EA schließt Vertrag mit Valve

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von DooM, 20. Juli 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2005
    Nach der Trennung zwischen Valve Software und Ex-Publisher Vivendi Universal Interactive haben die Entwickler von Half-Life 2 jetzt eine neue mehrjährige Partnerschaft mit Electronic Arts geschlossen. Die ersten beiden Titel werden gemeinsam im Herbst veröffentlicht und zwar "Half-Life 2: Game of the Year Edition" und "Counter-Strike: Source". Außerdem wird die Xbox-Version von Half-Life 2 im Oktober 2005 weltweit von EA vertrieben.

    Die Half-Life 2: Game of the Year Edition enthält Half-Life 2, Counter-Strike: Source, Half-Life 2: Deathmatch und Half-Life: Source.

    Die ausgekoppelte Version Counter-Strike: Source enthält CS:S, Half-Life 2: Deathmatch und Day of Defeat: Source.

    Tom Frisina, Vice President und General Manager EA Partners dazu: „Das Ziel von EA Partners ist es Partnerschaften mit den besten Studios aufzubauen, die Entwickler zu unterstützen und ihre Spiele einem großen Publikum zugänglich zu machen. Wir betrachten Half-Life und Counter-Strike als zwei der besten Spiele-Franchises aller Zeiten. Wir sind hocherfreut, dass wir diese herausragenden Spiele, allen Spielern anbieten können.“

    „EA ist weltweit führend, wenn es darum geht, die besten Spiele auf allen Plattformen auf den Markt zu bringen“, so Gabe Newell, Gründer und Präsident von Valve. „Von Half-Life konnte Valve seit der Veröffentlichung 1998 über 18 Millionen Exemplare verkaufen. Durch die Kombination von EAs unerreichter Organisationsstruktur und Vertriebserfahrung sowie Valves preisgekrönten Entwicklungsteams, werden wir noch mehr Spieler mit noch besseren Spielen erreichen.“

    Quelle: 4Players
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...