Ein guter Freund hat Aids - was kann ich machen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Fedja, 23. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. März 2009
    Guten Abend,

    Naja.. ich rede nicht gerne im Internet über persöhnliche Dinge ... zudem es meinen freund betrifft.

    Wir waren vor 4 Wochen in einer Discothek mit paar Kumpels ... mein bester Freund auch...

    Wie es in einer Discothek so ist ...haben wir getrunken, mit paar Mädels geredet etc. Ich bemerkte das mein Freund ne zeit lang nicht da war. Hab ihn auch dann gesucht, leider ohne erfolg. Erst nach Stunden kahm er wieder, mit einem Grinsen im Gesicht ...natürlich habe ich gefragt wo er den war. Er sagte nichts ging einfach weiter und wir fuhren nach Hause. Die Tage gings meinem Freund nicht gut. Lag 3 Tage im Bett (Fieber, Übelkeit usw) War halt beim Arzt ... er meinte ist nur eine Bakterielle Infektion gab ihn Medikamente. Das ging Wochen so weiter. Biss sie ihm Blut abgenommen haben. Diagnose: Aids ... es traff ihn ins Gesicht.. ich mein was würdet ihr machen ... wen ihr gesagt bekommt .. es tut mir leid du hast AIDS ... seitdem ist er nur in seiner Wohnung. Er lässt keinen rein ... geht jetzt seid Tagen nicht mehr zur Arbeit .. dröhnt sich den ganzen tag mit alkohol zu. :(

    Er hat seine Medikamente bekommen.. und noch einen Brief zu "Seminaren" etc ... der Arzt gab ihm max 10/15 Jahren ... Er ist grad erst 24 :( Je nach dem der Körper auf die Medikamente reagiert. Seid dem Arztbesuch habe ich Ihn nicht gesehen geschweige den gesprochen .. weiß nicht was ich machen soll. Ich weiß auch nicht was in der Diskothek vorgefallen ist bzw wie er sich den Infiziert hat... Hab mich dan auf die Suche gemacht wieder in diese Disco ... mit einem Photo .. leider habe ich dieses Mädchen nicht gefunden ..

    Er kann doch nicht die restlichen 10/15 Jahren zu Hause sitzen ... klar er hätte vorischtig sein sollen...aber ich weiß nicht was da vorgefallen ist.... :(

    Wie soll man mit so einer Situation umgehen ?

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    gruß
    Fedja
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Naja ich schätze er hatte Sex mit der ollen,vllt auch mit mehreren,da holt man sich sowas schnell - isser auch selbst schuld,so hart es auch klingen mag.
    Aber das ist ja jetzt nicht das Thema,in so nem Alter sollte man ja wissen mit wem man GV hat und mit wem nicht.

    Wenn ich du wäre, würde ich mal alle Freunde zusammentrommeln und was unternehmen,aber keine Disco. Eher zocken und sowas. Aber ich denke er will erstmal alles genau realisieren undso. Er wird schon damit fertig werden,gibt ja auch schon Kinder die sich mit 12 oder so infizieren wegen ungeschütztem GV undso.
    Auf jeden Fall müsst ihr ihm zeigen,dass ihr für ihn da seid und ruf eifnach öfter bei ihm an. Wenn ich erfahrn würde,dass ich AIDS habe, würd ich mich auch erstmal verkriechen,aus Wut und Scham. Aber das legt sich denke ich wieder,er wird irgendwie lernen damit fertig zu werden.
    und bringt ihm bloß vom Alkohol weg...das macht das ganze auch nicht besser
     
  4. #3 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    tja das leben ist beschissen. kann die jetzt nichts aufbauendes sagen oder so.. war noch nicht in der situationen.. aber lasst ihm um gotteswillen nicht allein... egal wie abweisend er ist etc.. immer wieder ankommen klopfen etc. ... alk wegnehmen -.- wie ich sowas hasse..

    außerdem ist es einem forscher schon gelungen eine enzymgruppe zu züchten die die befallenen hiv bla blubb (kenn mich da nicht so genau aus) aus den zellen "schneidet" ....

    und was der arzt erzählt -.- erstmal kann es bis zum ausbruch manchmal schon 15 jahre dauern oder gar nicht dazu kommen
    ansonsten würde ich an seiner stelle mal dem mädel bescheidsagen und wenn er es auf dem diskoklo gemacht hat.. dem lokal bescheid sagen...

    ansonsten...naja ist halt ein freund das ist immer :poop:, wenns freunde oder verwandte trifft.

    er soll aufhören zu tirnken und son mist.. dann schrumpfen seine chancen schneller und schneller..
     
