchst.

    ich hab mit meinem sys ne relativ gute leistung rausgeholt also mit meinem p5b bis es flöten ging. ^^ nun mit dem neuen p35-dq6 spiel ich gelegentlich n spiel mehr nicht und für die jetztigen spiele reicht der e6600 bei weitem!

    cpu und ram sind eigentlich sehr stabil hatte bis jetzt nur immer probleme mit dem mainboard wenns ums übertakten ging und da ist bei mir auch bei 3.6ghz schluss gewesen also mit meinem core 2 duo und wasserkühlung! klar gibts leute die da 4ghz hinbringen aber die haben ihr board nicht mehr standart also überall mods drin.

    ich hatte 3.2ghz, 1000 mhz memory (4-4-4-5 oder so) und hatte eigentlich nen gutes alltagssystem. gebe dir aber einfach den tip das du beim übertakten vl. mal bei 3ghz anhalten sollst und dann alles gut einstellen und 2 wochen damit spielen, arbeiten usw und erst dann höher rauf weil bringen tuts eh nix ^^ die 10 sek die du gespart hast beim enzippen hast du bei der konfiguration des sys schon längst überschritten
     
  10. #9 17. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Das ist wahr. Um einen der Aktuellen Intel kaputt zu kriegen muss man das eigendlich schon mit Absicht machen. Intel hat einige Sicherheiten eingebaut das die nicht so leicht kaputt gehen. Die Takten sich runter, schalten ab und einpaar weitere interne Sachen.
     
  11. #10 17. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Habe mir den E6750 bestellt und möchte den Übertakten. Komme ich da mit dem Kühler Zalman CNPS8000 weit??


    Und habe den Bericht in der Zeitschrift Gamestar übers Intel übertakten gelesen, was ich allerdings nicht verstanden habe, ist man nun die Mhz der Rams auf auto stellen soll, oder sie auf 400MHz bei DDR2 800 lassen sollte?

    Und das ganze mit dem board Gigabyte GA-P35-DS4
     
  12. #11 17. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    mach doch einfach nen thread auf und spamm nicht hier rein =) wegen ram:
    Brauche RAM und Motherboard fürs ocen - RR:Board

    denke da kann mans verstehen oder!?
     
  13. #12 17. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    ok, die FSB x2 und wenn die unter oder bei 800Mhz liegt ist alles in Ordnung. Habe verstanden!

    Ja ich wollte nicht gleich nen neuen Thread wegen der Frage aufmachen. Ist der Kühler in ordnung? Weil ich sehe bei den übertakteten immer einer der super Scythe Kühler und wollte wissen, ob ich es mit meinem Zalman weit bringen kann^^:D

    Erstmal danke für die Hilfe
     
  14. #13 17. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    propiers aus? ich find zalman nciht gut, teuer, laut, schlechte leistung. aber probier doch eifnach mal o_O
     
  15. #14 17. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    wahrscheilich keins von beiden. wenn den fsb beim takten hochziehst, dann übertaktest du den speicher gleich mit. so kann es sein das der ddr800 speicher tatsächlich mit 500mhz (ddr1000) läuft. es gibt speicher die machen das mit. wenn du keinen solchen besitzt, dann ist es sinnvoll einen teiler einzustellen damit der speicher niedriger getaktet wird.

    sicher wirst du mit dem kühler ein ganzens stück weit kommen. es gibt zwar bessere aber da ist ja immer so. kommt aber auch auf die cpu an und wieviel hitze das gute stück so entwickelt.

    gruss
     
  16. #15 18. Oktober 2007
  17. #16 25. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Hallo also allgemien soll mann ja die Duo Prozessoren sehr gut übertakten können wie und was weis ich leider nicht habe ich mich nie mit befasst. Die frage ist nur warum willst du übertakten die wenigsten Anwendungen oder spiele unterstützen die die zwei Kerne bisher also warum Übertakten. Aber ist natürlich dir überlassen.
     
  18. #17 25. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    häää??

    wieso unterstützen sie nicht 2 Kerne^^

    Mach paar games gleichzeitig auf, dann sind beide Kerne belastet.

    Wenn du nur ein game oder ein kleines startest, dann bleibt auch nur ein Kern überlastet.
     
