Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Syn0nYm, 10. November 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. November 2013
    Hallo,
    ICh hab mal ne frage so allgemein,
    Da Downsizing immer mehr in den Automarken vorkommt wollte ich wissen was ihr so davon haltet und oder ob Ihr einen davon besitzt.

    Ich persönlich fahre einen Opel Corsa OPC NRE in Grün.
    Bin iwie Stolz auf mein Baby, er hat 211ps auf 1300Kg, 6.5sek auf 100km/h :D
    Das macht einfach Spass mit den großen Felgen liegt er auf der Straße wie son brett(Bilstein Fahrwerk).

    Aber ich weis nicht wie lange die Motoren so halten meiner ist halt EZ 3/2012
    Und 1.6ltr Motor mit SO viel Leitstung. Kennt sich da jmd richtig aus?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 10. November 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

    Ein "1.6L Kleinwagen" ist kein downsizing!, sondern Standard.
    Eine S-Klasse mit einem 2L 4 Zylinder ist downsizing.

    Dein Auto

    Dort kannste dein Auto vorstellen und auch über die Downsizing-Diskussion bei Kleinwagen mit 1.6L Motoren mit aufspringen. :lol:
     
  4. #3 10. November 2013
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.


    Eine Literleistung von fast 97kW (132PS) ist bei dir Standard?

    Vom statischen downsizing halte ich selbst noch relativ wenig, man versucht halt auf biegen und brechen mit Turbo und Kompressor so viel wie es nur geht raus zu holen.

    Besser finde ich eher ein dynamisches downsizing.
     
  5. #4 10. November 2013
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

    Du kriegst doch stabil noch viel mehr raus, es ist immer eine Frage der Qualität die verbaut ist und wie du mit dem Motor fährst... Du kriegst du den 3.2l aussem Audi oder den nen 30 Motor von BMW schnell übern Jordan wenn du das willst. Tritt den einfach mal täglich kalt und gleich auf 7000 upm. Sicher ist der Turbo dafür anfälliger aber wenn du ihn vernünftig warm fährst und er vernünftig gebaut wurde passiert da net viel. Die Frage ist halt ob einem diese Art von Motor gefällt weil er sich dann doch deutlich anders fährt als nen Sauger mit 3l...
     
  6. #5 10. November 2013
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

    Genau das dacht ich mir auch, naja da ich nicht die kohle hatte mir einen BMW oder ein anderes Deutsche Top Model zu leisten, und ich allgemein auf diese optik stehe die mein kleiner Corsa bietet.

    Er ist sehr sportlich, spritzig, sehr Dynamisch in den Kurven.


    Das fahr gefühl ist klar das er in anderen bereichen "zieht", aber das Turbo loch ist bei meinem OPC sehr klein ab 1700 upm geht schon gut was vorwerts.

    Klar das Drehmoment usw. ist auch anderst aber für das Preispacket sind so klein Motoriesierte Fahrzeuge schon ganz nett ;).

    Und den audi A5 mit seinem Standert TFSI 210ps lässt man halt auch stehn.


    Und naja wer sein Auto nicht liebt fährt in halt kaputt, immer kalt tretten oder nicht ausfahren. Das sollte man als besitzer eines neueren Wagens natürlich stehts tun wenn mann da über 20000€ investiert z.b.
     
  7. #6 10. November 2013
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

    War ja auch auf die Fahrzeugklasse + Hubraum bezogen! Kleinwagen + 1.6L Motor ist in meinen Augen normal und kein downsizing. Der Wagen hat lediglich mehr Leistung als seine Vorgänger, aber das muss ja so sein, da Trend.

    Die Leistung aus dem Motor ist kein schlechter Wert, aber gerade heutzutage eher normal als besonders (ausgehend von der Literleistung):

    Mitsubishi Evo, 2L, 280PS: 102,5kW p.L.
    Golf R, 2L, 270PS: 99kW p.L.
    Pro Ceed GT, 1.6L, 200PS: 92kW p.L.
    Audi RS3, 2.5L, 340PS: 100kW p.L.

    :thumbsup: , der Wagen wiegt ja auch nur mindestens 500KG mehr als dein Auto. :rolleyes:
     
  8. #7 10. November 2013
    AW: Erfahrung mit Auto-Motor haltbarkeit bei hochverdichtung.

    :thumbsup: , der Wagen wiegt ja auch nur mindestens 500KG mehr als dein Auto. :rolleyes:[/QUOTE]


    Ja klar aber ich meinte ja weil ich die Kohle nicht hatte mir ein 45000 zu leisten.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erfahrung Auto Motor
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    7.320
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.271
  3. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.583
  4. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.666
  5. Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.561