  5. #4 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    macht sich aids so schnell bemerkbar? das wundert mich etwas ehrlich gesagt...
     
  6. #5 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Das Gleiche habe ich ehrlich gesagt auch gedacht...

    Naja ansonsten, falls es echt alles so ist wie du es beschreibst, kannst du nichts großartig machen, als einfach für ihn da zu sein und gut ist. Yunchen hat schon genug Beispiele gegeben, was man da tun kann..
     
  7. #6 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Ich denke eher er hat HIV
    Das ist nicht gleich AIDS
     
  8. #7 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    ganz ehrlich.....habe ich kein mitleid.wer heutzutage ungeschützt verkehr hat der legt es ja selber drauf an.sorry hört sich hart an ist aber so.

    aber das man so schnell das mitbekommt ist mir auch neu.

     
  9. #8 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Aerzte sagen durch AIDS kann kein Mensch mehr sterben. Man ist aber stark eingeschraenkt. Ziemlich hart fuer ihn, er muss sex mit der einen gehabt haben und dann ohne Kondom ist er aber auch selber dran schuld. Trotzdem isses natuerlich schlimm fuer ihn aber was soll man machen. Haette er aufgepasst und richtig gedacht haette er es jetzt nicht . Du musst ihm aufjedenfall auf die Beine helfen der kann sich nicht als mit alk zudroehnen. Helf ihm, nimm deine kumepls mit, besucht ihn etc.

    Viel glueck, mFg RuPP
     
  10. #9 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    kenn mich mit dem thema zwar nicht aus, aber ich glaub mit alkohol oder drogen oder so werden seine chancen bestimmt nicht besser.. versucht einfach immer wieder ihn zu unterstützen und versucht ihn wieder ein normales leben zu ermöglichen.. vielleicht ist die forschung in 10 jahren ja soweit, dass es eine gute linderung oder womöglich sogar heilung gibt..
     
  11. #10 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Ich wusst gar nicht, dass es so schnell ausbrechen kann. Manche tragens nach der Infektion ja noch ewig mit sich rum, ohne was zu spüren.
    Zur Sicherheit sollt er vll mal seine letzte Freundin anrufen und informieren...

    Ich weiss nich, wie frei ihr seid, wenns um Urlaub geht, aber ihn einfach ins Auto zu packen wär wohl ne gute Idee. Halt nicht unbedingt nach Lloret fahren, aber einfach irgendwie weg, wo er nicht jeden Tag allen möglichen Leuten, die ihn kennen, ins Gesicht schauen muss und er sich selbst deswegen vor Scham verkriechen will.
     
  12. #11 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    von dem zeitpunkt wo man sich infiziert bis zu dem zeitpunkt wo man HIV-positiv getestet werden kann, vergehen 6 monate.
     
  13. #12 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    er war erst paar Tage krank ... nach der Disco 2/3 Tage .. normal wenn man biss 5 Uhr "Party" gemacht hat das einem am nächsten Tag nicht gut geht ... danach war er krank zwar nicht Aids ... nur "Krank" Aids kahme erst später da die Medikamente nicht geholfen haben ... Jetzt bekahm er die richtigen und die fürs Aids 3 wochen :( klar hat es mich gewundert. Aber so war es .. :(

    gruß
    Fedja

    Danke für eure Vorschläge werd evrsuchen mit ihm zu reden ...

    Ich ruf seid heute morgen an ... er nimmt einfach nicht ab :(
     
  14. #13 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Dann sollte erst recht seine Ex-Partnerin/nen anrufen, wenn denn die Diagnose stimmt.
     
  15. #14 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Kann ich nur zustimmen.
    Er soll gesund weiterleben und seine Medikamente nehmen.
    Ich hab auch schon davon gehört das es fortschritte in der AIDS Bekämpfung gibt.
    Ich mein 10-15 Jahre sind noch eine Menge, bis dahin gibts es vielleicht wirklich was...die Wissenschaft wächst expotentiell!
    Lasst ihn bloß nicht im Stich, bleibt bei ihm auch wenn er euch immer abweist. Irgendwann geht ihm ein Licht auf und dann muss irgendwer da sein der ihm zur Seite steht denn sonst ists vorbei.
     
  16. #15 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Bla.....
    Wenn nen Kollege von dir sich infiziert hätte würdest du auch net einfach sagen "tja bist ja selber Schuld"...
    So viel Taktlosigkeit hab ich noch in keinem Beitrag gesehen....

