Emo ?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Dark_Fenix, 22. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. August 2006
    Hallo, mich würde mal intressieren, ob es hier Emos im Board gibt, welche Lebenseinstellung dahinter steckt und an welchen Merkmalen man sie erkennen kann.

    Es gibt auch einen Artikel in wiki, aber ich wollte das lieber von Menschen erfahren, die direkt aus der Szene kommen.
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. August 2006
    falls es leuten geht wie mir die sich erstmal fragen emo's ? was ? xD

    einmal lesen :]
     
  4. #3 24. August 2006
    Jo...

    also es steckt (zumindest bei mir und den leuten die ich kenne) keine besondere lebenseinstellung dahinter, es ist einfach ein lifestyle und die musik die wir hören.
    von szene möchte ich nicht wirklcih sprechen, man geht halt zusammen auf konzerte und trifft sich... keine wirklich politische Eintsellung ... (also von der grund-linken einstellung mal abgesehn, die ist mehr oder weniger vorhanden, schon wegen der nähe zu anderen alternativen und metallern ;) )
    sprich wir werden von den dorfglatzen auch zecken geschimpft ;)
    aber wir sind sehr tolerant und offen. das meiste was uns verbindet ist die musik... hardcore, emocore, metalcore... z.T. numetal und so weiter :]

    iich hoffe ich konnte nen kleinen eindruck vermitteln...
     
  5. #4 25. August 2006
    Hi
    hab mal gehört das sich emo's gerne schlitzen?Ist da was dran oder sind das nur aussnahmen?
     
  6. #5 25. August 2006
    Ich finde mk0 hat das an sich sehr gut beschrieben, so is es bei mir, bzw. meinen kumpels auch, :D aber ich kenne einen der schlitzt, wobei ihn kann man zu den Ausnahmeen zählen, dass kam nachdem er nen Heroinentzuig gemacht hatte, aber er konsumiert dafür alle anderenn Drogen außer Mr. Oin. Also ich würde ganz klar auf Ausnahmen tendieren ;)

    MfG
    El Paolo
     
  7. #6 26. August 2006
    also ich habe auch noch ne tolle beschreibung der emos gefundenKlick

    naja bei mir in der schule rennen jetzt auch so lauter emos rum
    ich glaube der von tokio hotel ist auch en emo
    ich und ein kollege sind mal bei son mädel das so aussah wie ein emo gegangen und gefragt was ist überhaupt emo und die dann wieso soll ich dir das sagen sag du mir erst mal was hiphop ist ich und mein kollege haben der das dann lang und breit erklärt :) und dann hat se gemeint sie weiss eigtl nicht wieso sien emo iss ,sie ist nur ein EMO wegen ihrer besten freundin -> lächerlich
     
  8. #7 26. August 2006
    emos zeigen unter anderem, ihre gefühle ganz öffentlich und verbergen sie nicht

    so hat es mir mal eine emoin^^ :D erklärt
     
  9. #8 26. August 2006
    toll das heisst dann alle emos sind immer traurig :O
     
  10. #9 27. August 2006
    das trifft den nagelauf den kopf ;)

    auch richtig^^

    also ich für meinen teil kann mit den typen die wirklich emo sind recht wenig anfangen.
    ich finde zwar die mucke an sich richtig gut (sowas wie saosin oder emery) aber der lifestyle der emos will mir nicht in den kopf^^

    die machen aus fliegen ein problem und sind ab und zu richtig launisch -.-?
    naja das kommt grad in amiland fett in mode.
    ist wohl sowas wie bei uns die baggy's und skaterschuhe damals.

    jeder hatte es aber keiner weiß wofür es steht^^
     
  11. #10 27. August 2006
    Genau...in vielen Liedern von Emo-Bands gehts ja um Mädchen und wie sie von ihren Freundinnen verlassen wurden!
     
  12. #12 27. August 2006
    immer traurig? :poop:it.
    launisch? sind wir das nicht alle ein wenig?

    also ich kann nur für mich und meine freunde sprechen aber von denen ritzt sich keiner, ist keiner depressiv oder sontwas, bis auf das aussehen und die mucke halt simmer ganz normal :]
     
  13. #13 31. August 2006
    dito... kann auch nicht soviel mit emos anfangen..
    kenne ein paar und des ständige alles ist schlecht usw regt immer total auf...
    die die sich ritzen sind dann noch schlimmer... wie wenn davon die probleme weg gehen würden oO ? einfach nur sinnlos
     
  14. #14 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Also wenn sich einer ritzt heißt es doch noch lange nicht das er Emo ist.
    Jmd der sich ritzt sollt in Therapie gehen weil dort oben im Köpfchen was nicht stimmt der in Seelischeangelegeheit
     
  15. #15 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Emo's sind Leute die einfach sehr emotional sind & das auch immer wieder gerne zeigen^^ das muss nicht unbedingt un traurigkeit ausgedrückt werden. Aber werden Emo's erst zu Emo's, sobald ihnen etwas schlimmes wieder fahren ist... Zumindest hab ich mir das jetzt so interpretiert^^ Der Klamottenstil und die Frisuren sind ja ganz ok, aber man sollte es auch nich übertreiben^^ das ist nur lächerlich^^
     
  16. #16 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Ritzen hat mit Emo eigentlich nichts zu tun... das gibts genauso in anderen "Szenen".

