Einige Fragen zum DJ'n

Dieses Thema im Forum "Musik & Musiker" wurde erstellt von battlekid, 19. Februar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Februar 2008
    Ahoi,
    Also ich versuche schon seit langem als Dj zu starten. Leider haben mich oft sehr hohe Preis für DJ-Equipment und teilweise schlechte Tuts abgeschreckt.
    Naja ein kleiner Vorschuss an Geld und etwas Hoffnung hab ich mich entschlossen jetzt doch zu starten. Nartürlich hab ich viele Fragen:

    Als zu erst mal zum Equipment
    Spoiler
    • Hab ihr Erfahrungen mit preiswerten Equipment gemacht?
    • Sollte ich in Sets kaufen oder lieber Einzeln kaufen?
    • Könnt ihr mir etwas empfehlen?
    PS: Ich bin totaler Newbe und 350€ ist leider die Schmerzensgrenze.;(

    Tutorials?
    Spoiler
    • Könnt ihr mir vllt. versuchen das grundsätzliche zu erklären?(okay das is vllt. bissel viel verlangt :D)
    • Kennt ihr gute Tuts?
    • Vllt. sogar video Tut (Deutsche am besten)

    Gibt es vllt. sonst noch irgendetwas was ich immer beachten sollte?

    MFG battlekid.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Hat denn wirklich keiner einen Rat für einen DJ Amateur?
     
  4. #3 21. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Mein Rat für dich:

    Wer billig kauft, kauft 2 mal. Mit einem 350€ Equip. kommst du heute nicht mehr weit.
     
  5. #4 21. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Wie taz schon schrieb, spare nicht am falschen ende. Ich hab den fehler auch gemacht und zuerst was billiges gehört.

    Was willst du denn auflegen? Eher Elektronische Music oder Hip Hop?
     
  6. #5 21. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Eher Techno und House also mehr Elektronisch.
    Naja wenns wirklich net so billig geht, habt ihr dann trozdem Vorschläge für Equiptment und auch paar tips? wäre echt goil und bw is nartürlich drin.
    mfg battlekid
     
  7. #6 21. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Wenn du nicht direkt viel geld hast, kannst du dich auch nach Reloop RP-6000 oder zumindestens Reloop RP-4000. Als Mischpult würde ich dir zu einem 2 Kanal reichen. Schau dich am besten mal bei ebay nach nem gebrauchten Denon DN-X100 bzw. X300 um.

    Bei billigsachen vergeht dir schnell die lust daran.

    Wenn du gute Tuts suchst guck dir mal bei youtube die Videos von ellaskins an. Sind sehr gut und sehr hilfreich.
     
  8. #7 22. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Jo hab ich mir schon reingezogen die Tuts danke.
    [link]
    Reloop RP-4000 M3D | eBay [/link]
    Meinste Des isn Anfang? IS des überhaupt mir Mixer und EQ?
    Edit: Ah okay der Denon is nen Mixer.^^
     
  9. #8 22. Februar 2008
  10. #9 23. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Ich würde dir zu keinen der beiden sets raten. Damit wirst du keinen spass haben. Wenn du jetzt noch nicht so viel geld hast, dann spar lieber noch 1-2 Monate.
     
  11. #10 23. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Okay aber könntest du mir vllt. ein paar kreterien veraten die mir die suche erleichtern. Wäre echt super!
     
  12. #11 23. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Hey Hey was geht, equipment ist es um was es sich dreht! Na welche liga wohl, fragte da jemand, ich denke Battlekid müsste schon auch für das stehen wie es sich anhört oder!? Hip Hop! Wenn ja, geh auf http://www.dr-nerdie-bam.de..ckeck mal unsere Seite...stell deine fragen dem absoluten Turntableism Fanatiker überhaupt. Schreib deine Fragen direkt an "Cut-Fresh@dr-nerdie-bam.de".....und du bekommst was du suchst, grüss Ihn von Dr. Scanner und er hilft dir weiter!

    Hoffe Du hast deine Asche noch am Start, sparen ist angesagt...aber mit den Info´s fühlst Du dich sicher schon besser! Egal wie lange du sparst, is die bessere Alternative, zumindest besser als hinterher zu denken "Is eh für´n *****!". Gr33tz M4nu
     
  13. #12 23. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Gehörts du zu den BamBams? Jo ich bin zwar mehr so auf Reggae und Dancehall gestimmt aber geht ja in die richtung. Jo werd mal bei gelegenheit sein postfach rocken. :D
    thx und da is ne bw drin.
    PS: Die Hintergrund music rockt!^^
     
  14. #13 24. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Also von schon bereits zusammengestellten Sets würd ich dir gleich abraten! Die sind meistens schlecht, bis auf die richtig teuren, aber wer soviel Geld investiert, sollte sich auch sein eigenes Set zusammen stellen können!
    Zum Mixer, da würd ich dir zu nem 2 Kanal Mixer raten, der reicht fürn Anfang! Von den Marken American, Behringer und Omnitronic hab ich bis jetzt nur sehr Schlechtes gehört, also lass lieber die Finger davon!
    Zum Plattenspieler, da musste halt schauen, dass er Direktantrieb hat und keinen Riemenantrieb, den kannste fürs Djing vergessen! Und ansonsten eben auf den Startdrehmoment bzw. die Antriebskraft schauen! Ab 1,5 kg aufwärts ists OK!

