England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von F4br3g4s, 31. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Oktober 2007
    London (dpa) - England will sich um die Ausrichtung der Fußball- Weltmeisterschaft 2018 bewerben. Das kündigte der englische Fußballverband FA an.

    «Es ist völlig klar, dass die englische Fußball-Öffentlichkeit die Weltmeisterschaft wieder zurück im Lande sehen will», sagte FA-Geschäftsführer Brian Barwick. England war bisher nur 1966 WM-Gastgeber und errang damals im Endspiel gegen Deutschland den bislang einzigen Weltmeistertitel für das Mutterland des Fußballs. Derzeit bangt die englische Elf um die Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr.

    Der Verband bedankte sich gleichzeitig für die Unterstützung durch Premierminister Gordon Brown, der kürzlich FIFA-Präsident Joseph Blatter in seinem Amtssitz Downing Street Nummer 10 empfangen hatte. «Die riesige Unterstützung durch Premierminister Brown und die Regierung war wesentlich für die heutige Entscheidung», sagte FA- Präsident Geoff Thompson.

    Eine englische Bewerbung wurde möglich, nachdem die FIFA Anfang der Woche den Abschied vom kontinentalen Rotationsprinzip verkündet hatte. England hatte sich bereits 2006 um die WM-Ausrichtung beworben, war aber Deutschland unterlegen. Als weitere Bewerber für 2018 werden Belgien, die Niederlande, China, Australien, Mexiko und die USA gehandelt. Die Kosten werden auf rund 15 Millionen Pfund (etwa 22 Millionen Euro) geschätzt - die Hälfte der Summe, die für die Veranstaltung der Olympischen Spiele 2012 in London veranschlagt wurde.

    Quelle: http://de.eurosport.yahoo.com/31102007/30/england-fussball-wm-2018-bewerben.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    Ich denke, die Engländer können eine ähnlich gute WM veranstalten wie die Deutschen es getan haben. Sie werden sich wohl auch von der letztjährigen WM einiges in Sachen Gastfreundschaft abschneiden . Zudem sind in England wunderschöne Stadien, was gute Voraussetzung ist.

    Das die USA den Zuschlag bekommt, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Immerhin ist in Europa der Fussball am populärsten und wenn USA die WM bekommt, dann würde es die zweite hintereinander mit fast derselben Zeitverschiebung wie 2014 Brasilien sie hat werden. Und ich glaube die Spiele würden dann nachts in Europa laufen.

    Also gogogo England! ( Natürlich werden wir Deutschen im Finale die Engländer nach 11m-Schiessen besiegen :D )
     
  4. #3 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    Wir bestimmt geil, ist ja das Land des Fussballs
    Der tolle Nebeneffekt, sie sind für 2018 wenigstens schon qualifiziert:p
     
  5. #4 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    Wieso auch nicht...die Stadien sind mittlerweile schon Top und werden wohl bis 2018 noch besser werden. Von dem her ist die Infrastruktur schon mal gesichert. Dazu kommt, dass England ja wohl ein guter Gastgeber damals bei der EM 96 war und dies ihrer Bewerbung sicherlich entgegen kommt...
    Also ich könnte mir durchaus gut vorstellen das England die WM bekommt...würde mich sogar freuen...

    ...8)
     
  6. #5 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    Find ich gut :)

    Nur dumm, das die Engländer dann schon automatisch qualifiziert sind :p
     
  7. #6 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    ich finds auch ganz gut!!!
    ich denke auch das genauso eine stimmung wie in deutschland aufkommen kann
    nur hab ich angst wegen den hooligans da sie in engländer viel aggressiver sind
     
  8. #7 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    naja abgehen werden sie auf jeden fall :D - nur die frage ist ob es nicht eskaliert

    wenns ein warmer sommer wird könnten sie auch probleme mit der wasserversorgung haben, es kann sich aber auch positiv auf deren infrastruktur auswirken

    teNTy^
     
  9. #8 1. November 2007
    AW: England will sich um Fußball-WM 2018 bewerben

    Fänds auch gut ... ein recht guter Gegner soll ja auch Australien sein... habe gehört die werden ganz gut gehandelt... denke aber das England das machen wird im vergleich ist die Infrastruktur und die Stadien einfach der klare Vorteil. Wäre auch geil in England weil man als Deutscher echt schnell und nicht so Teuer dahin kommt.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...