Ecstasy (2011)

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von FuuFuu1337, 18. September 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Ecstasy (2o11)
    [​IMG]

    Schau mir den film gerade an und muss sagen, dass ich ihn total krass find. viel zu überdreht und angstmache pur. hat den film schon jmd gesehn und hat ne andere meinung dazu?

    Gruss, FuuFuu
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 18. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    also so krass ist der film nun auch wieder nicht, da ist requiem for a dream schon um einiges härter und natürlich besser. hab da jetzt nichts erschreckendes gesehen was dazu führen würde, dass ich mir keine dinger schmeisse :D die deutsche synchro vom film ist ja mal richtig mies....

    alles in allem eine
    5/10
     
  4. #3 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    Für meinen geschmack zu viel Klischee, diese Priester Story hat dort auch nichts zuzusachen. Film ist für mich 3/10. Vorallem weil diese Pillenstory auch total am RL vorbei geht!
     
  5. #4 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    gibts den auf deutsch ?
     
  6. #5 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    jep seit 2 tagen!

    ja der zeigt wirklich nicht soo krass das RL.
     
  7. #6 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    werd mir den auch mal anschauen, aber große Erwartungen hab ich eh nicht
     
  8. #7 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    gut so! größere erwartungen würden auch nicht erfüllt werden.
    falls du noch nicht kennst guck "requiem for a dream".
    realitätsnaher gehts einfach nicht bei dem film!
     
  9. #8 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    requiem for a dream hat bei weitem keinen realitäts gehalt, da is immernoch zu viel fiktion drinne.
    die atmosphäre, der schnitt und die schauspielerische leiustung sind das was den film ausmacht, zu einem großartigen filmwerk macht.
    aber realitätsnah? wtf...

    hast deine realität wohl auch nur aus filmen und erzählungen.

    naja wie auch immer, der trailer von dem film hier schreckt mich eher ab den film zu gucken.
    zuviel rumgeflenne um nichts und wieder nichts. keine ahnung obs im film genauso is, aber ich denke er wird auch ziemlich weit an der realität vorbeischießen. da will ich lieber nen film der mich unterhält xD

    nen guter film der ähnliche themen aufgreift ist "Kids" ziemlich alt aber sehr gut, der kommt dem Begriff " realität" noch am nähesten.

    und die beste pillenszene die gibbet eh nur in bad boys 2 xD hab meine hand auch schon mal geleckt XD
     
  10. #9 20. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    sry dass ich das so sage aber wie es scheint hast du keine ahnung von drogen, speziell von amphetaminen. du denkst wahrscheinlich dass was ellen byrstin oder wie sie auch heisst erlebt ist alles sehr fiktiv....FALSCH! der film geht näher an die realität als du denkst. konsumier mal 2 gramm speed + 2gramm weed täglich über einen zeitraum von einem jahr, am besten noch ein paar pillen dazu (am besten mit lecker PMA) und dann reden wir gerne weiter....;) das einzige was vllt nicht ganz so stimmt ist dass die anscheinend komplett darauf hängen bleibt, dass geht eigentlich schnell wieder weg wenn man noch relativ weiss was abgeht.

    achja und wenn du findest dass bad boys 2 realistisch ist dann kann ich dich leider nur auslachen, soviel zu "
    hast deine realität wohl auch nur aus filmen und erzählungen." :D
     
  11. #10 21. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    ich könnt mich hier jetze ma ausziehen und erzählen, aber whatever jeder schiebt sich seine eigenen filme wenns darum geht. und stolz sollte man auch nit drauf sein, aber wiegesagt whatever.

    zudem solltest du den letzten satz nochmal lesen.

    so und nu zu requiem for a dream. der ganze film ist fiktiv. es ist eine geschichte die erzählt wie was abgeht, abgehen könnte usw, zudem läuft alles aufs worst case szenario aus.
    nicht jeder bleibt hängen ist nunmal so, und nicht jeder schiebt sich halos von amphetaminen ausser du hast ne überdosis, und selbst da differenzieren die wirkungen jenachdem inwieweit das mit was gestreckt ist was du gegessen hast und NOCH zu dir genommen hast.
    bei pillen ist es das gleiche und da kannst du dir niemals sicher sein das das drin ist was drin sein soll.
    Klar geht ist soviel realität drinne das es stimmt - du nimmst drogen - nimmst mehr - schiebst dir filme - bleibst eventuellhängen
    aber alles in allem zeigt der film nur die worst case szenarien auf, die an der ein oder anderen stelle auch ein wenig übertrieben ist, zum ende hin aufjedenfall.
    aber bevor du mich wieder falsch verstehst, ich find den film rfad ganz große klasse, herzzereißend und auch sehr sehr erschütternd. also einen vollen erfolg, da der film das erreciht hat was er sollte. aber wer glaubt das DAS GANZE wirklich so ist UND NICHT NUR WENIGE TEILE, der hat keine ahnung.


    btw. schmeiß bitte keine grammzahlen in den raum von speed. ordentliches zeug, kmmse mit 2-3 mann zusammmen täglich mit nem gramm aus MAX, alles andere ist schrott.
     
  12. #11 21. September 2011
    AW: Ecstasy (2011)

    bin zwar schon relativ dicht, aber ja hört sich alles sehr gut an, ernsthaft. hast mit sehr vielem recht! viel mehr hab ich dazu auch nicht zu sagen.
    man kann aber dennoch sagen um nochmal zum topic zu kommen, "ecstasy" der film ist ziemlich mies, gibt viel bessere filme.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ecstasy 2011
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.786
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.877
  3. Ecstasy is geil!

    Telefon , 27. Juli 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    720
  4. Depp auf zu viel Ecstasy

    Schoklade , 17. Mai 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    462
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.417