Eigenes Business

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Young-J, 3. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Januar 2009
    Hi Leutz,

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, wenn nicht bitte einfach verschieben.

    Und zwar:

    Ich will mit ein eigenes Geschäft aufmachen. Ich stell mir das so vor wie ein PennyMarkt nur um einiges kleiner, mit USA Süßigkeiten, Beer, und alles mögliche, wass es nicht in Deutschland gibt, aber halt nicht grad so Lebensmittel.

    Was glaubt Ihr dazu? Wär das eine gute Idee....

    Will zum Arbeitsamt und mich mal erkundigen, aber habe gedacht ich frag mal lieber erster wo nach.
    Kann mir das jmd erklären? Muss mir doch ein Gewerbeschein kaufen für 25 euro oder so. Bekomme ich auch irgendwie unterstützung von Arbeitsamt, so bisele Startkabital?

    Was brächt ich alles dafür? Was ich mir noch überlegt habe, ist woher ich das ganze Zeug her bekommen soll, weiß das jemand?

    Kann mich da jemand aufklären, mehr so genaues auch was ich nicht erwähnt habe?

    Für Hilfe gibt es auch sicher eine Bewertung.

    Mfg

    Young-J
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Naja, ersteinmal brauchst du überhaupt Räumlichkeiten, in denen du das ganze machen willst. Da musst du halt auf die Lage achten und natürlich darauf, dass die Räumlichkeit auch gewerblich genutzt werden darf.
    Dann brauchst du ne Erlaubnis von der Stadt, dort einen solchen Laden zu eröffnen. Gewerbeschein wird auf kurz oder lang wohl dann auch benötigt.
    Und dann musst du dich eben um Quellen kümmern, sprich mit Großhändlern kontaktieren, Preislisten anfordern, vergleichen usw.
    Und wenn du selbst nicht in der Materie drinsteckst würde es sich eig. sehr empfehlen, dass du dir n Buchhalter suchst.
    Naja, wegen Startkapital wird dir das Amt eig. alles erklären können. Und die sind dazu verpflichtet, dir alle Möglichkeiten aufzuzeigen, sofern du danach fragst.
     
  4. #3 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Du brauchst auch erstmal ein Businessplan wie du das alles machen willst. Du brauchst Lizenzen um die Produkte auch verkaufen zu dürfen. Du braucht Lagerkapazitäten um die Produkte aus den USA zu importieren. Du musst mit den Herstellern verhandeln etc. Du musst auch schon Eigenkapital besitzen um die ersten Monate über die Runden zu kommen sowie Sicherheiten, sonst gibt dir keiner Geld! Wie alt bist du denn? Was verstehst du von BWL bzw. VWL ? Schonmal ein wenig in die Richtung eingelesen, wie man das alles macht? Du brauchst Versicherungen etc.!
     
  5. #4 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Also nen gewerbeschein brauchst zu 100%ig.
    auf unterstützung vom arbeitsamt kannst du glaube ich nicht bauen. und wo wir schonmal von bauen sprechen: hast du schon eine räumlichkeit für dein vorhaben?

    ich finde es klasse dass du dich selbstständig machen willst. es wäre schön wenn es mehr in deutschland davon geben würde. nur von deiner geschäftsidee bin ich nicht wirklich überzeugt.
    wohnst du in einer großstadt oder eher in nem kleinen "dorf". weil ich denke in ner großstadt hätte so ein geschäft eher eine chance zu überleben. außer es gibt definitiv mitbürger die geäußert haben dass sie GENAU SOWAS suchen.

    ich hätte da noch eine geschäftsidee für dich. wenn du interessiert bist ---> pm

    Gruß, Blacksmith
     
  6. #5 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Hi,
    ich glaub bei der Industrie und Handelskammer werden ab und zu solche Seminare abgehalten, die für dich interessant sein müssten. Ich denke mal deine Idee könnte funktionieren, aber du darfst nicht vorschnell sein. Du musst dir das gut überlegen.
    In der Regel macht man mit einem Geschäft die ersten paar Jahre ein ordentliches minus usw.
    Also du darfst nicht erwarten, dass du da jetzt nach paar Monaten schon ordentlich Kohle verdient hast.
    Also ich würde mich davor bei irgendwelchen Profis versuchen zu erkundigen. Vielleicht findest im Internet auch schon Leute, die eine ähnliche Idee in einer anderen Stadt hatten. Fragen kostet nix.
     
  7. #6 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Ich bin 23 Jahre alt und wohne in Karlsruhe mit ca. 400 000 Einwohner. Habe eine Ausbildung gemacht als Parkettleger, aber leider finde ich nix mehr auf meinem Beruf.

