Entscheidung über Mehrwertsteuer

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 19. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Mai 2006
    Der Bundestag will heute unter anderem die umstrittene Anhebung der Mehrwertsteuer beschließen. Vom 1. Januar an wird die Steuer damit 19 statt bisher 16 Prozent betragen. Die Maßnahme gilt als größte Steuererhöhung in der Geschichte der Bundesrepublik. Nach Berechnungen des Finanzministeriums fließen durch das Gesetz 2007 rund 19 Milliarden Euro zusätzlich in die Staatskasse. Mit den Mehreinnahmen will die große Koalition die öffentlichen Haushalte sanieren und den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken.

    Die Opposition kritisierte die geplante Erhöhung als unsozial und konjunkturfeindlich. Sie kündigte im Vorfeld an, geschlossen gegen das Gesetz stimmen zu wollen.

    Weitere Einschnitte auf der Tagesordnung

    Die Anhebung der Mehrwertsteuer ist Teil des "Haushaltsbegleitgesetzes", das eine ganze Reihe von Neuregelungen enthält. Dazu zählen unter anderem die Halbierung des Weihnachtsgeldes für Bundesbeamte, die Anhebung der Pauschalabgabe auf Minijobs, eine Kürzung der Bundesmittel für den Personennahverkehr in den Ländern und Einschränkungen von Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschlägen. Während die große Koalition das Paket als Eckpfeiler zur Sanierung der öffentlichen Haushalte bezeichnet, spricht die Opposition von Abzocke und Wahlbetrug. Der Bundesrat muss im Juni noch zustimmen.

    Erstmals im Bundestag beraten werden zudem weitere Mehrbelastungen bei der Steuer. Dabei geht es um die Abschaffung der Pendlerpauschale für Entfernungen bis zu 20 Kilometer, die Kürzung des Sparerfreibetrages, die Reichensteuer sowie die Abschaffung des Kindergeldes für über 25-Jährige.
    Aktuelle Stunde zur Spitzelaffäre

    Der Bundestag befasst sich zudem in einer Aktuellen Stunde mit der Bespitzelung von Journalisten durch den Bundesnachrichtendienst. Dabei geht es vermutlich um die Frage, ob die Affäre im Parlamentarischen Kontrollgremium für die Geheimdienste (PKG) behandelt wird oder ob sich der BND-Untersuchungsausschuss damit beschäftigen wird.
    Zeitung: Präsenzpflicht für alle Minister

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ordnete nach einem Bericht der "Passauer Neuen Presse" für die Bundestagsdebatte Präsenzpflicht für das Bundeskabinett an. Die Regierungsmitglieder seien ausdrücklich darauf hingewiesen worden, dass Merkel in dieser wichtigen Sitzung die dauerhafte Anwesenheit der Ministerinnen und Minister fordere, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Regierungskreise. Merkel selbst sagte ihre Teilnahme an der Eröffnung des Mercedes-Museums in Stuttgart ab.

    quelle:http://tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5541310_NAV_REF1,00.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Mai 2006
    Also die Regierung hat sie wirklich nicht mehr alle, anstatt gegen Steuerschlupflöcher großer Firmen was zuu machen (z.B eine Firma die mehrere inofizielle Geschäftstellen hat[sind eigentlich zwei unterschiedliche Firmen], wovon eine in Deutschland ist und die andere in Amerika, die Zweigstelle aus Amerika erstellt dann eine Rechnung und die deutsche firma bezahlt sie--> die deutsche Firma macht keinen Umsatz und muss somit auch kaum Steuern bezahlen)

    Das kann doch nicht Sinn der Sache sein, oder?
    Und da ind Deutschland solche Schlupflöcher nicht gestopft werden können müssen die normalen Bürger dafür bezahlen...
     
  4. #3 20. Mai 2006
    was erwartet ihr denn?? in deutschland wird es immer weiter bergab gehen das war noch längst nich alles. naja dann gibts haltab januar 07 19% und?? die werden schon emrken was die damit gebaut haebn?ß das schlimme is wir müssen darunter wieder leiden!!!!!!
     
  5. #4 20. Mai 2006
    Ist doch schwachsinn, die sollten lieber mal die Reichensteuer einführen und die blechen lassen, statt uns normalos das letzte Geld aus der Tasche zu ziehen.
     
  6. #5 20. Mai 2006
    und immer triffts den Schwächsten. Ist schon immer so.

    Durch den Scheiß gehts nun richtig berab. Somit wird auch mal wieder das Benzin noch teuerer.
    Aber der Deutsche wehrt sich ja sowieso nicht. Wir zahlen halt, bis wir nicht mehr können.
    Aber was solls! Ich kaufe mir mein Zeug sowieso nicht im Laden. Ich geh auf den Flohmarkt. Gefälschte Markenklamotten zu sau geilen Preisen. Ansonsten schlag ich bei Ebay zu. Es dürfte echt keiner mehr was kaufen.
    DRECKSTAAT!!!
     
