Energietechnologie oder Energiemanagement

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von REV0LUTiON, 28. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. August 2011
    Hi,

    ich habe mal ne Frage bzgl. meines voraussichtlichen Studiums im nächsten Jahr. Und zwar bin ich mir nicht sicher was ich studieren soll bzw. was überhaupt im entsprechenden Studiengang auf mich zukommt.

    Einerseits bin ich was das technische angeht sehr begeistert, möchte aber auch gerne mit anderen Menschen und Kunden zusammenarbeiten und nicht immer nur an irgendwelchen Photovoltaikanlagen herumexperimentieren...

    Habt ihr Erfahrungen aus dem Fachbereich oder vllt. sogar persönliche Kenntnisse aus entsprechenden Studiengängen? Was würde auf mich im jeweiligen Studiengang zukommen und wie sehen die zukünftigen Berufschancen damit aus? ?(

    Hoffe ihr könnt mir Auskunft geben

    Danke im voraus
    Alex
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. August 2011
    AW: Energietechnologie oder Energiemanagement

    Der Berech 'Technologie' besteht nicht nur aus Photovoltaikanlagen. Das Spektrum der Energietechnologien heutzutage ist wesentlich breiter. Es gibt hunderte Arten der Energiegewinnung.
    Was dir besser liegt musst du dann letztendlich besser wissen. Ob der technische oder der wirtschaftliche Aspekt. Wobei keiner der Studiengänge den anderen Bereich als Arbeitsplatz ausschließt. Gerade in solchen Branchen bekommst du Bereichsübergreifende Qualifikationen. Abgesehen davon kannst du in beiden Bereichen zusätzlich Fächer aus dem jeweils anderen Bereich belegen.
     
  4. #3 30. August 2011
    AW: Energietechnologie oder Energiemanagement

    danke für deine meinung.

    mir ist klar das die energietechnologie sich nich ausschließlich mit Photovoltaikanlagen beschäftigt, das war auch nur ein Beispiel.

    Meine Frage ist was genau der Unterschied dieser beiden Bereiche ist und welche Berufschancen mit dem entsprechenden Abschluss mir zur Verfügung stehen würden.

    ps. Ich habe mich was die Studiengänge angeht etwas erkundigt und gemerkt das nur sehr wenige Universitäten bzw. Fachhochschulen den Studiengang Energiemanagement anbieten. Was sind die Gründe für ein solch kleines Angebot??(
     
  5. #4 5. September 2011
    AW: Energietechnologie oder Energiemanagement

    weiter Meinungen evtl?
     
  6. #5 5. September 2011
    AW: Energietechnologie oder Energiemanagement

    Meiner Meinung ist es dasselbe, nur mal so und mal so Ausgedrückt.

    Normalerweise kann man eine Fachrichtung deutschlandweit nicht mehr Studieren, wenn man mehrmals durch die Prüfungen fällt oder anderweitig rausfliegt; hab gehört das genau durch Solche "Wortspiele" man es dennoch machen kann, aus dem Prinzip, dass es auf dem Blatt verschieden, aber eigentlich das selbe ist.

    Wenn du dich Richtig anstellst dann kanst du zum Beispiel technische Präsentationen später halten und mit den Produkten deiner dazugehörigen Firma werben. Oft ist da dass technische Wissen erforderlich, welches man an den Man bringen soll, aber so dass es jemand ohne technisches Wissen versteht und möglichst kauft.

    So ein Studium dauert für'n Bechlor schon 3..4 Jahre, wenn man dann noch nen Master nochmals 2..3 Jahre anhängt sind es schon mal min. 5 Jahre und wie sich der Stellenmarkt sich da entwickelt kann dir wohl kaum einer sagen.
    Empfehlung: Mach einfach das was dir am meisten Spass macht, evtl. kannst du dich auch selbständig machen, dann währste halt der Chef; auf dieser Position wirste dann wohl auch mehr mit Geschäftspartner etc. zu tun haben.

    Mfg Rushh0ur
     
  7. #6 7. September 2011
    AW: Energietechnologie oder Energiemanagement

    ok vielen Dank für deinen Beitrag. :thumbsup:

    Haben die Abschlüsse (BA, BSc, B.Eng) irgendwelche Auswirkungen auf die Berufswahl oder so?
     

  8. Videos zum Thema