Ebay-Verkauf

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Der.Papst, 4. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juni 2006
    Hallo!

    Ich hab letztens was bei ebay reingestellt und das jetzt verkauft. In meinen Daten hab ich angegeben verand nur nach deutschland, hat aber einer gekauft, der aus england kommt und erst neu angemeldet ist (hat 0 bewertungen). Die adresse hört sich ein kleines bischen merkwürdig an. Naja, hab dem jetzt ne mail geschrieben, dass er mir seine deutsche adresse schreiben soll. Wenn ich die habe werde ich ihm meine Kontodaten schicken.

    Habt ihr noch irgendeinen rat für mich?

    MfG Papst
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Juni 2006
    Also wenn du richtig reingeschriebn hasst das du nur nach Deutschland versendest kannste den kauf anfachten!
    Obwohl es ja eigentlich egal is wo du es hinschickt weil du ja der verkäufer bist und dein Geld schon hasst...

    mfg BasteL
     
  4. #3 4. Juni 2006
    ich hab das geld ja noch net, weil ich net weiß ob des ein engländer is, und net weiß was der womöglich mit meinen kontodaten vor hat

    ich werde jetzt also warten ob ich eine deutsche adresse bekomm, bzw. eine antwort, wenn nicht werd ich in 7 tagen ebay informieren
     
  5. #4 4. Juni 2006
    Was soll er denn schon mit deinen Kontodaten anstellen außer die Geld zu überweisen? Damit kanns du nicht viel Anstellen. So könntes du ja mit jeder Kontonummer von fast jedem Shop irgendeinen Scheiß machen.

    Schick ihm die Kontodaten einfach und warte auf das Geld insofern der Preis für dein Artikel gestimmt hat. Wenn der Preis nicht gestimmt hat würde ich vom Kauf zurücktreten is ja dein recht, da er ja höchstwahrscheinlich engländer ist und es neu reinsetzen

    Mfg
     
  6. #5 4. Juni 2006
    Naja, vorsicht is auf jedenfall geboten!

    Selbst wenn der das Geld überwiesen hat, kann der wartenbis die Ware da ist und dann kann er die Überweisung locker noch Rückgängig machen! Das ist normalerweise kein Problem!

    Das ist der Zeitpunkt, wo's für dich eng wird! Am besten is per Einschreiben oder so, dann biste relativ safe! Allerdings kommt's dann auchnoch darauf an, welchen Wert die Ware hat, bei 20 € oder so hast du das Problem, dass ein Rechtsstreit im Extremfall schlecht wäre, weil dann ein mehr an Kosten als alles andere auf dich zukommt!

    Aber, wenn du von vorne herein geschrieben hast: Versand nur nach Deutschland, dann kannst du ma locker vom Kaufvertrag zurücktreten und der kann dch ma an die Füße fassen...
     
  7. #6 4. Juni 2006
    wenn du nach england sendest, wird der versand auch teurer, musste ihm auch noch schrieben und du musst ihm noch so ein codec geben, was man dazu braucht, wenn du Überweisung + machst, ihc bevorzuge bei mir immer PayPal ;)
     
  8. #7 4. Juni 2006
    Geb doch einfach mal seinen Mitgliedsnamen aus dem .de ebay auf der englischen ebay seite ein und such danach. ich denke mal das er ja da auch angemeldet ist. Dann kannst du schon sehen was er für ein Typ ist. Ein Versuch ist es wert

    Mfg
     
  9. #8 5. Juni 2006
    0 bewertungen ist schon ein erstes schlechtes zeichen. an deiner stelle würde ich eine deutsche adresse fordern. wenn du die nicht bekommst, kannst du bei ebay das geschäft als nicht abgeschlossen melden und kannst die ware kostenlos wiedereinstellen. das ist auf jeden fall sicherer und weniger stressig ^^
     
  10. #9 5. Juni 2006
    ja so hab ichs auch vor gehabt^^
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...