Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von NextSelection, 9. Juli 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2009
    Hey leute ich wollte euch ma fragen, wie das aussieht mit eigener Wohnung?
    Kommt ihr klar damit , also in bezug auf das Finanziele?

    Und wie Alt wart ihr`?

    Ich möchte das gern wissen weil ich bin schon am überlegen ob ich ausziehen soll oder nicht
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    ich bin 22 wohne seit 4 monaten alleine!

    läuft, würde dir nur raten dir ein finanzielles polster abzulegen, falls du dich verkalkulierst und für sachn die du brauchen wirst an die du jetz noch nicht denkst. Es sind die kleinigkeiten die einem selbstverständlich erscheinen ^^
     
  4. #3 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Hab von 19 bis 21 alleine gelebt , wie schon gesagt wurde würde dir raten bevor du alleine wohnst bissle Geld beiseite zulegen.
    Können schnell dinge kommen die du auf einmal zahlen musst, wo vorher nicht zahln musstest.
     
  5. #4 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Das allein nur bei dir ob du klar kommst oder nicht!!! Also ich komme schon klar bin damals erst mit 25j ausgezogen! Am anfang war es nicht so leicht aber mann gewöhnt sich dran!

    Gruss mitro-nitro
     
  6. #5 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Habe bald vor auszuziehen, evtll. zusammen mit meinem Bro :)

    Aber ob das sicher ist, weis ich noch nicht.
    Wäre auf jedenFall was schönes :p

    Außer dass man nun Geld abdrücken muss fürs Wohnen :p

    so far,
    sn00p
     
  7. #6 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    bin 20 und wohn seit 4 jahren alleine ^^
    bin eig immer gut klargekommen... aber jetzt grad siehts richtig böse aus.
    hab 3 monate keinen lohn bekommen --> firma ist pleite.
    bin fett im minus, und alles ersparte ist aufgebraucht.
     
  8. #7 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    mich interessiert das auch mal, aber wieviel geld steht euch gleichzeitig dafür zur verfügung ?
     
  9. #8 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    wohn siet ne 3/4 Jahr inner WG, hab 300e im monat für alles...weggehn, heimfahrn, essen usw. Joar passt aber alles soweit, is schon sehr gechillt...man kann alles stehn lassen und es halt aufräumen wenn es zu viel wird...zuhause meckert gleich immer jmd rum^^
     
  10. #9 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Bin 20, ziehe wahrscheinlich nächste WOche aus.

    400€ Job + Kindergeld + Bafög = reicht.

    /edit: Schüler ofc.
     
  11. #10 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    also ich werde jetzt bald ausziehen bin 17 weil meine arbeitsstelle doch bisschen weit weg ist aber ich hab das schon mal ausgerechnet und eig komm ich mit der miete und alles klar^^
     
  12. #11 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Verdiene knapp 1900€ und Wohnungs miete 2 Zi waren 450 warm.
     
  13. #12 9. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Hey,
    ich wohne jetzt seit nem Jahr in meiner eigenen Bude. Bin Student und muss somit mit dem nötigsten auskommen, aber das ist ziemlich geil. So lernt man erst mal richtig mit Geld umzugehen und zu schauen wo man überall sparen kann. Habe so rausbekommen, dass man z.B. mit 350€ im Monat ganz gut zurecht kommt :D.
    Aber fürn bissel Luxus braucht man so bis 500€, wenn man ne kleine Wohnung hat und sich auch mal was gönnen möchte. Ist auf jeden Fall alles machbar, wenn man nen Job hat.
     
  14. #13 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    so hier mal ein paar Fakten zu mir:

    88 Jahrgang.
    Wohne in München
    55qm³ wohnung mit freundin zusammen

    Warmmiete + Internet/telefon usw ~ 680€

    Wohnen dort seit 1,5 Jahren drin.

    Wie schon gesagt lohnt es sich davor einen batzen geld bei Seite zu haben.
    Bin mit (8500€) in die Wohnung.

    Davon dann halt sachen wie Bett, Matratze, Couch, Coutchtisch, TV, Konsole, usw gekauft.

    ein bisschen ist nochwas da, falls mal wieder was neues her muss.

    Bin/war bis diesen Monat festangestellter Fachinformatiker bei nem großen Automobilkonzern...
    Mach jetzt meinen Zivi, Wohnung wird komplett vom Staat übernommen.

    Davor hatte ich im Monat ca 550€ für mich zum ausgeben/sparen oder sonst was.
    Im Zivi jetzt, hab ich ca 200€ für mich...


    Mal schauen wie ich die monate jetzt so klar komme.

    Aber im allgemeinen.

    Bei festen Job und Gehalt komm ich sher gut zurrecht.

    Gruß BenQ
     
  15. #14 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Also ich hab noch keine Eigene Wohnung aber ich stell mir das auch nicht so schwer vor! Ist natürlich eine Umgewöhnung aber viel anders ist es ja auch nciht als das du mehr platz hast die um alles sorgen musst und das da keienr ist der dich nervt!
     
  16. #15 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Werde nächste woche mit meiner freundin unsere erste gemeinsame wohnung beziehen ^^

    Kostenpunkt 450€ Warm für 65/m²

    Da geht ja noch lebensmittel und so ab... schätzen so um die 150€, haben aber ein gemeinsames konto aufgemacht und dort zahlen wir jeder 500€ ein von laufendem Konto.

    Was überbleibt kaufen wir uns was schönes zu weihnachten oder fliegen nächstes jahr im Urlaub.
     
