Echelon goes Public - Was die Vorratsdatenspeicherung bedeutet

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von bierbauch, 17. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2005
    !!!Wie immer: Alles bloß Vermutungen!!!


    Vorratsdatenspeicherung ist der unspektakuläre Name von Europas* Antwort auf Echelon.

    *Großbritanien und Nordirland gehören nicht zu Europa bzw. wollen es garnicht und gehören selbst Echelon an.
    Die haben ja auch keinen Euro sondern ihr Pfund (Scheiße).

    Echelon, das Spionagesystem der NSA zeichnet seit jeher u.a. den gesamten Internet-Verkehr
    auf und speichert diesen auf Unbestimmte Zeit. Für jeden einzelnen Menschen werden automatisch
    Internet-Verahltens Profile erstellt. Sollte eure Startseite also nicht Yahoo sein fallt ihr
    schonmal auf!

    Die EU baut jetzt ein Mini-Echelon auf. Sämtliche Verbindungsdaten (IP's, besuchte Seiten usw.) müssen
    künftig mindestens 6 Monate lang, höchsten 24 Monate gespeichert werden.

    Was bedeutet das für (Möchtegern-)Raubkopierer und Terroristen und Erpresser

    Terroristen:
    Sie benutzen das Internet, Telefon und Post nicht, da sie wissen dass es
    Unsicher ist. D.h. Terroristen machen alles weiter wie bisher.

    Erpresser:
    Im ARD sind Tatort-Filme geplant in denen die Rückverfolgung von Verbrechern über das
    Internet gezeigt wird. "30 Sekunden dann haben wir ihn". Erpresser
    werden also das Internet nur noch 29 Sekunden lang verwenden und sich dann wundern
    wieso sie trotzdem gebusted werden.

    Raubkopierer:
    Werden sichere Tunnel ins Aufland aufbauen und darüber den Verkehr laufen lassen.

    Tauschbörsen Nutzer + Rapidshare-Leecher:
    Sagen "Ach unter so vielen Millionen finden die mich eh nicht". Doch die StrVfBhö werden
    die Daten von Filesharern an Urheber verkaufen d.h. jeder P2P'ler wird dann einen
    Stapel Abmahnungen in seinem Briefkasten vorfinden

    FTP Sauger:
    Werden alle gebusted. Jedoch macht man sich hier dank der kleinen Anzahl die Mühe
    und führt bei allen das gesamte Programm durch d.h. Hausdurchsuchungen.

    Endergebniss:
    Raubkopien werden großflächig auf der Straße und Schulhöfen für wenige Euros vertickt.
    Ab und zu werden ein paar Dealer gebusted doch wer ab und zu mal ein Gräschen raucht,
    oder eine Prise Koks schnupft hat wie der Vergleich bereits andeutet nichts zu befürchten.

    D.h. In Zukunft fällt das lästige Saugen weg, da alle busted werden. Nun bekommt man seinen
    Stuff beim Dealer an der Ecke für 2 Euro pro DVD. Vorteil:
    1. Man kann nicht erwischt werden da nicht überal Überwachungskameras bzw. Polizei-Streifen sind.
    2. Man bekommt alles. Und das sofort. Und selbstverständlich nur in bester Qualität.
    3. Man spart sich die Flatrate, da man nichts mehr saugen muss.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Dezember 2005
    is das von dir?

    find ich irgendwie witzig

    aba was is wenn ich nen str0 hab der keine ip´s loggt?

    mfg

    ronin
     
  4. #3 17. Dezember 2005
    finde Bierbauch hätte den Benutzerstatus "Panikschieber#1" verdient :p
    (nich persönlich nehmen)

    mal schauen ob du uns mit diesem text die zukunft gelesen hast.
    die zeit wird antworten bringen

    mfg
     
  5. #4 17. Dezember 2005
    bierbauch, du solltest Schriftsteller werden.

    Die Panikmache kann ich nicht teilen. Warum?
    Recht einfach. Es soll lediglich die Ip gespeichert werden, nicht aber die Daten. Somit sieht man nur, auf welche Ip man zugegriffen hat, nicht aber, was man dort genau gemacht hat.

    Von daher sollte man nicht gleich in Panik ausbrechen.
    Lediglich bei P2P-Netzen sollte man vorsichtig sein. Weil hier ja förmlich jeder zu jeder connected, sodass dort natürlich auch recht schnell kleinere Personenkreise entlarvt werden können.
     
  6. #5 17. Dezember 2005
    Die Polizei oder das BKA kontrollieren in Zukunft ja nicht jeden.
    Wie auch bei 460 Millionen EU'lern !?!
    Kontrolliert wird erst, wenn ein Verdacht besteht oder ein konkreter Hinweis vorliegt.
    Dann wird's natürlich brenzlig, aber solange die keinen konkreten Hinweis oder Verdacht haben, schauen die auch nicht nach, wo du rumsurfst.
     