  7. #6 20. Mai 2006
    seh ich genauso ,hier in deutschland wehrt sich nie jemand. naja aber was sollen wir auch schon gegen merkel und co. asrichten können?? das wird auf jeden fall nich viel sein weil die sich da sowieso nix von annehmen!! denen ist doch nur wichtig das die genug geld haben,was mit uns ist ist denen doch völlig egal
     
  8. #7 20. Mai 2006
    da wir doch schon kaum geld haben werden wir bald auch noch weniger geld haben lol

    der staat kassiert und wir müssen bezahlen....dann wird das hier bald ja wie inner ddr =D

    nahrungsmittel billig elektro artikel sau teuer -.-
     
  9. #8 20. Mai 2006
    Die Regierung macht mit dem Wähler doch eh was sie will.
    Im Wahlkampf wurde uns versprochen dass es durch eine CDU Regierung 2% Mehrwertsteuererhöhung, und unter einer SPD Regierung keine Erhöhung geben wird (oder andersherum weiß nicht mehr genau^^).
    Jetzt haben wir ne große Koalition und 3% Erhöhung :rolleyes: Also ich fühle mich verarscht....
     
  10. #9 20. Mai 2006
    Hmmmm...Deutschland ist am Ende, wenn die Regierung nicht mal einsieht, dass sie in die völlig falsche Richtung steuert.

    Man sollte alle Steuerschlupflöcher streichen, Subvention von großen Firmen streichen usw.
    Man sollte genau so die Firmen mehr zur Kasse beten udn nicht uns....der Staat wird sehen wohin das führt, viele wandern aus, immer mehr werden arbeitslos und sie lenken D in die Richtung, aus der sie es theoretisch retten wollen!

    Finde ich es auch eine Frechheit, dass die da 1000ende von €'s kassieren, nur um sich da irgendein gepenkel anzuhören...sollte man auch streichen! Die Regierung kriegt einfach nichts gebacken, weg mit der und Bürgerliche rauf da, die nicht abheben, die objektiv denken und nicht nur ans große Geld...
     
  11. #10 20. Mai 2006
    Das kurbelt die wirtschaft mal wieder super an.
    Jetz grade wos langsam aufwärts geht, und wir in 25 jahren vielleicht wieder perspektiven haben, wird alles wieder zerstört.

    WARUM hören die nicht auf ihre Finanzexperten?
    Wem müssen wir noch beweisen dass wir wirtschaftlich am ende sind..
     
  12. #11 21. Mai 2006
    ich könnt kotzen, sollten die mal lieber diese sinnlosen steuerausgaben nachlassen dann haben die schon viel mehr geld in der kasse!!!!!!! dann wär ich ja auch mit 17% einverstanden :)
     
  13. #12 21. Mai 2006
    Es ist unverschähmt das die mehrwertsteuer erhöht wird... es gibt doch echt kein land wo man soviel steuern zahlt außer hier.. es gibt auf alles steuern und nun soll auchnoch die mehrwert steuer erhöht werden o_O

    wer eine gute ausbildung hat und die gelegenheit hat im ausland zu arbeiten sollte sie sofort ausnutzen - in deutschland sehe ich keine zukunft mehr
     
  14. #13 21. Mai 2006
    und wieder wird die schere von arm und reich noch größer !

    die reichen stört das kein bisschen ... ob sie nun mehr zahlen müssen oder nich, denen stört das nicht !

    aber uns otto normalverbrauchern, die jeden cent zählen müssen, weil das einkommen schon so niedrig ist ! uns wird das geld wieder ausde taschen gezogen, und das zeimalich heftig ! 3% auf alles ... einfach nur heftig... die wirtschaft wird zu grunde gehen und damit nehmen sie auhc nicht mehr ein !!! im gegenteil ! weniger ! viel weniger werden sie einnehmen !

    dann soll noch der sprit teuerer werden ... eine frechheit !
     
  15. #14 21. Mai 2006
    Schwachsinning ist nur deine Aussage.

    1) Die Reichensteuer wird eingeführt.

    2) Weisst du eigentlich wieviele Reiche in Deutschland leben und wieviel die zum jährlichen Steuereinkommen beitragen. Wenn nicht informiere dich ersteinmal. 90% der menschen sind Normalos. Vielleicht 10% sind wirklich reich.




    Das Problem in Deutschland liegt darin dass unsere Politiker nicht den Mut haben wirkliche Reformen anzustreben. Ein Anheben der Mehrwertsteuer ist in Ordnung, dann müssen aber im selben Atemzug die Lohnnebenkosten gesenkt werden und zwar drastisch. Das Renten und Gesundheitssystem müssen komplett neu überarbeitet werden.
     
  16. #15 21. Mai 2006
    LOL wisst ihr was ich glaube die wird jetzt alle paar Jahre erhöht wette ich für wie lange htten wir jetzt 16 % ?
    Früher haben die Leute protesttiert heutzutage passiert ja gar nix mehr die Leute akzeptierne ES!°!!
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...