    Traurige Sache sowas ....
    Umso wichtiger wäre es, das in absehbarer Zukunft ein Heilmittel für AIDS/HIV gefunden wird, wobei das leider relativ unwahrscheinlich ist.

    MFG
    TuXiFiED
     
  17. #16 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    okay also der virus, mit dem man sich infiziert nennt sich HI-Virus (abk.= HIV)

    die immunschwächekrankheit, die dadurch erzeugt wird nennt sich AIDS.

    nur um das mal klarzustellen...


    desweiteren hat AIDS doch eine inkubationszeit von bis zu 10 jahren dachte ich...also ist das mit den 3 tagen schon ein bisschen komisch, er muss sich aloso schon viel früher mit dem virus infiziert haben.
     
  18. #17 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    das mag sein.ich finde es auch schlimm.aber ich bin hier nicht im real life.
    und in meinem freundeskreis nehmen zu 99% der leute ein kondom zur hand,da ich viele ******* kenne und von denen es einige gibt die aids haben.
    und glaube mir lass die leute mal mit dir reden.danach hast du nie wieder ungeschützten sex.
     
  19. #18 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Man das ist echt krass! Also so Leid es mir tut du kannst eigentlich nicht viel tun, ausser ihm als Freund beizustehen und ihm in den letzten Jahren, die er noch hat eine schöne Zeit zu bereiten. das klingt jetzt wahrscheinlich in deinen Augen etwas kalt und, aber so ist es leider.
     
  20. #19 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Ich weiß es nicht ... er geht nicht mal an die tür ... davor war es wie immer waren tage unterwegs zusammen ... es war nichts ... jetzt nach dem 1 besuch ... wenn er sich die tage klar gemacht hat bzw endlich dran geht frag ich ihn mal bzw unternehm was ... aber was wenn nicht ? Ich hab einfach angst das er ihn sich zusammenfällt ... Ich würd ärlich gesagt amoklaufen bzw der Gedanke ... die Zeit das man weiß ... das man in dem Zeitraum sterben wird ... bringt doch einem um Verstand.

    gruß
    Fedja
     
  21. #20 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Praktisch kannste nichts tun.
    Warter erstmal ab, bis er selbst mit der Situation klar kommt.
    wenn n paar Freunde von ihm aufkreuzen und ihm klar machen wollen das das Leben weiter geht, glaub mir das geht nach hinten los.
    Lasst ihn erstmal in Ruhe und sei es für Wochen.
    Er wird sich melden oder den Kontakt suchen. Er wird schnell erkennen das er lieber seine Zeit mit Freunden verbringt als alleine.
    Natürlich trifft einen so eine Diagnose mitten ins Gesicht. Aber ich bin mir sicher das er es schafft sich aufzuraffen.
     
  22. #21 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Eigentlich halte ich mich aus solchen Diskussionen raus, aber hier muss ich dann doch noch sagen, das er gar nicht mal so unrecht mit dem Argument selber schuld hat.
    Ich gehe mal davon aus der ist jetzt erwachsen der junge (disco kommste doch erst ab 18 rein?) wenn er dann eher mit den schwanzkopf denkt anstatt mit den richtigen kopf, self owned!
    Hart aber ist einfach so!
    Das man nun zu ihm stehen sollte etc. das möchte ich außer frage lassen, aber wenn der mich andauernd abwimmeln würde etc, dann könnt der mich auch irgendwann mal kreuzweise!
    Nur würde das auch dauern und einige versuche kosten, bevor ich diesen schritt gehen würde.
    Aber fakt ist, selber schuld ist er nun mal.
    Ich denke mit 18 und selbst wenn er erst 16 sein sollte, sollte man schon wissen worauf man zu achten hat.
    Wieso gibt es denn sonst diese Gummi Automaten in Discos oder gar auf der Straße in der Altstadt?
    Und AIDS hat er garantiert noch nicht, weil AIDS hat man erst wenns ausgebrochen ist und das bricht garantiert nicht nach 3 Wochen aus.
    HIV Positiv ist er dann, aber damit kannste ja auch alt und grau werden, das kommt auf ganz andere dinge an, Immunsystem etc.