  17. #16 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    ich komme gut klar mein Monatlicher Geldbedarf liegt bei 1500-2000€
     
  18. #17 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    joar ich wohne auch seid ich 17 bin allein und komm soweit damit klar nur die nachbarn nerven sehr
     
  19. #18 10. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Überleg es Dir 10x ob Du wirklich ausziehn willst und vor allem auch kannst, denke nicht nur an die Vorteile.
    Bin damals bin 16 weg, was definitiv viel zu früh war. Das Chaos war natürlich vorprogrammiert -.- ging andererseits auch nicht anders...

    Ist eine Frage des Geldes und ob man alleine alles auf die Reihe bekommt.
     
  20. #19 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Hab seit ich 17 bin meine eigene Wohnung und bin jetzt schon 29,hab mal feste Arbeit mal nicht, hab ich weniger Geld passe ich mich halt meiner Situation an und Haushalte anders wie die meisten auch, man kann immer klar kommen wen man sich nicht total gehen lässt,Oder laufen hier Deutschland nur Penner rum es gibt’s ja auch Soziale Intuitionen Wenz gar nicht mehr geht. Aber an deiner Stelle würd ich so lange zu Hause wohnen bleiben wie es du dir wirklich Finanziell leisten kannst alleine zu Wohnen weil der erste Hausrat teuer ist und von bekömmlichen wie Hotel Mama ist gar nicht zu reden.
     
  21. #20 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Ich war 20 und ich muß sagen es war ganz schön schwer denn vorher war ja Hotel Mama ganz praktisch und auf einmal war man auf sich allein gestellt Hausarbeit selber machen und um die du finanzieren mußte ich natürlich arbeiten und dann kammste nach Hause und dann lag da einberg wäsche aber wenn man will kriegt man das alles auf die reihe und mittlerweile bin ich ganz froh und möchte meine eigenen 4 wände nicht mehr missen
     
  22. #21 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Ich bin in der Lehre ausgezogen, genau an meinem 18. Geburtstag damals. Es war sehr schwer und anfangs kam ich nicht wirklich klar, hatte aber eine liebe Oma die mir mal ein wenig Geld zusteckte. Erst mit 19 nach der Bundeswehr kam ich organisatorisch wie Finanziell sehr gut zurecht. Da muss man sagen hat der Bund einem viel beigebracht.

    Mittlerweile bin ich fast 30, wobei ich lebe auch schon 5 Jahre mit meiner Frau zusammen....war eine spannende Zeit damals mit viel Problemen. Das wichtigste aber ist das du dein eigener Herr bist und Fehler machen wirst du sowieso. Genauso wie du aus diesen Fehlern lernen wirst und in 10 Jahren drüber lachen wirst.

    Leg dir etwas Geld weg das ist das wichtigste, alles andere ist Learning by doing.

    Viel Spaß
     
  23. #22 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Hallo also ich muss sagen ich hatte am Anfang ein paar Probleme gerade mit dem Finaziellen aber in der zwischenzeit geht es ganz gut mann sollte halt nie über seine Mittel leben dann klappt das auch. Aber ich so schwer ist das nicht. Ich hab mir die Mühe gemacht alles gegen gerechnet um zu sehen was für mich bleibt. Dann Einteilen und alles ist. gut
     
  24. #23 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    Bin mit 15 von Zuhause weg. Mit 18 aber erst in ne ganz andere Stadt. Vorher konnte ich noch immer bei Verwandten essen, waschen, etc.
    Wohne jetzt auf 80m² alleine, aber in den nächsten Monaten wird mit Freundin zusammengezogen.
    Kann nur jedem empfehlen, der nicht viel verdient, sich ein vernünftiges Polster zuzulegen. In den ersten Monaten gibt man einfach extrem viel, für extrem viel Müll aus, aber das regelt sich nach ner Zeit meistens wieder. Es gibt nämlich kein beschisseners Gefühl als die Miete am ende des Monats nichtmehr bezahlen zu können, oder vllt. sogar kein Geld mehr für vernünftiges Essen zu haben.
     
  25. #24 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    =) hab ne eigene wohnung 70m² und hab 800 euro verdienst zahle 400 miete. geht alles prima, weiss ja nich wies bei euch jungs aussieht aber auch sauberkeits technisch gehts bei mir super ob das daran liegt das ich ne frau bin :D

    =) lg Feary
     
  26. #25 11. Juli 2009
    AW: Eigene Wohnung, kommt ihr klar?

    ich wohn jetzt seit nem 3/4 jahr allein, hab 45m² und zahl 320 euronen warum....
    brauch zusätzlich noch ca. 300 ocken im monat, und das ist schon recht knapp kalkuliert. also ich kann nicht wirklich was sparen jeden monat um mir mal was größeres zu zulegen.
    bin allerdings komplett familien finanziert, von daher, wenn ich mal was brauch oder was wichtiges größeres sein muss, dann geht das auch. ich werd sozusagen bedarfsorientiert abgerechnet^^

    so damit klar kommen is easy, man hat halt vieeeeeeeel weniger stress und kann die sachen dann erledigen, wenns einem passt, und nicht wenn jemand anderes ruft. außerdem ist man viel unabhängiger, isst halt wann du willst, und nicht wanns essen aufm tisch steht.
    und so haushalts sachen kann man viel vermeiden, wenn man es richtig anstellt (z.b. bügeln wird total überbeweret, richtig aufhängen und man hat keinerlei probleme :) )

    und was dann noch über bleibt, da zitier ich mal ein altes lied:
    "Das bisschen haushalt macht sich von allein"
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Eigene Wohnung kommt
  1. Erste eigene Wohnung

    rezz , 13. September 2011 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.228
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.059
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    826
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.821
  5. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    756