Elektroden entschlüsseln Denkvorgänge

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft & Forschung" wurde erstellt von CanHurry, 20. November 2013 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2014
    Forscher an der Stanford University haben gezeigt, dass ins Hirn implantierte Elektroden in der Lage sind, zu ermitteln, ob sich das Gehirn gerade mit mathematischen Fragen beschäftigt, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe. Der Neurologe Josef Parvizi und sein Team verwendeten bei ihrem Experiment Hirnimplantate in drei Patienten, um die Aktivität einiger Tausend Nervenzellen aufzuzeichnen, von denen bereits angenommen worden war, dass sie mit solchen Denkvorgängen zu tun haben könnten. Die Versuchspersonen litten an epileptischen Anfällen und erhielten deshalb Messelektroden auf der Oberfläche ihres Gehirns, um die neuronalen Aktivitäten über verschiedene Tage zu messen.

    Das Stanford-Team verglich bei dem Versuch Videoaufnahmen des Patientenverhaltens mit den Mustern der Hirnaktivität in spezifischen Bereichen. Durch die Aufzeichnung über das Implantat konnten die Forscher das Verhalten der Patienten in einem natürlicheren Rahmen untersuchen als bei früheren Studien.

    Jedes Mal, wenn die Versuchspersonen über eine mathematische Aufgabe oder auch nur an Zahlenprobleme dachten (etwa, dass etwas "mehr als" oder "kleiner als" war), wurden die entsprechenden Neuronen aktiviert. Damit ist belegt, wo sich im Hirn der Versuchspersonen der dafür zuständige Bereich befindet - zumindest grob.

    Parvizi sagt, dass seine Gruppe zudem auch aus anderen Gehirnregionen Daten aufgezeichnet hat, während Patientenverhalten beobachtet wurde - hierzu soll es demnächst weitere Studien geben. Noch sind die Forscher weit davon entfernt, direkt Gedanken auszulesen, doch die Implantatsmessung erwies sich als gute Methode, um herauszufinden, was im Gehirn einer Person passiert. "Wir befinden uns erst am Anfang einer ganz neuen Ära der Gehirnforschung", sagt Parvizi.

    Elektroden entschlüsseln Denkvorgänge | heise online
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Elektroden entschlüsseln Denkvorgänge
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    878
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.077
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.624
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    997
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    631