Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von ju-, 5. März 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2009
    hey, und zwar lese ich hier fast bei jedem thread, der nach tp, fitness usw fragt, dass viel auf die ernährung ankommt, jedoch meine frage nun, ist die ernährung denn so wichtig, wenn man sport zum FIT machen bleibt ?!

    ich finde nein nicht, genauso wenig zur muskelbildung und einen tollen körper, solange man nun nicht gerade sehr anfällig ist und schnell fett ansetzt, aber ansonsten kenne ich keinen kumpel , der auf seine ernährung achtet und dennoch haben fast alle gut gebaute körper, six packs usw, die jenigen die ins studio gehen...

    denke eher hier denken viele, dass jeder, der ins fitness center will bzw viele wie sie hier sind, die 0815 disco pumper, direkt bb betreiben wollen und daher gleich sonst was für geschütze auffahren, doch denke ich, dass viele einfach nur sport machen wollen, des sportes wegen und etwas sein körper in schwung zu bringen und evtl ein para muckis zuzulegen und da ist doch ein ausgeklügelter ep nicht so wichtig meiner meinung nach...

    und halt, wie schon gesagt, nicht jeder direkt bb betreiben will...

    die größte rolle spielt er doch eigtl ernstahft nur bei leuten die eh schon probleme mit übergwicht haben oder bb betreiben wollen, oder liege ich da so krass falsch ? Oo

    genauso sinnlos finde ich von vielen, dass sie 1 woche trainieren, viele übungen mit sicherheit noch nicht richtig ausführen, sonst nich viel auf ernährung achten, aber mal eben eiweißshakes und creatin bomben wollen...

    nur mal so meine meinung dazu, oder liege ich da so verkehrt ?

    sorry falls bissl wirr warr geschrieben ist, aber wollt mal eure meinung zu der ganzen sache sehen, meint ihr wirklich das es für normale (meißt jugendliche) sportler so sehr auf ein ep ankommt ?
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Ohne die richtige Ernährung sind wir nicht in der Lage das Maximum aus unserem Training zu holen, d.h. dass ohne eine gesunde Ernährung keine sportlichen Höchstleistungen möglich sind.
    Eine gesunde Ernährung hat aber noch den Vorteil, dass wir einer Vielzahl von Erkrankungen vorbeugen können, die auf eine falsche Ernährung zurück zu führen sind.
    Hierzu gehören Erkrankungen wie:
    Hautkrankheiten
    Stoffwechselkrankheiten
    Herz- und Kreislauferkrankungen
     
  4. #3 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Wer redet dene von Höchstleistung ? Höchstleistung sind für mich ein Fakt des BB bzw. wenn man schon vorhat, mehr zu machen als einfach nur ins FitnessCenter zu gehen.

    Ich rede von normalen Sport ! Fit halten ! Etwas für den Körperaufbau zu tun, Muskeln wachsen auch ohne jeden Tag mich mit Kohlenhydraten, Eiweiße und Proteinen zuzubomben, bzw auch wenn ich nicht jeden Tag das Limit erreiche, welches man zu sich nehmen sollte, es klappt ja auch bei allen Leuten die normal Fußball betreiben, fast jeder tut ein scheiß ausserhalb des Trainings für sein Körper und achtet null auf die Ernährung, von den leuten die ich kenne, dennoch schaffen sie es genug Leistung zu bringen und bei Herren o.ä. zu spielen und deren Körper ist auch ok.
    (Bitte kein Argument bringen, von wegen, deswegen erreichen sie evtl auch nix in der jeweiligen Liga oder so, dass steht hier nicht zur Debatte und dies ist auch nicht der Fall ^^)

    Ja, eine gesunde Ernährung kann Krankheiten vorbeugen... und dennoch hat dieses Argument wenig mit dem z.b. erreichen eines fitten Körpers zu tun für den Sommer eines Jugendlichen, der meißt eh schneller verbrennen tut.

    Und jetzt sag bitte nicht, dadurch kommt es zu weniger Trainingsausfall und somit schon. ;)
     
  5. #4 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Für den Muskelaufbau gilt in etwa: der erfolg hängt zu ca.70% von der Ernährung ab.
    die muskeln brauchen halt eiweis und so um zu wachsen.

