Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 7. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. August 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Im Jahr 2004 stellte der japanische Elektronikkonzern Panasonic eine neue Art von Batterien vor, die deutlich leistungsfähiger sein sollen als bisher erhältliche Produkte. Mittlerweile sind die neuen Batterien auch in Europa erhältlich.

    Der Hersteller hat nun einen Weltrekordversuch gestartet, der gleichzeitig natürlich auch als Marketingaktion angelegt ist. Dabei kommen die "Oxyride" genannten Batterien in einem besonders leichten Fahrzeug zum Einsatz, das eine möglichst hohe Geschwindigkeit erreichen soll.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1186498976.jpg}
    Bildquelle & zahlreiche weitere Fotos Impress Watch

    Der vor allem aus Kohlefaserverbundstoffen konstruierte Wagen fährt mit mehreren Elektromotoren und wird durch 192 Oxyride-Batterien im AA-Maßstab mit Strom versorgt. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei 122 Kilometer pro Stunde liegen. Zur Reichweite des Fahrzeugs ist leider nichts bekannt.

    Ziel ist es, den Weltrekord für das schnellste Fahrzeug mit einem Elektroantrieb, der durch Standard-Batterien betrieben wird, zu erlangen. Bei den japanischen Kollegen von Impress Watch sind zahlreiche weitere Fotos einsehbar.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,33437.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Ist es nicht eig Jacke wie Hose ob jetzt Bezin oder Strom?

    Strom wird ja auch immer teurer und teurer "herzustellen". Jetzt erzeguen halt die AKW das CO2 und nicht mehr die Autos. Also bin nicht so überzeugt von diesen Autos.
     
  4. #3 7. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Jo hab das auch gesehen bei Galileo, fands sehr interessant. Leider sind diese Wagen nicht wirklich Alltagstauglich, aber eine nette Idee - und wir können doch was machen!
     
  5. #4 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Da AKWs auch soviel CO2 austoß haben ...
     
  6. #5 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Ende des Jahres kommt ja bereits der Tesla Roadster auf den Markt. Des ist auch ein elektroauto. Fährt zwar statt mit AA mit dicken Akkus ist dafür aber 210km/h schnell und beschleunigt in 3,2 sec auf 100. wobei ich persönlich doch eher auf brennstoffzelle setzte anstatt auf 300kg schwere akkus.
     
  7. #6 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Toll, die Geschwindigkeit ist ja wohl das uninteressanteste daran, wenn so ein
    Ding im Endeffekt doch nur 60km kommt und dann leer ist.
    Also das Wichtigste haben sie im Artikel weggelassen.
     
  8. #7 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    akws produzieren kein CO² ^^


    naja ok mit fast 200 stück ich dachte jetz mit 10 stück oda so dann würd ich das schon bisschen unglaublich finden aba mit 200 ... xD
     
  9. #8 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Naja,man kann den Strom ja auch umweltfreundlich durch z.B. Solarzellen in die Batterien bringen ;)


    Im Prinzip ne gute Sache, aber solange nix dadrüber steht wie weit man damit kommt find ich das ganze nich wirklich sinnig. Sonst sind die Batterien gleich nach den ersten 10 km leer :p
     
  10. #9 8. August 2007
    AW: Elektrowagen erreicht 122 Km/h - mit AA-Batterien

    Strom haben wir eigentlich im Überfluss nur der zukauf und der "saubere Strom" werden immer teurer...


    Wusstet ihr schon dass man in Schweden mit dem überflüssigen AKW STrom Gesteige beheitzt? (Über die Nacht)

    2Topic: halte nicht viel davon, nach maximal 5km, jedesmal 200 AA Batterien auszutauschen ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...