  19. #18 25. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Wie Huaba schon sagte, Tutorials lesen.
    Einen Tipp hab ich aber schonmal: Bei Asus Boards NIEMALS die Vcore auf auto lassen beim Übertakten, das Board erhöht diese sonst automatisch mit - und gibt meistens viel zu viel.
    Wie ich gestern zb. bei nem Kumpel gesehen habe, E6300 auf P5B. War übertaktet auf 2,8Ghz mit auto-Vcore... das irre Mainboard hat doch tatsächlich 1,57V real (!) gegeben, ein Wunder dass die CPU das auf Dauer überlebt hat.
    Hab ihn also erstmal auf 3Ghz gesetzt mit 1,35V real - passt.
    Also stell die Vcore im Bios lieber manuell ein, so 1,35-1,4V sollten dich auf ca. 3,4Ghz bringen, musst du aber ausprobieren. Gesundes Maximum auf Dauer mit nem guten Luftkühler sind so ca. 1,45V.
     
  20. #19 27. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    Ohne was kaputt zu machen? die gefahr besteht immer... aber is bei vorsichtigem handeln eigentlich sehr niedrig..
    Vcore halt nich anrühren.. die schaust im Bios stellst FSB höher und überprüfst ob es stabil is zb mit dem programm prime95... wenn das passt erhöhst du wieder.. irgendwann wird er fehler bekommen.. dann etwas zurück takten..

    aber die beste methode (meiner meinung nach) ist es den CPU ein wenig zu übertakten um ihn nicht am maximum fahren zu lassen.. zb hab ich beim 3000+ keine probleme mit 2,5 ghz bei erhöhtem Vcore aber lasse ihn trotzdem lieber auf 2,2 ghz laufen is mir einfach sicherer (wird nich so heiß, etc)

    Vcore: spannung am cpu
     
  21. #20 27. Oktober 2007
    AW: E6600 Core2Duo übertakten

    ALso das Übertakten ist nicht so Schwer wie es beshcrieben wird und wenn du dein Case auf noch offen Lässt bekommst du auch ordentliche Übertaktungsraten ohne dir eine Wasserkühlung etc anzulegen. Die neuen Prozessoren werden nicht so warm.
    Also du hast die nötige Hardware wie ich gesehen habe.

    Schnellanleitung:

    Wenn du FSB des Prozossors erhöhst erhöt sich auch der takt deines Rams! DAher den RAmteiler so einstellen dass dein z. DDR2800mhz Ram nach dem hochstellen des FSB des Prozessors nicht viel höher ist.

    BEispiel standardmößig läuft ein DDR2 800mhz Ram mit 2x 400mhz= 800Mhz wennd u nichts an deinem Prozessor änderst! Jetzt stellst du den Ramteiler so um dass dein Ram im Grundzustand des Prozessors etwa bei 2x260mhz= 560MHZ läuft, so in etwa . Also läuft dein Ram duetlich langsamer als von hausaus vorgegeben. jetzt kannst du den FSB des Prozessors hochtakten. wenn du den FSB
    etwa um 120 mhz hochdrehst heisst das für de Prozessor in meinem Fall vorher 7x333mhz=2333MHZ +120mhz --> 9X453MHZ= 3171MHZ. Das heisst für dein ram 2x260Mhz+ 120mhz durch den fsb. Da du dualram hast nimmst du das mal 2 und erhäältst 2x260 +240=2X500MHz =1000mhz für dein Ram: Dass heisst du erhältst einen ddr2 1000mhz Ram. Vorausgesetzt du hast ein gute RAMS und ide machen das mit.
    Du musst eventuell die Ramspannung erhöhen und die Cpu spnnnung geh ganz behutsam damit um in meinem falle war es für die RAms maximal +0,3 Volt und für den Prozessor 0,1V.
    Dann lief mein Rechner Stabil
    Das ist so in etwa die schnell anleitung natürlich musst du lesen und schauen wie der Ramteiler auf deinem Borad funktiooniert, ich habe ein gigabyte borad damit gehts ganze einfach.
    Bis jetzt habe ich mit keinen Prozessor geschreddert damit und ich ahbe immer die Standardlüfter verwendet. Lass einfach dein Case offen dass reicht, heutige Prozessorren werden nicht so warm.
    Spare nciht beim Netzteil!
    MFG
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - E6600 Core2Duo übertakten
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    568
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    649
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.135
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    581
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    420