Ericsson erwartet anhaltenden Mobilfunkboom

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 20. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Juli 2007
    Der Telekommunikationsausrüster Ericsson hat sein Ergebnis im zweiten Quartal deutlich gesteigert. Der Gewinn vor Steuern ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um zwölf Prozent auf 9,3 Milliarden schwedische Kronen (1,014 Milliarden Euro) gewachsen. Der Umsatz kletterte um acht Prozent auf 47,6 Milliarden Kronen (5,194 Milliarden Euro), der Nettogewinn um 12 Prozent von 5,7 Milliarden auf 6,4 Milliarden Kronen (699 Millionen Euro).

    Ericsson wachse weiter schneller als der Gesamtmarkt, freute sich Firmenchef Carl-Henric Svanberg. Aber Steigerungen hin oder her: Die Börse hatte mehr erwartet, ein Vorsteuergewinn von 9,83 Milliarden Kronen und Umsatz von 48,04 Milliarden Kronen hätten es laut von dpa Befragten und Analysten schon sein sollen. Bereits bei der Vorlage der Bilanzen des gemeinsam mit Sony betriebenen Handy-Joint-Ventures Sony Ericsson hatten sich Analysten nicht zufrieden gezeigt mit den Steigerungen, die die Handy-Firma erreichen konnte.

    Ericsson profitiert wie seine Wettbewerber von der zunehmenden Nachfrage nach Telekom-Infrastruktur, wobei vor allem der Bereich der Mobilfunknetze einen Schub verspürt. Im Jahresvergleich stieg der Umsatz der Netzwerksparte von Sony Ericsson um 7 Prozent auf 33,7 Milliarden Kronen (3,677 Milliarden Euro). 6 Prozent Wachstum verzeichneten dabei allein die Mobilfunknetze. Am Mittwoch hatte die Gesellschaft von dem indischen Mobilfunkkonzern Bharti einen Rekordauftrag über zwei Milliarden US-Dollar erhalten.

    Weltweit gebe es nun über drei Milliarden Mobilfunkkunden, ein Meilenstein für die Telekommunikationsindustrie, meinte Svanberg bei der Vorlage der Ericsson-Bilanzen. Besonders die Auslieferung von GSM-Infrastruktur und -Endgeräten erreiche in jedem Quartal ein neues Rekordniveau; auch die Nachfrage nach Breitband-Anschlüssen im Mobil- und im Festnetz wachse ständig. So steige das Datenvolumen in den Netzen, in denen der UMTS-Beschleuniger HSDPA eingesetzt werde, rasant an. (jk/c't)

    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/93013
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Juli 2007
    AW: Ericsson erwartet anhaltenden Mobilfunkboom

    Der Handymarkt boomt wie eh und je, das liegt wohl vorallem daran das immer wieder neue Handys auf den Markt kommen mit ganz vielen neuen Funktion die die Leute zum Kauf anreitzen. Zwar gibt es die Maxime, kleiner schneller, besser aber das diese über einen so langen Zeitraum halten hätte ich nicht erwartet. Das liegt wohl vorallem daran das im mobilen die zukunft liegt, hier im Internet surfen, da die Oma anrufen und wieder woanders die neuste Musik hören die man sich gerade heruntergeladen hat. Ich denke das werden sich nichtmal die Pioniere geträumt haben das es sich so entwickelt und ich denke das Handy ist genau so erfolgreich wie der Verkauf von Computern, dort sieht man auch nicht einen anhaltenden Boom es gibt immer wieder schnellere und bessere. Kaum noch jemand verlässt das Haus ohne ein Handy zu haben und selbst die kleinsten haben schon eins. Dennoch sollte man es nicht übertreiben ich selber hatte lange Zeit kein Handy und bin deswegen nicht gestorben sondern konnte normal weiterleben. Nicht immer muss man es in der Nähe haben ich glaube es tut auch mal gut, davon befreit zu sein und seine Ruhe zu geniessen. Ausserdem sind bei kleineren Kindern immer Kostenprobleme da diese meist unkontrolliert herunterladen und telefonieren.
    Was schade ist das das Handy mehr und mehr seinen eigentlichen Sinn verliert und zu einem netten Schmuckstück wird. Bei manchen Handys fragt man sich sowie so ob das überhaupt noch telefonieren kann. Aber ich denke man muss schon ein starker Pessimist sein um nicht an den Boom zu glauben, bleibt zu hoffen das dieser weiter anhält und Arbeitsplätze schafft und nicht kostet, ala BenQSiemens.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ericsson erwartet anhaltenden
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.307
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    563
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    877
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    816
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    708