    Meiner Meinung nach ist Emo einfach ein Modetrend, zu dem dann noch ein bestimmer Musikgeschmack kommt.

    Also an Musik halt hauptsächlich Emocore, Emo, Metalcore, Punk und Alternative Rock. Dazu dann die passenden Klamotten, schwarze Haare... also einfach ne Gruppe von Leuten, mit coolen ;) Klamotten und dem gleichen Musikgeschmack. Politische Einstellung gibts für Emos eher nicht, genauso halt ich das mit viel Emotionen in der Öffentlichkeit zeigen für Schwachsinn.

    mfg Stainar
     
  17. #17 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Offtopic:

    Kennste schon die Emopizza? Schneidet sich selbst! =P ^^

    Ontopic:

    Ich kann mit dem Begriff auch nicht so viel anfangen,
    kenn zwar paar Emos aber die meisten sind einfach nur Mitläufer.
     
  18. #18 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Naja, ich geb mal meinen Senf dazu:

    Diese Leute die sich and er Musik und der Kleindung festmachens ind meiner meinugn anch nur mitläufer. Die wirklichen Emos sind mir absolut suspekt mit ihrer heulerischen lebenseinstellung.
    ich mein, ich hab genug :poop: als kind imh eim mitgemacht und bind adurch auchnet mehr eienr de rzud er spaß/freude fraktion gehört. aber die emo sache is mir absolut zu dumm.

    die ganzen mädchen die sich da ritzen usw, das sind nur aufmerksamkeits bedüftige möchtegern kidner.

    zu den mainstream emo typen: kenn ein paar, die machend as zumindest meienr erfahrung nach weil die weiber drauf stehen.

    naja, mir eigl wayne...

    ich mein nur, was bringt dieses emotionsgetuhe im genauen?
    ich mein, das leben is kein zuckerschlecken, aber was bringts rumzuheulen und sich in ne dunkle ecke zu hocken. die solln ihren ***** hochheben und sich daran gewöhnen das 99% der leute nur :poop: erzählen und du zu 99% KEINE freunde hast. ganz easy, einfach immer mim ***** and er wand entlang!
     
  19. #19 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Der Großteil der Metalheads ist doch absolut apolitisch und hat seine Grundeinstellung eher rechts von der Mitte (behaupte ich jetzt mal, auch wenn ich dann wohl das Gegenbeispiel schlechthin bin :D ).

    Welch fundierter Beitrag. Autoaggressives Verhalten tritt meist im Zusammenhang mit einer psychischen Krankheit oder Störung auf und ohne Therapie wird man das eigentlich nicht los...aber hauptsache die eigene Ahnungslosigkeit präsentieren.
     
  20. #20 18. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Wenn das so ist wie du meinst, dann sind aber 95% aller Emo's die man auf der Straße sieht Pseudos, die nur Emo/Emocore hören und dem Emotrend folgen. Also würde es in Deutschland eigentlich gar keine richtigen Emo's geben...

    Außerdem wiederspricht deiner Theorie, dass die "Emo-Bands" wie zB Panic! at the Disco selbst ja auch total weinerlich und depressiv sein müssten, was sie aber nicht sind. Sind das dann auch nur Pseudos die echte(?) Emomukke machen? ...fände das unlogisch...

    mfg Stainar

    /////Edit:
    Hier mal ein Bild von Panic at the Disco:

    {bild-down: http://imgx.warner.de/images-artists/WEA/Panic_At_The_Disco/629745/1157433.jpg}


    ^^so Emo sehen die für mich nicht aus, eher ziemlich cool und stilvoll gekleidete Alternative Rocker.
     
  21. #21 19. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Ich kann diesen "Kontakt zu Metallern",wie es so schön umschrieben wird,ehrlich gesagt nicht bestätigen.

    Natürlich will ich nicht verallgemeinern,aber viele aus meinem Freundeskreis sind Emos gegenüber mehr als nur negativ eingestellt (inklusive mir).

    Ich habe nichts gegen die Leute,aber diese "von-Grund-auf-negativ" Einstellung geht mir ziemlich aufn Keks.

    Man kann sich das Leben nämlich auch extra schwer machen,für mich ist das ein Zeichen von Schwäche.
     
