entscheidungsproblem

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von hanfbacke, 23. Dezember 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Dezember 2008
    hey an alle. gleich vornweg für alle flam0r: ich gehe nicht davon aus hier eine lösung für mein problem zu finden aber ich hoffe auf gute ideen oder ratschläge.

    ich wurde vor 2,5 monaten von meiner ex verlassen an der ich sehr gehangen habe. seit 6 wochen schreibe ich mit einem anderen mädchen. ich verstehe mich super mit ihr, gleicher humor usw (also passt doch schon alles würde ich sagen :) ) naja wir haben uns halt ein paarmal lange getroffen, sie hat bei mir mal gepennt und ich bei ihr (kommen nicht aus selber stadt). ich habe beim ersten mal sehen auch keine schmetterlinge im bauch gehabt oder so, wobei ich ,abgesehen davon, nicht an liebe auf den ersten blick glaube!bei ihr war es dasselbe.

    mein problem ist folgendes: es gibt situationen wo ich sie anschaue und mir eine beziehung vorstellen könnte und dann gibts wieder mom wo ich mir nicht mehr sicher bin ob ich das wirklich schon wieder will! es hat nichts mit ihr zu tun. ich weiß nur nicht wie ich mit mir klarkommen soll. sie ist leider in einer ähnlichen situaqtion und wurde auch erst "vor kurzem" ziemlich doll verletzt. und ich sehe dass auch sie sich nicht sicher ist. charakterlich passt alles und man könnte unsere status zueinander auch schon als beziehung beschreiben.... nur weiß ich nicht ob ich das wirklich will, es ist schlimm nicht zu wissen ob man einen menschen den man mag liebt oder doch nicht :/

    hat von euch jmd ähnliche erfahrungen gemacht? wie habt ihr euch in solch einer situation verhalten? was für konsequenzen hatte eure entscheidung?
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    Du bist sicher nicht der erste der soetwas fühlt!

    Ich meine das ist völlig nachvollziehbar, wenn du gerade "frisch" getrennt bist denn nach ca. 1monat Trennung was Neues anzufangen ist im Durchschnitt oft schwierig!

    Du sprichst hier meiner Meinung nach ausschließlich von positiven Gefühlen von ihr, nur im Bezug auf deine Unsicherheit siehts schlecht aus....

    Ich würde dir ausm Bauch herraus raten, es trotzdem zu probieren....

    nicht aus Mitleid oder Nachsicht einfach, weil es was wunderbares zwischen euch werden kann und ich würds mal probieren....

    Zeit heilt alle Wunden und ich bin mir sicher du wirst nach den ersten paar Monaten sagen "Hui gut das ich bei ihr geblieben bin!"

    Lass dich auf sie ein und versuch mit der Vergangenheit abzuschließen....
    Rede doch mal offen mit ihr darüber und sag ihr wie du über das Problem denkst...
    Aussprache hilft sehr ...


    Viel Glück auf diesem Wege und frohe Weihnachten :>

    cheers
     
  4. #3 23. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    falscher thread:p

    ot: zu lange warten würde ich nciht. es kann zwar wieder etwas schief gehen, aber lieber es probieren, anstatt im nachhinein zu sagen: hätte ich es lieber gemacht.

    aber du musst selbst wissen, ob die momente in denen du eine beziehung willst, oder die anderen überwiegen.
     
  5. #4 23. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    ich kann dich echt verstehn
    es ist schon :poop: ers seine freundin zu verlieren
    und dann vll einen neue liebe gefunden zu haben

    ich kann dir jetzt nur sagen wie ich es machen würde
    also
    ich würde der "beziehung" erst noch zeit lassen
    trefft euch weiterhin
    dann werdet ihr selber sehn
    ob ihr zusammen passt oder euch nach net zeit gegenseitig anpisst


    also gibt euch zeit ;)
     
  6. #5 23. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    lasst euch doch einfach zeit!

    wer hetzt euch denn? nur ihr selber, trefft euch weiterhin und wenns passt wirds wohl irgendwann reif genug sein zu sagen "jetzt führen wir eine beziehung"

    macht weiter was zusammen, der rest ergibt sich von allein

    EDIT: rofl slipknot, hättest net 2 min später schreiben können?^^
     
  7. #6 24. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    Ich versteh nicht wieso du alles so kaputtdenken musst wenn du dir eh so ewig unentschlossen bist ... lass es doch einfach auf dich zu kommen erwarte nicht zu viel und guck was kommt ^^

    MfG seT-87
     
  8. #7 24. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    Kenne ne Ähnliche Situation. Hab ne alte Freundin, mit der ich mich ab und zu schonmal getroffen hab. Kennen uns jetzt schon seit knapp 14 Jahren.
    War dann auf einmal bei ihr, nachdem wir beide seit etwa nen halben Jahr ´Single waren und wir auch beide heftig versetzt worden sind. Naja, war Sie dann mal besuchen, und dann ists halt passiert. Ein netter ONS. Hatten uns darauf geeinigt, das das ne einmalige Sache war, und wir weiter befreundet sind. Aber irgendwie bei jedem mal, wo man sich sah, wars ne ähnliche Situation wie bei dir, zum einen dachte man (auf beiden Seiten) man könnte ja ne Beziehung führen, aber man war noch von der letzten Beziehung geschädigt.

    Um ehrlich zu sein, kann man dir da keinen Non-Plus-Ultra-Rat geben. Ich kann dir nur sagen, wies bei mir gelaufen ist:
    Wir haben uns immer wieder getroffen und irgendwann hats richtig gefunkt und wir haben gesagt, "Scheiss auf das, was vorher alles passiert ist, wir probierens miteinander"

    Und wir sind jetzt glücklich zusammen.

    Also lass alles auf dich zukommen und mach dir keinen Kopf darüber, denn wenn du dir Gedanken darüber machst, merkt das dein Gegenüber und auch, das du dich dann vom Verhalten änderst. Also nix überstürzen und schauen, was draus wird.
     
  9. #8 24. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    Zeit lassen ... und sehen was passiert ... nix sofort entscheiden ... aber lass mal das kiffen =) dann ist man auch nicht so hin und her gerissen bei entscheidungen :mad:
     
  10. #9 24. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    Du willst ratschläge?

    Du hast eine Beziehung hinter dir, die gegen dein Willen beendet wurde...

    Junge das einzige was du willst und brauchst, ist zeit für dich um das vorherige Thema ersteinmal sacken zu lassen

    danach kannste dich um andere Weiber kümmern..

    ich finde sowas geht immer inne Hose, weil du beim neuen Mädel mehr oder weniger über die Ex trauern wirst (hast dann quasi eine zum ausheulen) und das auch nur, weil die Beziehung mit der EX durch sie beendet wurde.

    Nimm dir zeit
     
  11. #10 24. Dezember 2008
    AW: entscheidungsproblem

    ich danke euch für eure meinungen. ich werde mir den rat annehmen erstmal alles auf mich zukommen zu lassen und nichts zu überstürzen vlt wirds was ... vlt nicht.... ich hoffe mein problem löst sich mit der zeit von selbst! danke für die zahlreichen Antworten!

    lg und frohe weihnachten allen!
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - entscheidungsproblem
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.808
  2. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    462
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    220
  4. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    506