Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von D33pBl0w, 30. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2008
    Hi RRler,

    habe mir heute die GeForce 260 GTX OC gigabyte gekauft. Habe sie dann an mein BeQuit dark Power Netzteil angeschlossen. DIe beiligenden FAN adapter hab ich deswegen nicht gebraucht.
    So nun ist es aber so das ich mir nicht ganz sicher bin ob der zweite FAN der nicht offen liegt sich überhaupt dreht. Ich sehe keine Möglichkeit das optisch zu beurteilen.
    Oder hat da jemand ein Trick ? :)

    So nun wollte ich fragen ob man bei der GTX 260 irgendwie mit hilfe eines Progs herausfinden kann ob sich überhaupt beide Lüfter drehen. Ich höre ihn nämlich auch nicht wirklich.

    Oder würde die Grafikkarte überhaupt anspringen wenn nur ein Lüfter sich drehen würde?

    Bin bisschen am verzweifeln wäre echt nett wenn jemand einen Tipp hätte.
    bw wäre für gute Hilfe selbstverständlich

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 30. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    Welchen zweiten lüfter meinst du ?? Und theoretisch müsstest du es anhand der temperaturen sehen können lad dir mal rivatuner runter und schau da mal nach.Mit rivatuner kannst du auch die lüfterdrehzahl hochschrauben.
     
  4. #3 30. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    mhh mal um das klarzustellen xD
    kann es eventuell sein das die GTX 260 nur einen FAN hat?

    :)

    mfg
     
  5. #4 30. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    Ja hat sie...Die zwei Stromanschlüsse sind nur für den Strom nicht für einen 2.Lüfter.
     
  6. #5 30. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    GANZ simpel: du streckst den 2. (den "externen") lüfter ab, schaltest den pc an und schaust(bzw. fühlst) ob die grafikkarte leicht vibriert. wenn ja: der lüfter dreht. wenn nein: entweder du bist nen unsensibler klotz oder er dreht nicht.

    ich würde das möglichst schnell machen denn abgeschaltener lüfter = niemals gut!!!! schnell wieder runetrfahren und den externen wieder anstecken. so einfach kann die welt sein.

    ansonsten schau mal beim rivatuner rein! auch wenn der das nt nicht direkt steuern kann! denke ent das das was bringt. die temps werdens dir auf jedenfall verraten! zock 10-15 min auf vollgas und wenn deine temps durch die decke shice dreht er sich nicht.


    greeze wurm
     
  7. #6 31. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    Kann doch nicht so schwer sein rauszufinden ob ein Lüfter dreht oder? Schau doch einfach mal im Betrieb nach o.0

    Greez
     
  8. #7 31. Dezember 2008
    AW: Einige Fragen zu den Lüftern meiner GTX 260

    Häää moment mal seit wann hat ne GTX260 2 Lüfter??:D

    Ich glaub ihr verwechselt da was, die Graka hat zwar zwei Stromanschlüsse, die aber nur die Graka mit Strom versorgen, der Lüfter wird sozusagen davon abgezweigt (verbraucht ja auch nicht mehr als 3 Watt)

    Also man kann doch nicht an der Anzahl der Stromanschlüsse die Lüfteranzahl festmachen!!!

    Die GTX260 hat nur einen Lüfter, verbraucht aber unter Last insgesamt doch so viel, dass ein einziger Stromanschluss nicht mehr ausreicht. Deswegen 2 Stück. Mit den Lüftern hat das NIX zu tun.

    MfG ;)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Einige Fragen den
  1. Pc Formatierung. Einige fragen

    Siebenstein , 16. Januar 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    523
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    876
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    998
  4. Neues Auto, einige Fragen

    bigD , 7. November 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    610
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    343