Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Banga, 1. Februar 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2009
    Da ich heute meinen ersten erste hilfe kurs wegen meinem führerschein machen musste, und ich gemerkt habe das man da echt richtig was lernt, habe ich mich gefragt ob es nicht sinnvoll wäre so einen erste hilfe test alle 3 jahre oder so durchzuführen ( pflichtmäßig ), ist zwar nervig, aber kann mir nicht vorstellen das ich mich in 7 jahren noch dran erinnere wie man nen helm richtig abnimmt bei einem unfallopfer etc.

    wie seht ihr das ? wäre das sinnvoll oder denkt ihr euch eher "ne.. sowas is wie fahrrad fahren, das vergisst man nicht!"

    und wie steht ihr allgemein zu solchen extrem-situationen ? denkt ihr ihr würdet einen klaren kopf behalten und dem opfer wirklich gut bei seite stehen bis der krankenwagen eintrifft ? ich selbst kann man da sehr schlecht einschätzen ! würde natürlich alles versuchen, aber ob ich dann im endeffekt gut "arbeite" ist die andere frage..
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Februar 2009
    Ich denk auch dass es sinnvoll ist das zu wiederholen. Ich bin schon mal in die Lage gekommen wo ich das anwenden musste und war erstaunt, dass zwar 3 Leute schon vor mir gehalten haben aber keiner auf die Idee gekommen war ein Warnschild aufzustellen oder den Verletzten zu verarzten oder ins Krankenhaus zu bringen und auch nicht irgendwelche Behörden zu alarmieren.
     
  4. #3 1. Februar 2009
    in manchen berufen musst du den sogar jährlich machen..

    als autofahrer ist es eigentlich egal.. die meisten fahren an unfällen ja eh vorbei...

    aber im prinzip hast du recht.. sinnvoll wäre eine kopplung mit dem tüv..

    sprich: wenn du für dein auto tüv willst, musst du auch einen gültigen erste hilfe kurs vorlegen können ..
    kann ja auch nur ein auffrischungskurs sein.
     
  5. #4 1. Februar 2009
    genau ! muss ja nicht 8 stunden gehen wie beim ersten mal, aber son auffrischen wäre doch echt ganz gut.
    ja das mit den vorbeifahrern is sone sache, statistisch fahren ja ca. 98% vorbei..
    wobei ich mich persönlich nicht zu den 98% zähle, könnte das nicht mit meinem gewissen verbinden.
     
  6. #5 1. Februar 2009
    ich finde es auch eine gute idee, da es vor allem immer wieder auch neue meinungen/techniken gibt und nach 3-4 jahren sollte man doch schonmal wieder auffrischen wie die seitenlage ging

    achja ich meinerseits bin rettungssani und mach deswegen sowieso jedes jahr 30h schulung neben der arbeit - also freut euch wenn ich durch zufall bei eurem unfall vorbeikomme ;)
     
  7. #6 1. Februar 2009
    Ich meine, dass es schonma in Frage kam aber nicht durchgesetzt wurde, weil es eh niemand doppelt machen würde!

    Klar, in meinen Augen ist das eine sehr gute Idee, da ich jetzt sicherlich noch nicht einmal die stabile Seitenlage hinkriegen würde und meinen Schein habe ich jetzt seit ca. 2-3 Jahren! :p
     
  8. #7 1. Februar 2009
    Das mit dem TÜV haut aber nicht ganz hin weil der Wagen nicht immer auf den Fahrer angemeldet ist.
    Der TÜV kann ja schlecht prüfen wer das Auto fährt.

    Sinnvoll wäre es allerdings schon. Bei mir ist es jetzt knapp 1,5 Jahre und ehrlich gesagt, ich glaube ich wäre in Wirklichkeit bei einer schlimmen Situation total überfordert.
     
  9. #8 1. Februar 2009
    vielleicht könnte man einfach wie beim lkwführerschein das ganze auf 5-10 jahre begrenzen und muss dann immer zu den daten einen 1-aid schein oder etwas gleichwertiges einreichen beim zuständigen amt - ansonsten könnte mit ner "zwangsbeglückung" bzw entzug der fahrerlaubnis gedroht werden ... denn autofahren heißt verantwortung übernehmen und autos sind halt nunmal gefahrenpotentiale und jeder der eins fährt sollte sich dessen bewusst sein
     
  10. #9 1. Februar 2009
    Dann kannste ja auch nach 3 jahren den führerschein nochmal machen^^ bin froh das ich mir den scheiss nich alle 3 wochen lang 8 stunden am stück anhören muss. Überflüssig und man hört eh nur zeug das man weiß.
     