    Schau dich mal auf der Page n bisschen um! --> Elevator DJ Equipment Shop - Elevator Future of Music

    MfG
     
  15. #14 24. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Werd ich machen, danke.
    • Muss ich für Dancehall und Reggae irgendetwas besonderes beachten?
    • Warum haben die meisten DJs immer ihre Laptops dabei was machen die damit?
    • Brauch ich egtl. auch Boxen oder haben des die Plattenspieler eingebaut?
     
  16. #15 24. Februar 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Entscheide erst mal was für Musik du machen willst. Wenn du zb Crossover von Pop, Rock bis Elektro über Hip Hop machen willst, dann ist es sehr schwer und teuer eine CD Sammlung auf zu bauen. Von Platten muss ich gar nicht erst anfangen.

    Laptops = mp3. Ist ziemlich unbeliebt bei DJs, aber ist halt sehr einfach und man hat eine große Auswahl.

    Du würdest brauchen einen Doppel CD Player (erst mal keinen Plattenspieler), einen Verstärker und 2 Boxen. Das reicht zum Üben.

    CD Player würde ich von Pioneer kaufen. Da gibt es gute. Verstärker und Boxen sind erst mal nicht so wichtig, weil zum Üben brauchst du ja keinen richtig geilen und mega lauten Sound.
     
  17. #16 15. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Hi.

    eine Finanzierung wäre zwar möglich, aber man sollte damit immer aufpassen :( bin persönlich immer skeptisch gegenüber solchen sachen, habe mir damals gebraucht einen doppelt cd player und sonstiges besorgt, einfach mal bei den onlineshops anrufen, die meisten haben bestimmt b-ware oder was vergleichbares, mit 350 eur komplett ausstattung wird es aber sehr schwer.

    Gr.,
    stoi_bie
     
  18. #17 15. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Mit 350 Euro kommst du echt nicht weit. Ich würde sagen du sparst noch so ca. 250 Euro. Mit 600 bekommste schon was ordentliches für Einsteiger.
    Ich selber bin Amateur und habe (noch) 2x Reloop MK3, 1 x Behringer Djx 700.
    Für Einsteiger eignet sich dieses Set perfekt.
    Kannst ja selber mal gucken wieviele diesen oder die Turnis bei Technobase.fm haben.

    mfg s0uthb0y
     
  19. #18 15. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    [*]Warum haben die meisten DJs immer ihre Laptops dabei was machen die damit?

    Damit sie mittels ihrer Hardware und Software über die Plattenspieler ihre mp3 mischen... VirtualDJ z.B.

    [*]Brauch ich egtl. auch Boxen oder haben des die Plattenspieler eingebaut?

    Nein die sind nicht eingebaut ^^ Ich würde fürn anfang das Mischpult den Mixer schließen. Dann kannste auch deine aufgelegten Sachen aufnehmen ;) über LineIN
     
  20. #19 15. Juli 2008
  21. #20 16. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    also zum thema eqipment kann ich nur sagen mit den technics 1210er kann man einfach nix falsch machen! und zum mixer hätte ic hdir ja als blackmusic dj vestax oder sowas geraten doch als house oder techno dj kommt da glaube ich eher ein pioneer in frage:D

    (hoffe ich konnte dir weiterhelfen)
     
  22. #21 16. Juli 2008
  23. #22 17. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    miT 350€ bekommst du NIX

    wenn du wenig geld hast, dann hol dir billig equipement, dass mindestens 3 jahre hält.


    schau mal nach den reloop 4000
    und ein günstiger behringer sollten passen.


    das is echt die unterste aber auch wirklich allerletzte :poop:, aber damit hast du wenigstens einen lern-faktor für die nächsten 2 jahre
     
  24. #23 17. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    leute der ursprungspost ist fast nen halbes jahr alt..

    der wird sicher schon proDJ sein oder es aufgegeben haben =)

    erstmal gucken, dann posten

    MfG
     
  25. #24 17. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    hahaha

    der ok ich fass mal zusamm

    der wollte mit 350€ ein ernsthaftes set zusammenkaufen
    und du sagst hier das er nach 6 monaten warscheinlich schon profi wär???

    hahaha na DU bist mir ja ein profi
     
  26. #25 17. Juli 2008
    AW: Einige Fragen zum DJ'n

    Sag nicht sowas, ein Kumpel von mir hat am Anfang des Jahres angefangen mit auflegen und ist nun schon bei einem großen und erfolgreichen Internetradio ;) so 7000 Zuhörer sind keine seltenheit!

    Also sag nicht sowas! Jeder lernts anders, manche brauchen n Jahr für nen Übergang, andere schaffens, wie er, am ersten Tag ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Einige Fragen zum
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.464
  2. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.113
  3. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    593
  4. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    494
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    426