  22. #22 19. Juli 2007
    AW: Emo ?

    gut, cool und stilvoll sei mal dahingestellt, liegt im auge das betrachters.

    ich hab mich bischend amit auseinander gesetzt. und wenn ich mir so die ursprünge von emocore usw anschaue, dann sind die "heutigen" emos zu 95% auch pseudo, bzw was neues.

    zu der musik kann ich nicht viel sagen, aber es ist, wie wohl jeder der öfters mal draußen ist, fakt, das die leute sich so kleiden ohne iwelche hintergrundwissen zu haben. und diese "aufmerksamkeits"-mädels sich damit gewissermaßen identifizieren.

    und ich kenne auch ne hand voll typen die sich nur aus dem grund "weiber" so kleiden und auf heuli tuen.

    genauso kenn ich einige deathmetler usw, die extrem abgeneigt gegen diese subkultur sind,
    und wie schon gesagt wurde, die meisten "rocker" die ich kenne, die haben ne gesunde einstellung zum vaterland...

    zum emo an sich:

    ich denke das ist einfach der falsche weg, auf die tränendrüse zu drücken.
    wenn da sleben noch so hart ist(bei den emos die ich kenne ist es eindeutig nicht der fall, reihenhausfamilien..) sollte man seinen ***** hochbekommen und kämpfen.
     
  23. #23 19. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Emo ?

    Genau das.

    Da liegt auch das Problem (wie du schon sagtest mit dem "bei denen ist es nicht der Fall)....

    Viele Emos die ich (nicht sonderlich gut,aber einigermaßen eben) kenne reden sich ihre Probleme einfach ein und soetwas regt mich auf.

    "Mein Leben ist nicht lebenswert..."

    Das Mädchen hat einen Freund,eine nette Familie die sie gut behandeln,hat viele Freunde und Freundinnen,ihre Familie hat viel Geld,sie ist auf dem selben Gymnasium wie ich und hat einen Notendurchschnitt von 1,6.....

    Ja,das ist schon schlimm...da muss sie schonmal jemand trösten dass es ihr so schlecht geht... [​IMG]
    {img-src: http://board.raidrush.ws/images/a_rr_style/icons/icon11.gif}

    Das regt mich teilweise wirklich auf,wenn Leute einfach keine Ahnung haben was es bedeutet,ein schwieriges Leben zu haben (fragt mal die Kinder in den 3te-Welt-Ländern....) und sich trotzdem so aufspielen,als wäre "alles :poop:".
     
  24. #24 19. Juli 2007
    AW: Emo ?

    ich liebe dich ;)

    meine meinung, kenn da auch zig leute mit ausbildung, fam hat kohle etc. und dann wegen ner 4 in mathe die rasierklinge zücken.

    und da hab ich einen wunsch:

    diese leute sollten mal das leben von anderne leben.

    ich bin mom z.b. zimlich ab:mad:ed vond er situation her, war im heim und internat, aber trozdem heul ich net rum. sind halt erfahrungen die man gemacht hat.

    oder kenn ich ein emotyp, dessen vate rhat ein internation operierendes unternehmen, die wohnen in ner alten villa für ne millionen ( kein scheiß), de rbekommt im monat 600€ taschengeld(17), hat motorrad etc.
    der ritz sich und heult vor versammelter mannschaft rum usw., da frag ich mich "WAS ISEN DAS?!"

    ich mein, jetzt mal ernsthaft:
    wo kommen wir hin wenn hier kulturen entstehen der ihre erste proirität aus selbstbemitleidung besteht?!

    absolut unverständlich für mich...

    emo`s: ab nach queensbridge ins ghetto, ins social housing project, da könnt ihr rumheulen!

    mir gefällt es einfach nich das es inzwichen das tollste is iwas bemitleidenswertes zu sein...

    stainar88: ehm, nick leicht anstößig? thor stainar? 88?....
     
  25. #25 19. Juli 2007
    AW: Emo ?

    Mein gott ich hab halt längere Haare und höre auch gerne Emocore etc. aber bezeichne mich trotzdem nicht als emo :D

    Glaub das kam erst so richtig mit Tokio Hotel nach DE^^ Alle kidz haben sich gedacht einfach mal den Style nachmachen etc. bla und rausgekommen is dabei Das Hier
    Über das Thema lässt sich jedoch immer wieder streiten aber ob Emo wirklich was damit zu tun hat das einem alles gleich total nahe geht etc... naja ^^ Wenn man wirklich so eine einstellung hat wird mans noch schwer haben^^

    Würds mal so sagen: Emo's sind schwer definierbar, da die einen, gespielt oder in echt, eine gewisse psychische labilität aufweisen (wollen?).
    Modeemos entweder als nachläufer oder wegen der Mädels wegen, in jedem Fall ists jedoch traurig. Zusätzlich hört man dann halt noch die passende Musik dazu.

    Einem richtigen Emo bin ich noch nicht begegnet aber ich kenne sau viele die sich genauso anziehen, schwarze Haare haben, diesselbe Musik hören und alle haben sehr viel spass am Leben und können auch was einstecken ohne zu heulen :)
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...