  11. #10 1. Februar 2009
    um ehrlich zu sein würd ich nen auffrischen des führerscheins auch nicht schlecht finden, klar, es ist alles nervig und aufwendig.. aber kann mir keiner sagen das alle schlechten quoten die damit zusammenhängen sinken würden.
     
  12. #11 2. Februar 2009
    hm ich sag dir ganz ehrlich :p als ich den erste hilfe kurs für den führerschein gemacht hab, hab ich mich zu tode gelangweilt... beim genaueren überlegen kann ich mich eigentlich noch ganz gut an den kurs erinnern... klar wäre es sinnvoll den regelmässig zu wiederholen!
    aber in extremsituationen bringt wird dir das wohl trotzdem nicht viel helfen weil da immer was schief gehn kann... und das man nicht wirklich üben kann

    greeTz
     
  13. #12 2. Februar 2009
    Natürlich wäre es sinnvoll. Aber ich würde es trotzdem nicht begrüßen. Ich hab den 1. Hilfe Kurs als 5 Stündige lange-weile-schieben aktion in erinnerung...

    ich denke es wäre sinnvoller, dass 1. Hilfe in Grundschulen intensiv praktiziert wird so dass man es niemals vergisst :)

    mfg
     
  14. #13 2. Februar 2009
    Also man muß ja erstmal sagen dass der sogenannte LSM Kurs eh der langweiligste ist weil man alles nur grob anschneidet.
    Der richtige EH Kurs geht länger als nur einen Tag und ist wirklich interessant.

    Eine Auffrischung ist in vielen Berufen Pflicht. Macht auch Sinn weil sich immer alle 2-3 Jahre wesentliche Dinge ändern (aktuelles Beispiel Beatmung/Häufigkeit).

    Dazu kommt einfach dass man sich nach 2 jahren einfach nicht mehr erinnert wenn mans nicht zwischendurch mal machen mußte oder es nachgelesen hat.

    Es zur Pflicht zu machen halte ich aber für Schwachsinn. Lass es 80% der Leute sein die aufgrund ihrer Angst eh nie zum Helfer werden würden (gaffen/weiterfahren/dumm rumstehen). Die Leute die so was können und helfen wollen frischen sich auch eher so einen Kurs auf freiwilliger Basis auf. Es sei ja dazu gesagt dass man selbst wenn man Ersthelfer an einem Unfallort ist nicht unbedingt diese Sachen braucht. Wenn man will kann man auch einfach mal mit guten Gewissen und Nachdenken dran gehen. Dann merke ich auch dass ein Bewußtloser an seinem Erbrochenen erstickt und ich ihn auf die Seite legen muß.

    Wie jemand in so einer Situation aber reagiert kann man nicht trainieren weil ein normaler Mensch nicht oft genug in so eine Situation kommt.
    Ich kann trotzdem nur jedem Interessierten den großen EH Kurs empfehlen weil der einfach nicht so langweilig ist und man lernt auch mal gute Sachen wie Druckverbände etc und man kann auch viele Sachen selber üben.
     
  15. #14 2. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    des ist ne ziehmlich gute idee weil auf längere zeit vergisst man es und im notfall erst recht
     
  16. #15 2. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Ich muss auf Grund meiner Führungsposition im Job (soll heissen ich bin verantwortlich für personal und kunden) alle 2 Jahre meinen ersthelfer auffrischen.

    Warum das beim Führerschein nicht so ist, das ist mir auch ein rätsel. Ich weiss selbst nach einem jahr nur noch die hälfte.
     