    Edit: um fit zu bleiben denk ich ist es nicht so wichtig, aber trozudem sollte man bischen darauf achten
     
  6. #5 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Fürs sogenannte Fit halten hilft hauptsächlich Ausdauersport.
    Wer jedoch ernsthaft interessiert daran ist Masse aufzubaun und für nen kg Muskelmasse nicht nen halbes Jahr trainieren will, wird um ne gescheite Ernährung nicht drumherum kommen. Wo liegt daran eigtl. das Problem? Man fühlt sich besser, lernt viel über seinen Körper und schon nach kurzer Zeit vermisst man die ganze FastFood-Süßigkeiten Scheisse gar nicht mehr.
     
  7. #6 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Ich sag ja nicht das darin ein Problem liegt, diesen einzuhalten, ihr vergesst die Kernfrage hier, es gibt doch genug Beweise das auch ohne gehen kann, Masse aufzubauen, gerade in jüngeren Jahren, damals hab ich auch mal gemeint irgendwo gelesen zu haben, dass man gerade noch in jüngeren Jahren des Trainings erst recht viel Nahrung usw. zu sich nehmen soll und nicht wirklich auf einen EP achten sollte, da der Körper eh noch viel besser dazu in der Lage ist, dies zu verarbeiten usw.

    Darum geht es mir und hier wird oftmals so geredet, als hänge der Masseaufbau davon ab oder so.
    Genauso sehe ich dein Argmument ala "1kilo Muskelmasse pro halbes jahr" als auch nciht wirklich bewiesenan.

    Da gibs auch wieder genug Leute in einem FitnessCenter, die das Gegenteil beweisen.

    Sicherlich mags schneller gehen mit, aber deswegen ist man ja nicht im Stillstand im vergleich zu Leuten mit einem EP oder ich wage jetzt einfach mal soweit zu gehen, dass einige mit Sicherheit nichtmal benachteiligt sind!
     
  8. #7 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Falsche Ernährung führt zu Übergewicht => Fit halten schwer.

    "aber ansonsten kenne ich keinen kumpel , der auf seine ernährung achtet und dennoch haben fast alle gut gebaute körper, six packs usw, die jenigen die ins studio gehen..."

    Kannst mir nicht sagen, dass die wirklich täglich zum MC oder Burger King gehen.
    Was heißt für dich "achtet nicht auf die Ernährung"?
     
  9. #8 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Das ich z.B. nicht drauf achte, jeden Tag wirklich das zu essen, was mir vorgeschrieben wird, oder viel Magerquark, vor/nach dem Sport ein Whey, oder wie du sagst, das Gegenteil, auf McD oder BK verzichten.

    Sicherlich gehen diese nicht jeden Tag dahin, doch verzichten genauso wenig auf all das.

    Ich bin einfach der Meinung das man mit normaler Ernährung, ich rede hier keinesfalls von Zwanghaften in sich stopfen, das (fast-)gleiche erreichen kann, wenn man nicht unbeding Wert drauf legt KFA von 10% zu haben, damit man jeden Muskel einzeln sieht, sondern Normal gebaut ist halt, mit Muskeln, gibts ja immerhin auch ;)

    Edit: Und ja das mit dem Fithalten war nicht auf "Drahtig sein" oder einfach bissl Ausdauer gemeint, sondern schon etwas aus sein Körper zu machen!

    Edit2: Guckt euch Skater an, nur mal so als Merkmal, die meißten Skater die ich kenne, die jeden Tag im Sommer unterwegs sind, oder Downhill leute, sind gut trainiert mit einem guten Körperbau und Muskeln an den richtigen Stellen meiner Meinung nach und das, stellt euch vor, ohne einen EP oder ergänzungsmittel. ;)
     
  10. #9 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Wenn du schon so faul bist ...auf die Ernährung zu achten ,dann ist BB ein falscher Sport für dich. Wenn du Muskeln aufbauen willst ,dann brauchst du eine proteinreiche Nahrung sonst geht da nix ,weil ohne EIWEIß KEINE MUSKELN!


