Erfahrung mit HD-Guard?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von dimah, 21. Oktober 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2011
    Hallo Leute,
    folgendes Problem habe ich:
    ich war so blöd und habe mich bereit erklärt meinem Schwiegervater den Rechner fertig zu machen. ich weiß nicht wie, aber er schafft es immer wieder seinen System zu schrotten. ich habe ihm auch keine Adminrechte für sein normales Konto gegeben. und habe ihm gesagt er soll nichts installieren, was er nicht kennt.
    lange rede kurze sinn ich habe bis jetzt sein System 3-mal neu aufsetzen müssen und langsam habe ich die Nase voll. auf der such nach einer Lösung bin ich auf "hd guard"
    gestoßen, nur ich kenne niemanden, der damit arbeitet. vielleicht kennt einer von euch das Programm und kann mir was dazu erzählen oder ein ähnliches prog.

    danke

    PS. falls dieses Thema schon behandelt wurde, tut mir leid für den Neuanfang, aber ich kann leider die suchfkt. nicht benutzen, da ich immer „Fehler: Server nicht gefunden“ bekomme.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 21. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Bei uns wurde das auf den Schulcomputern benutzt. Es resettet halt einfach eig. nach jedem Neustart die Festplatte auf einen bestimmten Stand, ich hoffe man kann persönliche Daten ausschliessen. (Unsere Daten waren auf nem Server)

    Er kann dann einfach nichts dauerhaft installieren, Viren etc sollten es auch schwer haben.
     
  4. #3 21. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Acronis Rescue Partition ist sehr nützlich und kann dem Kunden erklärt werden.

    Systemneuinstallation bei Bedarf innerhalb von 15 min

    Kann dir gerne dazu mehr posten
     
  5. #4 21. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    soweit ich mich erinnere konnte man dort nur festplatten auswählen aber das ist ja auch kein problem. Man macht dann einfach zwei Partitionen und lenkt die eigenen datein auf diese um. Als alternative könnte man Returnil verwenden. Davon gibt es auch eine Kostenfreie version.
     
  6. #5 21. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Oder gleich ganz pervers werden und ne Kaiserkarte reinstecken, die is eig nich zu umgehen. Sehr beliebt an Schulen, alle Änderungen zur Laufzeit werden nur in nen Image geschrieben die Stammdaten nicht angetastet so lange der Schutz aktiv ist.

    Ich empfehle aber auch eher einfach nen Backup manager zu nehmen und dann einfach nen Image einer sauberen Installation bei Bedarf wieder einzuspielen.
     
  7. #6 21. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    ich weiss dass man hd guard in den schulen einsetzt so bin ich auch drauf gekommen. ich wollte auch die eigene dateien etc. auf eine andere patition laden.
    ich wollte wissen ob jemand das zuhause nutzt. was acronis angeht, ich benutzte das prog. auch zu hause und auch in der firma als datensicherung. man kann klar das ganze system sichern, aber das löst ja das problem nicht, ich muss dann wieder das system auch dem backup wiederherstellen. ist auch arbeit für mich. so habe ich auch das letzte mal sein system wiederhergestellt.
    das schöne an hdguard ist ja, dass man beim neustart einfach das alte system hat.
    also wie es aussieht werde ich mir wohl die kostenlose testversion laden müssen und testen. ich werde dann mal schreiben wie das gelaufen ist.


    Returnil kenne ich nicht, hast du schon damit gearbeitet?

    danke für die antworten jungs und für weiter vorschläge bin ich offen.
     
  8. #7 22. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    würde mich interessieren. was genau is das und wo genau spart man zeit? um win7 an sich aufzusetzen brauche ich auch nur ca 15min.
     
  9. #8 22. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Windows 7 aufsetzen dauert an sich nicht lange, stimmt schon. Aber bis ich alle meine Tools, Updates und Einstellungen wieder drin habe vergehen sicherlich mehr als 3 Stunden. Hinzu kommen spezielle Treiber die in Windows 7 nicht intigriert sind.

