Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von WiCk3d, 2. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Also die Aufgabenstellung heisst:

    a) Auf welchen Wert muss R2 eingestellt werden, damit sich an ihm eine Spannung von 20V einstellt? Die Stromstärke durch R2 soll dabei 2 mal IL betragen!
    b) Wie groß ist R1?

    Und hier noch das Schaltbild! :

    [​IMG]
    {img-src: http://666kb.com/i/awliv54u4wzbnox4f.jpg}


    (Weiss nich wie das Bild größer geht :p)

    Naja auf jedenfall muss ich es bis morgen haben -.-

    Bitte um Hilfe

    MfG wick3d

    /E:

    hier mal der DLL zum BIld :D https://www.xup.in/dl,15018760/ET_Rechnung.jpg/
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Das Bild solltest Du schon größer machen oder wenigstens die Werte daneben schreiben. Sonst kann Dir hier keiner helfen.
     
  4. #3 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Schaltplan bitte größer machen.. würde gern mal drüber sehen.
     
  5. #4 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Jo man erkennt so leider garnix , ohne schaltplan geht nix!
    Kann doch nicht so schwer sein nen größeres bild reinzustellen...
     
  6. #5 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    R = U / I für Aufgabe 1. Doch du musst Teilströme/Teilspannungen beachten.

    Falls R1 & R2 parallel geschaltet sind musst du diese Formel anwenden:

    [​IMG]

    Damit bekommst du den Rges raus, dann nur noch R1 mit dem Endergebnis subtrahieren.



    siehe: [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Parallelschaltung[/url]


    edit: @av-p Tippfehler, sorry
     
  7. #6 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Und einfacher:

    R1*R2
    -------- = Rges
    R1+R2

    Da sparst Du Dir das ewige 1/xxx
     
  8. #7 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Sry leider is es nicht so :/ hat der scheiss lehrer halt gemacht -.-

    R2 und R3 sind Parrallel :D

    wie bekomm ich denn ein größeres Schaltbild hiN?!
     
  9. #8 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    was soll heißeb weiß nicht wie das bild größer geht?!
    lol du willst ne hilfe und dann das

    einmal paint grob nachmal danke und aus
    dann kriegst vielleicht ne hilfe

    schaut nämlich nach nem ganz einfach spannungsteiler aus
     
  10. #9 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    Japp genau ein Spannungsteiler -.- sry aber ich hab das Bild da oben in Paint nachgemalt und auf xup geloaded ;) wo sollte ich es denn sonst hochladen ;)!!??

    weil wenn ich es öffne das is es ja ganz normal groß :p
     
  11. #10 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    666kb.de
     
  12. #11 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    gehst auf Bild uploaden
    dann ladest es rauf
    nimmst den link
    da kriegst dann die große version
    rechtsklicke eigentschaften
    link thx
     
  13. #12 2. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    So is jetzt in groß dargestellt ;) habs in Paint gemalt :/ deswegen is es nich so gut geworden -.-
     
  14. #13 3. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    also das mit den verbindungspunkten da und dem "kurzschluss" is ein schwachsinn
    das hätte überhaupt kein sinn
    RL wäre somit übersprungen und nicht mehr relevant
    deswegen hab ich mal so gerechnet als wäre es nicht da

    im endeffekt kommt raus das R2 = 2kOhm haben sollte
    einfache gleichung mit unbekannten ka wieso das so schwer für dich ist naja ^^

    und R1 ist gleich 10kOhm
    einfach durch verhältniss rechnung
    60V zu R1+R2 verhält sich genau so wie R2 zu 20V ;) ;)

    welche klasse bist du?
     
  15. #14 3. März 2008
    AW: Elektrotechnik - Verbesserung meiner Arbeit, versteh die Aufgabe nicht!

    1 Lehrjahr in der Ausbildung -.- danke aber dir jetzt versteh ichs :p
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Elektrotechnik Verbesserung meiner
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.839
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.692
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.232
  4. Elektrotechnik 1

    Cars90 , 29. September 2013 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.847
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.011