  17. #16 2. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    ich glaub erwachsene die in der arbeiterwelt integriert sind haben bestimmt kein bock ihr freien tag auch wenns nur einer ist für son erstehilfe kurs zu verschwenden
     
  18. #17 2. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    heyho,

    sinnvoll finde ich es auf jeden fall. es kann immer und überall dazu kommen, dass man erste hilfe leisten muss, nicht nur im straßenverkehr.

    allgemein ist die regelung bei autofahrern so, dass du ja bevor du einen führerschein beantragst ein erste hilfe kurs machen muss. dann als fahranfänger nach 5 jahren wieder und später dann alle 10 jahre, wenn ich richtig informiert bin.

    wobei ich es schade finde, dass man erste hilfe leistungen nicht bereits schon in der schule beigebracht bekommt, war zumindestens bei mir nicht der fall.

    mfg ChiliPalmer:]
     
  19. #18 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    ganz ehrlich hab selber ein führerschein seit 6 jahren und wenn ich jetzt so drüber nachdenke haste irgendwie recht mann sollte wirklich alle 3 oder halt alle 4 jahre je nach dem den 1 . hilfe kurs wiederholen weil ich wüsste heute nicht wenn ich in so einer situation wäre was ich machen müsste ?(


    mfg:golf3v8
     
  20. #19 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Nein, kleinere Wunde kann jeder verarzten und wenn es ein schwerer Unfall ist auf jeden Fall den Sani rufen weil dafür is der Verbandskasten im Auto garnicht ausgelegt.

    Das wichtigste im Erste Hilfe Kurs ist die Wiederbelebung und das Verbinden von Wunden und das Verlernt man ja nicht.

    Zu den 98% die vorbei fahren:

    Sind es inzwischen fast nur noch schwere Unfälle bei denen man nicht (mehr) helfen kann und wurde auch schon ein Unfall vorgetäuscht und dadurch frauen vergewaltigt (ich würde als frau zu 100% in der nacht nicht irgendwo anhalten sondern nur den Sani rufen)
     
  21. #20 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Wer als Ersthelfer bei einem Unfall den Helm abnimmt, wird von mir an die Wand geklatscht!

    Das sollten wirklich die Profis machen!

    Ja - ich behalte in solchen Situationen einen klaren Kopf - ich verdiene meine Brötchen damit.
     
  22. #21 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    ALso ich bin auch dafür dass man den 1. hilfe Kurs spätrestens alle 10 Jahre erneuert. Ob Ihr es glaubt ioder nicht, seit merinem letzten 1. Hilfe kusr hat sich die HLW wiederbelebung ein wenig geändert . Früher mussten wir 15 mal das herz massierne und 2 mal beatmen, heute muss man schon 30 mal herz massieren und immer noch 2 mal beatmen. Die pulsmessung soll man gleich weglassen und dierekt mit der Herzmassage beginnen etc. Wie ihr seht ändern sich auch hier die kentnisse. Zu dem noch vergisst man ne menge , weil mean denkt dass man eh nie in so eine situation kommt.
     
  23. #22 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Hallo ich find die idee nicht schlecht.
    Ich selber habe auf der Arbeit jedes Jahr eine Auffrischung je 2 tage ,a 7 stunden.
    Da ich ein Sicherheitsmann bin muss ich das können. Ich kann das nur jeden empfehlen,weil das normale 1.hilfe Kurs für führerschein nicht so alles richtig beigebracht wird meiner Meinung nach.Kann auch sein das ich den falschen erwischt habe.
     
  24. #23 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Eigentlich eine gute Idee.
    Habe den Kurs vor 2 Jahren für den Führerschein gemacht und mittlerweile schon alles vergessen...
    Eigentlich denke ich mir aus praktischen Gründen "kein bock auf sowas, zeit- und geldverschwendung", aber wenn man mal gewissenhaft drüber nachdenkt, kann es immer zu einer Unfallsituation kommen und später bereut man es vllt. nochmal bitter, dass man sich gar nicht mehr auskannte.
     
  25. #24 3. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    bei mir auf der arbeit gibts auch jährlich sicherheits unterweisungen
    so was kann nie schaden
    wer weiss schon noch was einem im erste hilfe kurs beigebracht worden ist
     
  26. #25 5. März 2009
    AW: Erste Hilfe kurs alle 3 Jahre ?

    Also ich finde das wirklich sinnvoll denn man vergisst vieles wieder nach der Zeit. Aber die Zeit ist mir iwie viel zu Schade nochmal diesen ganzen Kurs zu machen, denn meistens sind die Probemethoden auch total veraltet und absolut langweilig.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erste kurs alle
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.707
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    620
  3. Kosten für Erstehilfekurs

    Nees , 4. Februar 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    483
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    331
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.301