  7. #6 22. Dezember 2005
    Nun die Unschuldsvermutung soll ja auch bald abgeschafft werden und von daher...
     
  8. #7 22. Dezember 2005
    quellenangabe gibts wohl keine?
     
  9. #8 22. Dezember 2005
    *lach* allein schon die rechtschreibfehler drin zeigen doch das das aus ner sektlaune entstanden is ^^


    ich glaub nich dran

    malaria
     
  10. #9 22. Dezember 2005
    wie gut das du keine moderatorin mehr bist ;)
    sofern eine quellenangabe fehlt entsprinmgt alles meinen hirnwindungen auf der linken unteren hirnhälfte.
     
  11. #10 23. Dezember 2005
  12. #11 23. Dezember 2005
    jo ab wan gillt dieser scheiß??
     
  13. #12 23. Dezember 2005
    habs mir auch gerade durchgelesen, leute lest es euch wirklich mal genau durch!!!!
     
  14. #13 23. Dezember 2005
    Naja ich muss mich echt fragen wie naiv ihr manchmal doch seid.

    Habt ihr echt gedacht ihr seid unfassbar und total sicher nur weil ihr gelegentlich Proxy-Server nutzt und solch Spielerein?

    Alleine diese Aussage ist Oscarreif *lach

    Warum?
    Ganz einfach, um in das Internet zu gelangen brauchst du ja, wie wir alle wissen, eine Verbindung zu einem Server von deinem HomePC aus über DSL, auch ISP (Internet Service Provider) genannt.

    Folglicherweise hast du einen Account auf einem Server den du genaugenommen als Gateway benutzt um ins Internet zu gelangen.
    Wenn sich mal einer von euch mit Servertechnik auseinander gesetzt hat, weis derjenige was alles sichtbar und steuerbar darüber ist.

    Alleine wenn ihr als Angestellte in einem Büro oder so arbeitet, sollte euch klar sein das der Sys Admin alles sieht was ihr macht und wo ihr surft und das gleich bis ins Detail protokolliert wird.

    Nur gibs bisher ne Frage was darf man als Administrator einsehen und was nicht, bzw. loggen etc.
    Nur hat sie die EU nun wohl die Gesetze wieder passend gedreht, das sie bald alles dürfen.

    Also damit ist deine Aussage zu 1000% widerlegt Unplugged und es ist ein reiner Trugschluss. Denn technisch ist alles möglich nur war es bisher gesetzlich Verboten.

    Und wenn du meinst, sie halten sich mit ihrer Aussage daran das sie nur die IP speichern, naja und morgen kommt der Weihnachtsmann ;o]


    Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis es z.B. wie in Minority Report abläuft und an jeder Ecke deine Netzhaut gescannt wird ;o] *mal übertreib*

    Es war,ist und wird immer so bleiben das die Regierung alles dran setzt um wirklich bei jeden Bürger vorhersagen zu können in wieviel Centimeter Abstand er seinen nächsten Schritt macht.

    Nur wird es dank der Technik auch nicht gerade schwerer alles rauszubekommen, eher im Gegenteil.
    Und wenn ihr wirklich glaubt als P2P Sharer sicher zu sein, dann seid ihr mehr als naiv ;o]


    Mal drüber nachdenken was alles möglich ist und sein wird. Und vorallem was die Behörden schon alles Unternehmen bzgl. Sharer. Und nicht immer nur naiv Augen verschließen.

    Immer mit dem Gedanken daran, das es Echelon schon in den 80ger Jahren möglich war in Telefonaten bestimmte Worte zu filtern und diese Gespräche dann gleichzeitig aufzuzeichnen. Und das ist nun 25 Jahre her, meint ihr nicht die sind uns immernoch um Jahre vorraus ;o]


    So, als kleinen Denkanstoß mal mein Kommentar =o]

    Gruss
     
  15. #14 23. Dezember 2005
    haha, acid, morgen kommt der weihnachtsmann sogar in echt!!!! *ggggg*

    nee, joke, ich will ja niemanden enttäuschen, aba den gibt es NICHT!!!

    haha

    seine behauptungen können sogar richtig realistisch sein, denn was die eu jetzt veranstaltet ist meiner meinung unter aller sau... soviel zu daten... - ach son mist, jetz fällt mir der name ned ein -( dass niemand ohne deine zustimmung deine daten rausgeben kann, das ist die bedeutung von dem wort, was ich grad vergessen habe...)
     
