Eigenen Ventilator bauen!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von yxx, 2. Mai 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Mai 2007
    Moin Moin!

    Also hier sind alle Elektroniker- und Hobbyelektroniker gefragt.

    Ich möchte mir einen eigenen "Ventilator" bauen.

    Es soll folgendermaßen aussehen:
    Sechs kleine Gehäuselüfter sollen mit einem Regler gesteuert werden.
    Es gibt folgende Probleme:

    - Was für einen Regler?
    - Wie schließe ich die Lüfter an den Strom an?

    Ich sag mal so: Man bräuchte meines Erachtens ja einen kleinen Generator mit einem Regler. Der Generator muss dann ja 230V in 12V umwandeln. So weit so gut. Aber was nimmt man da für einen Generator? Z.B. so ein Ding wie man für Eisenbahnen benutzt (die wandeln ja auch von 230V in 12V um)

    So Problem Nummer 2: Wie kann man die sechs Lüfter an den Generator anschließen?

    Für Tipps wäre ich sehr dankbar und jeder Tipp bekommt ne BW!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!

    schonmal was von wiederständen gehört??? Kannste alles mit dem Ohmschen Gesetz umrechnen....außerdem könntest du auch einfach 220V Lüfter nehmen, aber wieso einfach wenns auch kompliziert geht, nicht ;)
     
  4. #3 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!

    was hast denn damit vor??? wenn das aufn schreibtisch soll bau dir ne lüftersteuerung ein, schließ die 6 dran an...da sind sowieso max. 12 Volt drauf.
    Zwischen die 6 Lüfter und die Steuerung baust du dir ein verlänerungskabel ...
     
  5. #4 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!

    du könntest allerdings auch pedalen unten am schreibtisch anbringen, mit dennen du mittels windungen die lüfter antreibst. je nach dem , wie schnell du trittst, variiert acuh die geschwindigkeit der lüfter und du hast deine gewünschte steuerung ;).


    mfg set111
     
  6. #5 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!


    Aber wenn ich eine Lüftersteurung hab, muss der PC doch an sein wenn ich Luft haben will oder?


    P.S.:
    Ich möchte ihn nur als optischen "Windmacher". Ein Kumpel von mir hat drei Lüfter an einen alten Eisenbahn-Trafo angeschlossen. Nun wollte ich das ganze mit schönen LED-Lüftern machen.
     
  7. #6 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!

    Also was du meinst ist ein Traffo. Ein Stromgenerator erzeugt Strom z.b. aus Benzin. Du brauchst einen Traffo der 12V DC (12V gleichspannung) als ausgangsspannung hat und 230V AC als eingangspannung (230V wechselstrom, das was aus der Steckdose kommt) hat, zusätlich muss er midestens die Addierte Amperzahl der einzelnen Lüfter liefern können. Die Lüfter werden paralel angeschlossen (alle roten drähte der 6 Lüfter zusammen an den + pol des Traffos das gleiche mit dem - pol). Du kannst ein Potenziometer (ein regelbarer wiederstand) benutzen um die Lüfter zu steuern, allerdings musst du auf die maximale verlustleistung achten, wenn diese zu gering ist geht das Potenziometer kaput. Die einfachste lösung wäre eine regelbare Spannungsquelle (Labor Nezteil), sie sind meist gegen kurzschluss gesichert und sind dadurch sicherer (sowas z.B.). Mich würde auch interessieren wofür du den Ventilator benutzen möchtest. von einem selbstgebauten Nezteil würde ich abraten wenn du keine Erfahrung damit hast, da dies gefählich sein kann.

    mfg Numenor
     
  8. #7 2. Mai 2007
    AW: Eigenen Ventilator bauen!

    Ich will das als optischen Ventilator. Ich würde dann die Lüfter und das Potenziometer hinter einer Blende verstecken.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...