    Edit: Ich würde aber auch mal schnell zusehen, das ich die olle am start bekomme, der würde ich ne saftige anzeige am ***** hängen, auch wenns nix bringt.
    Vielleicht denkt die beim andermal mit, denn sowas ist in meinen Augen schon echt hart, gerade wenn ich infiziert bin, muss ich doch auf meine mitmenschen acht nehmen, sowas kann man ja nicht richen.
    Aber die beste sicherheit ist immer noch, zuerst mit den Kopf aufn hals denken, dann nen regenmantel überziehen und meines wegen dann das übliche halt.
    Ohne würde ich jedenfalls die sauberst aussehend ste frau nicht vögeln ;)
     
  23. #22 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Eben.

    Es gibt solche und solche Menschen. Die einen ignorieren die offensichtliche Dummheit und bemitleiden ihn. Andere sehen das Offensichtliche. Wenn jemand mit dem Wissen auf die heiße Kochplatte greift, bekommt nun mal kein Mitleid. Und mit 24 kann man Verantwortung erwarten. Und wer sein Leben damit verspielt .. tut mir leid, in der heutigen Zeit und STD ist das Eigenverschulden, ums harmlos auszudrücken.

    Eigenes Erlebnis:
    Ich bin lachend aus dem Zimmer gegangen, als ich gehört hab, dass die Freundinnen meiner kleinen Schwester sich mit Gebärmutterhalskrebs infiziert haben. Wenn jemand sagt: 'Ja, ich habe verhütet. Warum Kondom? Ich hab doch die Pille genommen.' hat nichts besseres verdient. Abiturientin, 19 oder 20 Jahre alt.
     
  24. #23 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Also das was ich hier jetzt schreibe soll auf keinen Fall als Ratschlag verstanden werden, aber ich denke, wenn ich die Diagnose bekäme, dass ich an Aids erkrankt bin, dann würde ich auf Medikamente und gesunden Lebensstil einen Scheiß geben...
    Bei einer Krankheit die unweigerlich zu einem verfrühten, aber dennoch langsamen und schmerzhaften Tode führt und bei der es (zumindest laut Wikipedia) auch in Zukunft praktisch keine Chancen auf Heilung gibt würde ich einfach aus der mir verbleibenden Lebenszeit das Beste machen. Ich würde einfach alles tun, was ich schon immer tun wollte und mich um nichts mehr sorgen, denke ich. Alles Andere bringt einem langfristig gesehen ja doch nichts. Wenn ich dann einigermaßen zufrieden wäre und meine größten Wünsche erfüllt hätte würde ich mich umbringen um weiterem Leid aus dem Weg zu gehen. Das halte ich für mich persönlich für ziemlich sinnvoll ^^

    €dit: Habe das Gefühl, viele der Anderen die hier schreiben sind ziemlich ignorante, egozentrische *****löcher ohne jetzt irgendjemanden gezielt beleidigen zu wollen. Wenn jemand in einem Flugzeug abstürzt und stirbt sagt auch keiner "Selbst Schuld, jeder weiß doch, dass Flugzeuge abstürzen können!"...die Bedrohung durch HIV und Aids ist einfach den durchschnittlichen Menschen nicht bewusst...bis es dann unter Umständen passiert.
     
  25. #24 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    HIV/Aids zerstört dein Immunsystem nur so btw....

    Also erstmal: Selber Schuld.
    Und zweitens sag ihm das nicht. xD

    Er muss sich halt vor Augen führen sein leben geht definitiv weiter. Zwar sehr sehr eingeschränkt. zB. kann er keine Kinder zeugen durch normalen Geschlechtsverkehr (Also mit seiner Partnerin) er muss ordentlichen haufen Medikamente nehmen usw usw usw.

    Aber er wird nicht wirklich früher sterben natürlich früher als er sollte dennoch nicht mit 30 oderso. Gibt genug HIV Medikamente und nur weil die Entwicklungsländer sowas nicht haben sterben viele Menschen and HIV/Aids.

    Nicht auf cheex hören ist schwachsinn.
     
  26. #25 23. März 2009
    AW: Ein guter Freund bekam Aids.

    Klar ist es seine Schuld .. aber sollte man jetzt dafür bestrafen und sagen : Stirb

    Wenn man jede Dummheit auf Erden mit dem Tot bestraffen würde ... würd es keine Menschen mehr geben. Ich weiß es ja selber nicht evtl hat er schon voher oder in der Disco .. ich weiß nur das ich einen Freund nicht einfach hängen lassen kann.


    gruß
    Fedja
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - guter Freund Aids
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    11.181
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.313
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    517
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    476
  5. Guter Freund "angestochen" ! ..

    LET0 , 27. August 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.446