  16. #15 23. Dezember 2005
    dateschutz meinst du ;)

    also ich muss sagen dass des halt unmöglich ist alle leute zu loggen bzw. des auszuwerten ! in der EU leben 450 Mio(mit osterweiterung ...)
    des is doch ein ding der unmöglichkeit alles auszuwerten! ich wuerde auch mal meinen dass ~50% davon internet haben wenn nicht mehr
     
  17. #16 23. Dezember 2005
    Jo ich denke auch das es ein Ding der unmöglichkeit ist rauszufinden wer da was illegales macht!
    Und ich glaube das wird nicht so enden mit einer totalen Überwachung....
    Man ihr könnt ja auch einen Angst machen :D
    Jeden 2ten Tag kommt hier so ein Thread drüber das wenn einer einen Film anbietet das es illegal sei, also ich denke das ist jedem klarr oder :D
     
  18. #17 23. Dezember 2005
    mh ich glaub ihr versteht des net ganz. die auswertungen werden doch nicht von menschen unternommen!!! des sind ganze normal algorithmen. wenn der eine bürger irgendwie auf ne verdächtige datei zugreift schaltet sich das nächste proggi dazu un untersucht des un erst wenn sich das programm ziemlich sicher ist werden die menschen verständigt. das hat halt den nachteil dass wirklich alle kontrolliert werden können, allerdings den vorteil dass man maschinen und programme austricksen kann.
    leider muss man überlegen ob vorteil gegen nachteil überwiegt :baby:
     
  19. #18 23. Dezember 2005
    und seht das ganze nicht so locker, mit achwas da sind ja 450 mio da wird schon nix passiern.......dumm sind die auch nicht!!!
     
  20. #19 23. Dezember 2005
    vielleicht treffen sich die rr'ler dann in U-Haft wieder , quasi n rl treffen.

    Hat doch auch was!

    Leute soviele werden derzeit nicht hochgenommen, überwiegend die , die das Zeug verkaufen und die ermittlungen laufen da auch nur teilweise maschinell , in deutschland ist eben immernoch der bulle der aufm schulhof guckt ob jemand sachen verkauft.(übertr. sinne)

    Lasst einfach P2P sein.
    Achja was ich mir übrigens lustig vorstelle , wenn wie ihr alle hier sagt die ganzen raubkopierer gebusted werden... tja was passiert dann mit der wirtschaft? Keine Leute mehr die arbeiten können , alle sitzen irgendwo im knast :)

    ..
     
  21. #20 23. Dezember 2005
    Naja ist doch auch ganz funny*g
    Spielen wir gegenseitig Seife aufheben und der letzte darf pupsen, denn er hat kein Dreck am Stecken bzw. Hintern ;o]
    :p

    Sicherlich ist 450 mio. nicht zu bewältigen nur nu rechne wieviel davon Inetzugänge haben und wie in meinem ersten Post erwähnt was Echelon schon in den 80zigern konnte

    Also ist es heute garantiert nicht technisch schwerer für die Regierungen. Nur denke bis es wirklich soweit ist, das sie jeden an den Karren fahren können wird noch ein wenig dauern*g
    Dann haben wir Oli P. als Bundeskantzler oder gar die kleine aus dem Schnappilied *g

    Aber deshalb sollte man drauf hinweisen das ihr dennoch immer schön vorsichtig sein sollt, bevor so ein shice wirklich gemacht wird bzw. voll durchgezogen. Und nicht denken nur wiel ihr P2P used or irgendwelche Proxys nicht sicher seid ;o]

    Gruss
     
  22. #21 23. Dezember 2005
    Eine Frage am Rande:

    Ist nur in Deutschland das downloaden illegal oder in der ganzen EU?
    Oder noch andere Länder?

    Gruß upper^^
     
  23. #22 23. Dezember 2005
    löl das ist überall illegal :) außer da wo einige softwarehersteller ich progs herstellen (like anyDVD usw...) da ist es erlaubt bzw. gibt es kein Gesetzt.

    oder flieg zum mond und surf von da aus da ist es nicht illegal :) :p
     
  24. #23 23. Dezember 2005
    wär auch ma ne möglichkeit :) :) :) *lol*

    Glaub das werd ich auch am besten machen. Wenn die das Gesetz durchbekommen wirds fürs uns hier ja auch um einiges ungemütlicher, oder hab ich was falsch verstanden?
     
  25. #24 23. Dezember 2005
    1. wayne?
    und 2. nur weil ich kein mod mehr sein mag, hab ich nun ned mehr das recht nach ner quellenangabe zu fragen?
     
  26. #25 23. Dezember 2005
    nein aber sonst hättest du den schon geschlossen gehabt.
    Und das 50% der 450Millionen Internet haben ist kompletter schwachsinn. Überlegt euch mal was für Länder noch so in der EU sind und wie deren Technischer fortschritt ist. Und selbst wenn es so viele wären, wie gesagt wird das maschinell ausgewertet und im verdachtsfall dann halt von Menschen. Und wenn die ermittlungen 10 Jahre dauern dann stehen sie halt erst in 10 Jahren vor eurer Tür. die Frage ist nur ob ihr es überhaupt rigendwann wollt?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Echelon goes Public
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    923
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    920
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    821
  4. iCom goes Open Source

    ThKo4 , 6. Juni 2012 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.538
  5. Echelon Conspiracy

    TomTom89 , 22. Februar 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    570