    Ich würde viele Menschen kennen, wo da z.b. einkaufen und sich für das interisieren.
    Ich habe die Idee schon eine weile, aber habe auch gedacht, dass ich das nicht schaffen würde.
    Mir ist auch klar, dass ich nicht grad viel Geld verdienen werde, aber mir is es wichtig, dass ich normal leben kann.

    In der Innenstadt bei uns sind ein paar Läden frei, was ich mieten könnte, wenn ich was bekomme. Glaube das mit dem Räumlichkeiten wird das kleinste Problem sein. Was ich glaube, ist wegen Geld und den Stuff was ich brauche.

    Wen ich einen Gewerbeschein habe, darf ich doch sowas aufmachen, oder?
    Eigenkapital geht nicht so viel. Ich habe von einem Freund gehört, dass Arbeitsamt Ihm an die kanppe 30k Euro geben hat und jetzt hat der schon seit 6 Jahren ein schrott unternehmen und es läuft eigentlich ganz gut.

    Wie gesagt, kenne mich da fast garnicht aus. Ich habe keine Ahnung was BWL bzw. VWL heisst, aber ich glaube jeder hat mal klein angefangen.

    Ihr habt alle eine Bewertung bekommen
     
  8. #7 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Ohje. Du hast im Prinzip null Ahnung.
    Die Idee alleine reicht leider nicht aus. Außerdem hast du als parkettleger keine ahnung von Bilanzen, steuererklärungen oder sonst was. (gehe mal davon aus).
    Wie das jetzt mit nem Fördergeld vom Staat aussieht weiss ich nicht.
    Ich würde dir ersmal empfehlen hier mal alles durchzulesen, damit du mal nen groben Überblick darüber bekommst, worum man sich als selbstständiger kümmern muss.
    http://www.existenzgruender.de/
     
  9. #8 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Also eigentlich gibt es vom Arbeitsamt nichts dazu, so weit ich weiß!
    Naja sonst müsstes du ein Kredit aufnehmen, damit du anfangen kannst.
    Um das ganze Zeug BILLIG zu bekommen, wäre es am besten wenn du einen Großhandelsverkäufer in den USA kennen würdest. (Oder überhaupt jemanden in den USA um da Kontakte zu knüpfen). Sonst musst du dich mit der Metro begnügen und ich bin mir nicht sicher ob die sowas haben.
    Und mit den ganzen Steuersachne hat mein Vorposter schon Recht, das kommt dann auch noch auf dich zu! Genau so wie Rechnungen schrieben, Übersicht über die Bestände behalten udn und und...

    Ich möchte ja jetzt echt keine Spaßbremse sein, aber ich würde dir von meiner Seite raten das mit dem Geschäft zu lassen.
     
  10. #9 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    BWL ist Betriebswirtschaft und VWL ist Volkswirtschaft. Hast du einen Freund, der ne Kaufmännische Ausbildung oder in die Richtung Wirtschaft studiert hat? Um Rat fragen, sonst zum Arbeitsamt.

    Wenn ich mich nicht irre, hast du aber mit dem Gewerbeschein die volle Haftung. Heißt, wenn du pleite gehst, haftest du mit allem, was du hast! Kann mich aber auch irren! Check das...

    Sonst kannst du natürlich auch Offshore gehen: http://www.anonyme-limited.de/ Hat vor und Nachteile... !!!!!! Der Staat ist da dein Gegner ;-).

    GMBH z.B. hast du nur eine Haftung bis 25 000€ kostet aber auch so viel diese zu "Gründen"...
    Wie gesagt, erstmla brauchst du einen Businessplan damit du auch Gelder bekommen kannst.

    Planst du auch Mountain Dew sowie Starburst zu verkaufen? ^^ Wenns klappt -> PN
     
  11. #10 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    wenn du dir nicht deine ganze zukunft versauen willst, würde ichs lassen.

    ohne jegliche wirtschaftskenntnis kannst dus vergessen! außerdem glaub ich nicht, dass so ein laden erfolgreich wäre - da du ja ausserdem die artikel auch erstmal einfliegen lassen musst => dementsprechen teuer wirst du die dann verkaufen müssen.

    war jetz ein gut gemeinter rat von mir - schlag dir die idee aus dem kopf!
     
  12. #11 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Wenn Du gute Kontakte in die Statten hast, ist das schon einmal ein Anfang. Checke erst einmal, was die Einfuhr Deiner Waren inkl. Verzollung kosten wird. Dann erst würde ich mir Gedanken über eine Location machen.

    Wenn Du allerdings nicht weißt was ein Business Plan ist und keinen Plan von Buchhaltung etc. hast, wird es schwierig.....
     