    Acronis bietet dir, nach der Konfiguration und erstellen eines Backups vor dem Starten des Betriebssystems mittels F9 das Acronis Programm zu starten. Dieses sieht 1zu1 so aus, wie das installierte Acronis auf dem System. Mit wenigen Klicks wird die wiederherstellung von Partition C: ausgewählt und das Windows XP/Vista/7 ist innerhalb kurzer Zeit wieder im Ursprungszustand.

    Installation von Treibern, Updates, Tools, Lizenzen - es fällt alles weg, weil es sauber in der Sicherung liegt
     
  10. #9 22. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    achso, das heisst ich mache das system so fertig wie es nach der wiederherstellung aussehen soll und dann erstelle ich das backup. wenn das system mal befallen ist,stelle ichs einfach wieder her.
    muss man nurnoch die daten vorher sichern und gut is.

    mit welchem programm erstellt man so eine partition`?
     
  11. #10 22. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Auch wenn bereits Acronis True Image 2012 rausgekommen arbeite ich aktuell noch mit der 2011 Version.

    Acronis True Image 2011 stellt dir alle Mittel zur Verfügung, diese Partition zu erstellen und diese nathlos in dein bestehndes System zu intigrieren. Auch das Speichern in diese unsichtbare Partition ist klein Problem. Perfektioniert wird diese Kombination aus dem Boot Menü.... System kaputt? Egal! Ich kann dir bei Zeiten gerne mal eine bebilderte Anleitung erstellen, wenn du weitere unterstützung benötigst
     
  12. #11 27. Oktober 2011
    Man kann mit Acronis noch mehr machen, z.B. kann man eine Festplatte mit verschiedenen Partitionen klonen, es ist auch kein Problem, wenn die neue Platte nicht die gleiche Größe hat, dass System passt die Größe der Partitionen automatisch an.
    Mann kann sogar sein altes System komplett auf eine andere Maschine kopieren, es ist egal was für Hardware vorher installiert war, mit Hilfe von „Universal Restore “ (ein Zusatzpakt von Acronis) lassen sich die alten Treiber entfernen und neue einspielen. Das ist der Hammer. Ich arbeite fast jeden Tag bei der Arbeit damit.
    Das Einzige was man beachten muss, ist wenn man von Intel zu AMD oder Umgekehrt wechselt kann es Problem mit dem Chipsatztreiber geben, dies muss nicht sein, aber kann vorkommen. Ich habe das Problem bis jetzt nicht, aber ein Kollege musste sich damit schlagen.
    :kotz:

    Und noch was, beim Klonen der Festplatte ohne weitere Hardwareänderungen muss man nicht mal Windows nochmal aktivieren, dagegen bei eine Komplette Systemübernahme schon.
     
  13. #12 28. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Die Grundproblematik vom Startbeitrag jetzt gelöst oder sind noch fragen offen? Du scheinst dich ja bei Acronis recht gut auszukennen, oder? :lol:
     
  14. #13 29. Oktober 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?


    Ja hab ich schon ... Es ist halt ein Kostenfreier Datenairbag und macht das was er soll. Was er noch mitbringt ist ein Vierenscanner. Was magst du denn noch genau dazu wissen ?

    Am besten du schaust ihn dir einfach mal an.

    lg
     
  15. #14 3. November 2011
    AW: Kennt jemand hd guard?

    Das mache ich. Oder besser gesagt ich bin dabei. Ich wollte nur wissen wie die Bedingung ist, aber das bekomme ich jetzt selber raus. danke dir.

    Mehr oder weniger, ich habe die kostenlose Testversion von HD-Guard geladen, und muss das Pro nur noch zum Testen installieren. dann weiß ich ob es sich lohnt dafür Geld auszugeben, oder es auch anderweitig zubekommen. Aber ich bin gerade dabei mich mit Returnil auseinander zu setzten und danach nehme ich mir HD-Guard vor.
    Mit Acronis kenne ich mich bisschen aus, da ich mit dem Programm schon in verschiedenen Versionen paarmal gearbeitet habe. Aber das Prog. Kommt erst zum Einsatz, wenn es schon zu spät ist. Deswegen habe ich ja nach HD-Guard gefragt gehabt.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erfahrung Guard
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    6.211
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    4.816
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.017
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.347
  5. [PC] Vanguard - Erfahrungen

    lux88 , 25. Dezember 2007 , im Forum: PC & Konsolen Spiele
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    232