    Ich achte selber auf meine Ernährung und man fühlt sich auch viel besser ,als wenn man sich haufenweise von Burger King sich hineinschauffelt.

    Ich war auch früher so, der nie auf seine Ernährung geachtet hat ,aber ich tu das einfach ,weil ich 1. Einfach gesünder lebe und 2. Hat es nur positive Seiten ;)

    Ich kenn auch wirklich viele ,die kaum auch auf ihre Ernährung achten und die haben echt einen "Hammer Body" ,aber das sind Genetikwunder ;)
     
  11. #10 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    es geht hier NICHT um BB sondern um scheiß normalen Muskelaufbau, BB hat für mich die Folge

    so auszusehen: http://www.bbszene.de/html/idm2004/PB137472.JPG

    und darum geht es mit sicherheit einer vielzahl von leuten nicht, die in ein fitness center gehen um zu trainieren und sich muskeln anzueignen!

    worum es mir geht, sind leute die normal trainiert aussehen, ohne gleich das tshirt zu zerreissen, wenn sie ihre muckis anspannen.

    @-naruto- nicht als angriff werten, aber du zählst eh nciht zu der von mir aufgelisteten jugendgruppe, da du anscheind ja doch probleme hast, sobald du zuviel zu dir nimmst, hast du ja selbst in einem anderen thread gesagt, dass du mal was "fettleibig" warst... kein plan wie sehr, aber war ja nunmal dein kommentar

    1. Erstmal, wer sagt das ich nicht auf meine Ernährung achte ?
    Es geht hier um eine Diskussionsgrundlage, nicht um mein Training bzw. meine Ernärhung.
    2. siehe anfang meines Posts.
    3. Denken, dann schreiben, als ob du durch normales Essen ohne darauf zu achten, was du zu dir nimmst, nix mehr zu dir nimmst und NIEMALS muskeln bekommen würdest.. also bitte ;)
     
  12. #11 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    ich halt das ganze auch für übertrieben.. kumpel von mir geht als dachdecker arbeiten, macht sons kein sport und hat bestimmt nen besseren körperbau als 50% der leute hier die schwer aufn ep achten. man kann auch gut muskeln aufbauen oder fit werden ohne jeden tag teuren proteinscheiss zu essen/trinken, hier tun grad alle so als ob man ohne whey oder so zeugs kein eiweiß zu sich nimmt oO
     
  13. #12 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    @-Naruto-: Er will doch kein BB werden, denkt nur, dass eine ausgewogene Ernährung nicht wichtig ist für einen "normal-fitten" Mensch.
    @ju-: Hast deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Deine Freunde stopfen nicht alles in sich hinein, also achtet sie schon auf sich. Sie gehen nicht täglich zum BK, so Leute gibt es wirklich und das ist krank.
    Wie alt bist du? 16-20 würd ich schätzen (sorry, wenn ich falsch liege). Gerade in diesem Alter essen Jugendliche, vorallem männliche, viel mehr als vorher und auch nachher in ihrem Leben, woran das liegt, weiß ich nicht.
     
  14. #13 5. März 2009
    AW: Ernährungsplan wirklich so wichtig ?

    Wieso achtet man auf seine Ernährung weil man nich jeden Tag zum Dönermann rennt, McD geht oder Burger King ?

    Man kann sich auch noch normal essen machen, mal kartoffelm mit steak , reis, eintropf, suppe, nudeln oder pizza.

    deswegen acht ich doch nicht auf meine ernährung, wie es hier viele leute, die auf bb stehen, tun.

    Das mit jeden Tag da hin rennen ist ja wieder ein Extremfall ;)

    bin 21..

    aber ich mach jetzt echt zu, geht ja doch irgendwie alles vorbei und im endeffekt gibs ja doch nix grundlegendes zur diskussion anscheind, da es wie bei vielen themen, was das fitness center auf jeder seite festgefahrene meinungen gibt.

    stichwort "kreuzheben" - jedes forum denkt anders drüber.

    also, dennoch danke, cya
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ernährungsplan wirklich wichtig
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.640
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.326
  3. Ernährungsplan ohne fett

    Can , 30. März 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    502
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    519
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.057