  13. #12 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Ansonsten würde ich noch Fast Food empfehlen. Aber nciht McDonals oder Burger King, sondern eher etwas, was nicht so verbreitet ist. Sowas wie KFC oder Dunkin Donuts.

    Insgesamt würde ich nix aufmachen, was alle schon kennen. Amerikansichen Bier. Na und? einmal probiert und dann nie wieder...wenn du verstehst was ich meine
     
  14. #13 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    ausversehn bedankt -.-

    also ich hab mal damals auf pro7 lebe denien traum geschaut..da wollten so 2 weiber nen gothicshop oda so eröffnen auch so mit sachen aus amerika undso.

    Die haben erstmal einen Finanzberater usw gesucht der ihnen die ien und ausgaben berechnet hat und dann sollten die iwie so "buch führen" ..kann mich ent merh so genau erinnern.
    Auf jedenfall brauchste räumlichkeiten für das geschäft..am besten inner nähe vom zentrum usw.
    startkapital bekomsmte glaub ich nicht...also die mädels mussten zur sparkasse gehn und nen kredit nehmen,dabei mussten die auc ihre geschäftsidee usw vorstellen.
    Die leebnsmittel usw musste wie es aussieht wohl von nem onlineshop bestelln oda du fragst nen kumpel oda so der in amerika wohnt,falls du einen hast. Versuch mal mit den shops son "deal" auszumachen...dass du iwie ab 50artikeln oda so rabatt bkeommst oda so. Gibt ja immer so partnerschaften.

    kenn mich aber auch nicth so aus,war jetz nur das was ich im tv gesehn hab ^^
    am besten am anfang auch von den lebensmitteln zb erstmal 15 stück kaufen und schaun was sich am besten verkaufen lässt...dannw eißte halt je nach beliebtheit der mittel was du alels bestellen musst und wieviel.
    ich glaube shcon dass es ne gute idee ist,denn es gibt wenige amerikanische läden mit den produkten von da -.-
     
  15. #14 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business


    Niemals die Waren in einem normalen Shop kaufen! Du willst doch uach etwas verdienen!!! Erstmals die Verträge mit den großen Firmen abschließen, dann kannste weiter schauen.
     
  16. #15 3. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    hmm ich würde es lassen, zumal ich bezweifle dass du großartige kentnisse auf dem finanzgebiet besitzt.
    wenn du schon ein "business" eröffnen willst, dann mach doch ne kneipe mit studentenfreundlichen preisen auf, karsruhe is ja neben tübingen die studentenstadt schlechthin :) zumindest so hab ich sie kennengelernt.
     
  17. #16 4. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Sein Problem ist nicht die Location, die mangelnden BWL Kenntnisse - Sondern das GELD !

    Er muss Kaution für die Location,
    1-2 Monate ohne gehalt auskommen,
    Körperschaftssteuer zahlen,
    ALLE waren Vorstrecken.. das sind schnell ein paar 10.000 € !
    Rechtsicherheit > Gmbh,

    e.t.c.

    Ich denke nicht, das er mit 23 über solche Finanziellen Mittel verfügt, und die Banken in der Momentanen Kriese ihm ein Kredit gewähren würden.
     
  18. #17 4. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Eine weitere Möglichkeit ist, sich einer größeren Kette anzuschließen.
    Da gibt's, wenn man mal etwas aus nem anderen Bereich als Beispiel wählt, z.B. bei Mc Donalds gute Regelungen.
    Wer da eine Filiale eröffnet, der bekommt eben ein gewisses Startkapital von MC Donalds, hat Gebietsschutz und die Unterstützung in Planung etc. und bekommt solange finanzielle Hilfe, bis der Laden sich auf eigenen Beinen halten kann.

    Nun müsstest du eben sehen, ob du da bereit bist, Kompromisse einzugehen. Evtl. deinen Shop etwas allgemeiner zu halten als du es eigentlich vorhattest und dafür aber dann villeicht mit der Hilfe einer größeren Kette rechnen kannst.
    Evtl. reicht's ja schon, wenn du eine Kette mit (nur) 20-30 Filialen oder so findest. Musst eben gucken, ob du irgendetwas findest und dann verhandeln.

    Und Yunchen, mit Buchführen ist gemeint, dass alle Ausgaben detailliert aufgeschrieben werden mit Datum, Betrag, Wohin ging das Geld, wieso ging das Geld weg..
    Nur dann kann einem nämlich wirklich geholfen werden, wenn man sich selbst mal vertan hat.
     
  19. #18 4. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Joa das Franchise-Prinzip. Kannst dich ja mal erkundigen obs so ähnliche Ketten gibt. Alleine den Laden aufmachen ist denk ich mal sehr schwierig.
     
