Electronic Arts kauft Spielentwicklerfirma auf

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 21. Juni 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Juni 2006
    Link:

    Der PC- und Videospielhersteller Electronic Arts [EA]übernimmt den Spielentwickler Mythic Entertainment, unter anderem bekannt für sein Online-Rollenspiel "Dark Age of Camelot".

    Durch die Übernahme wird Electronic Arts durch ein 175-köpfiges Entwicklerteam verstärkt. Die Übernahme soll bis zum zweiten Geschäftsquartal 2007 abgeschlossen sein.

    Mehr MMORPGs für EA
    Mythic Entertainment wird anschließend in EA Mythic umbenannt, der Unternehmenssitz bleibt in Fairfax, Virginia. Wie viel EA für die Übernahme hinblättern musste, ist nicht bekannt. Analysten gehen von etwa 80 Mio. Dollar aus.

    Bisher konzentrierte sich Mythic auf die Entwicklung von "Massively Multiplayer Online Role-Playing Games" [MMORPGs]. EA will Mythic als 100-prozentige Einheit im Bereich MMORPG weiterführen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Juni 2006
    ich hab geheult, als EA westwood übernommen hat...

    die firma wird aber langsam führend und schlechte spiele bringt ea ja nicht raus... sind weder völlig verbugt oder sonst was und es gibt patchs, falls es nen problem gibt...

    das ea-monopol wird zwar jetz größer, aber solang ea mythic weiterhin zu 100% bei den MMORPG's bleibt, is das ja in ordnung...

    und die schätzungsweise 80 mio kratzen ea recht wenig
     
  4. #3 22. Juni 2006
    i hate ea -_-

    die kaufen alles auf und mischen dann die studios komplett .
    da kann doch nur :poop: bei rauskommen.
    so richtig geile spiele kommen von denen schon garnicht mehr......

    da finde ich ja sogar ms besser.
    die kaufen zwar auch auf aber lassen die teams wenigstens miestens so wie sie sind und bringen zb immer geile strategie spiele raus........

    naja ich kaufe mir schon einiger zeit nix mehr von ea weil die games einfach immer mehr und mehr :poop: werden....
     
  5. #4 22. Juni 2006
    Ja... Das war totaler scheiß. Westwood war einst mein Lieblingsentwickler.
    All die super Hits wie Dune, Lands of Lore, Legend of Kyrandia, Eye of the Beholder etc...

    EA schluckt echt alle und außer Indiana Jones gab es früher nichts
    vernünftiges von denen X(


    MFG DR-DooM
     
  6. #5 22. Juni 2006
    EA ist die wie Microsoft.
    Kauft alles auf und stellt unfertige Ware in die Läden.
    Zudem wird der Supoort älterer Spiele nach ca. 2 Jahren eingestellt, wie man bei Battlefield besonders gut sehen konnte.
     
  7. #6 22. Juni 2006
    Das beste beispiel ist meiner meinung nach Need for Speed.
    Der Most Wanted teil, wahr meiner meinung nach einer der schlechtesten NFS teile!
    Dazu kommt noch die Fifa wm 2006 Edition, die bei Gamestar grad mal die 60 Punkte geknackt hat.

    Finde EA schon lange nicht mehr gut!
     
  8. #7 22. Juni 2006
    Naja, sowas ist nie gut. Hm... dann werden wir noch mehr :poop: von EA sehen. Super, naja ich frag mich wie viele Leute von WW bei EA arbeiten ^^ :p
     
  9. #8 22. Juni 2006
    kaum noch welche, soweit ich gelesen hab, sind viele entwickler nach dem kauf von EA ausgestiegen und zu anderen spielefirmen wie ubisoft gegangen...

    aber was westwood angeht, freu ich mich jetzt erstmal auf c&c tiberian wars...
    grafik soll ja geil sein und es soll wieder echte einsatzvideos geben...

    und mit dune hat westwood ja die ära der echtzeitstrategiespiele eingeleitet
     
  10. #9 22. Juni 2006
    ea is auf jeden fall net schlecht!!
    aber leider werden sie wahrscheinlich durch das immer weiter wachsende monopol bald nachlassen denke ich!
    schade éigentlich!
    konkurrenz hat noch nie geschadet!!
    mfg
    schnurr
     
  11. #10 22. Juni 2006
    Damit ist Warhammer Online komplett für mich gestorben. Hatte mir viel gutes von dem Game erhofft aber da EA nun ihre Fittiche bei Mythic mit drinne haben kann das ja nix werden. Denke mal das das ganze Projekt wieder viel zu früh auf den Markt geworfen wird und es somit unspielbar ist! Naja ich finde die Übernahme ganz und gar nicht gut....

    Ich zitier mal was das ich vor einiger zeit gelesen habe :

    "Was Mircosoft für Software ist ist EA für die Gameindustrie!" X(
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...