  20. #19 4. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Ohne den Threadersteller nahe treten zu wollen, ich glaube du gehst die Sache falsch an.
    Einige hier im Thread haben es ja schon versucht die Idee auszureden.
    An deinem Vorhaben ist ja nichts verkehrt und Vorbildhaft, aber vielleicht siehst du das alles etwas zu naiv.
    Um eine Existenz aufzubauen brauchst du wie schon erwähnt als aller erstes Kapital!
    Niemand wird dir einfach so einen größeren Kredit geben. Du musst schon für deine Idee hart arbeiten und was dafür tun. Kaufmännische Aspekte wurden hier ja jetzt schon desöfteren erwähnt.

    Bevor du überhaupt was machst musst du _alle_ Möglichkeiten ausloten und irgendwann mal deine Entscheidung treffen ob es das richtige für dich ist.

    Ich kenne einige Bekannte die sich jetzt seit Jahren den ***** abarbeiten um sich bald eine eigene Existenz aufzubauen, von nichts kommt nichts.

    Dennoch wünsch ich die bei deinem Vorhaben viel Glück
     
  21. #20 4. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Ich sag mal so: Zur heutigen Zeit ein Einzelhandel aufzumachen ist sehr sehr riskant. Weil gegen die Großen Unternehmen kommt man schwer an! Wie die vorherigen schon sagten du musst soviel bevor du überhaupt dein Laden aufmachst erledigen, dass es alleine fast unmöglich ist! Ich würd dir davon abraten wenn du hinter dir nciht "bekannte" hast die dich dabei unterstützen.

    Und noch was OHNE MOOS NIX LOS!

    Also wenn du wenig Startkapital hast dann würde ich dir schon abraten dies zu tun, denn es entstehen immer wieder kleine nebenkosten die nicht gerade billig/wenig sind und wenn du sowieso knapp bei kasse bist kannst du in nem halben Jahr dein Laden Insolvenz melden.

    Dennoch wünsch ich dir auch bei deinem Vorhaben viel viel Glück ;)
     
  22. #21 5. Januar 2009
  23. #22 7. Januar 2009
    AW: Eigenes Business

    Muss dich da mal korrigieren Henning :)

    Eine McDonald´s Lizenz bekommt man nicht einfach so. Du brauchst jahrelange berufserfahrung, am besten bei McDonald´s selbst. Eigenes Startkapital in Höhe von mindestens 100.00 €. Und eine riesige portion Glück, denn jedes Jahr bewerben sich Tausende für so eine Lizenz und es werden grade mal ne Handvoll angenommen.

    Hab bei dem Verein gelernt und insgesamt schon 7 Jahre dabei ;)

    B2T: Deine Idee in allen Ehren, aber bei allem was ich hier gelesen habe, würde ich das lieber sein lassen. Ich will dich nicht angreifen oder so, aber du brauchst schon wirtschaftliches Grundwissen... du musst Ahnung vom Rechnungswesen (Buchhaltung etc) haben, du musst deine Rechte und Pflichten gegenüber Arbeitnehmern, Kunden und dem Staat kennen und erfüllen, du musst gut verkaufen können, Ahnung von Marketing haben damit potenzielle Kunden überhaupt auf dich aufmerksam werden...und so weiter und so fort.

    Sich das alles anzueignen ist nicht mal das größte Problem. Vorallem brauchst du Startkapital! Der Staat hilft zwar in der Anfangszeit ein bisschen, aber darauf lässt sich kein Geschäft aufbauen. Einen Kredit wirst du, besonders in der heutigen Zeit, nicht bekommen, da du keine Sicherheiten bietest.

    Du musst allein mal überlegen was da an Kosten auf dich zukommen... Pacht eines Ladens, Gewerbeschein beantragen, Steuern zahlen, Strom/Müll/Wasser, Werbung, Warenkosten, da es sich bei deiner Idee um ausländische Güter handelt hohe Frachtkosten und Zölle, Steuerberater, eventuelle Kredite wollen bedient werden, du brauchst vll einen Mitarbeiter (stell dir vor du bist alleine, Laden voll und du musst auf Klo, nur mal als blödes Beispiel...oder du bist krank)... und von irgendwas musst du dann auch noch Leben!
     
  24. #23 1. Februar 2009
    Mhh also anonyme-limited ist so eine Sache, ich würde lieber ne Seychellen empfehlen siehe Seychellen Offshore Firma inklusive Bankkonto und Dokumentation - Firmengründung Offshore Gesellschaft auf den Seychellen
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Eigenes Business
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    969
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    770
  3. Eigenes Postfach

    LagutroP , 2. August 2013 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.166
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.272
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.253