Erste Kreditkarte: Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Spunky, 25. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. September 2011
    hallo,

    ich wollte mir nun langsam mal eine kreditkarte anschaffen. die von meiner Hb haben mir nicht so gefallen! nun bin ich auf diese gestoßen Barclaycard Kreditkarte new visa!

    Barclaycard New Visa | Kreditkarte | Barclaycard

    hat einer erfahrungen mit dieser karte? oder jemand mal was positives oder negatives mit bekommen? im internet gehe die meinungen auseinander!

    wichtig war für mich, dass sie keine jahresgebühr kostet!

    will die karte für urlaub, sowie online bestellungen usw nutzen.

    mfg spunky
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. September 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    schau dir mal Geb an. zahlst im prinzip gar nix, wenn du deine rechnung rechtzeitig begleichst (kommt normalerweise in der ersten woche des monats und hast bis 20. zeit zu überweisen) und kein bargeld damit abhebst.

    nachteil ist das recht niedrige anfangslimit von 100 euro. damit musst dich ca 1 jahr rumquälen, dann wirds wirds nach und nach nach oben freigeschaltet.
     
  4. #3 25. September 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    danke schonmal, jedoch kann ich mit den 100 takken nichts anfangen, gerade wegen urlaub :/

    bw ist raus
     
  5. #4 25. September 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    Wenns darum geht, ne KK zu haben und keine Gebühr zu zahlen, ist es völlig wurst, welche du nimmst. Ne KK mit € 100,- Limit ist jedoch einfach nur lächerlich.

    Es gibt mehrere Anbieter, die dir eine kostenlose KK zur Verfügung stellen, extra Leistungen, ausser das sie eine KK sind bietet keine davon.
     
  6. #5 25. September 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    is absolut verständlich, dass das niedrige limit anfangs abschreckt, besonders wenn mans weiß. auf der hp steht ja nix ^^
    ich hab mit der CC also einmal im monat getankt und das wars. inzwischen hab ich das ding über 2 jahre und 3000 eu limit und bis heute keinen einzigen cent dafür bezahlt.
    das einzige was mir angst macht, is, dass die serviceleute immer so extrem scheiß-freundlich sind ^^
     
  7. #6 25. September 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    darum fragte ich speziel zu der karte die ich raus gesucht habe
     
  8. #7 1. Oktober 2011
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    als Tipp, DKB-Visa-Card :

    - keine Gebühren (nur bei ausl. Einsatz/Währung)
    - weltweit kostenlos Geldabheben
    - 500 EUR Limit ohne Einkommensnachweis
    - es kann zusätzlich drauf eingezahlt , quasi Prepaid
    - 2,05% (bin ich mir nicht ganz sicher, aber auf jeden Fall >2%) Zins aufs Guthaben!

    Bin absolut zufrieden!
     
  9. #8 1. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    DKB Konto bekommste aber nur wenn man nen Job hat oder nen gut bezahlten Ausbildungsjob! Selbst Kumpels mit Zivi gehalt wurden abgelehnt (Kontoeröffnung).

    Ich kann hier wieder nur mit comdirect kommen :D
    Da haste sie immer kostenlos und die gleichen Konditionen wie bei DKB!
    Konto eröffnen (20EUR Startgeld) paar Tausend EUR draufknallen und VISA karte beantragen (4k EUR sollten reichen).
    Falls dir der Verfügungsrahmen von 500EUR zu wenig ist, kannst du sie ganz einfach über die Hotline erhöhen über einen gewissen Zeitraum, sofern du genug ca$h auf dem KOnto hast.
    Vorteile von comdirect findest du hier

    --> von kostenpflichtigen Banksachen finger weg, es gibt genug (gute!) Kostelose alternativen!
     
  10. #9 1. Oktober 2011
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    schau dir mal die diba kreditkarte an, bin damit zufrieden..
     
  11. #10 1. Oktober 2011
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    Habe selber eine Barclaycard Kreditkarte, aber nicht diese New Visa (habe Platinum Double mit Visa+Mastercard). Ich kann die KK von Barclaycard nur weiter empfehlen. Finde die Leistungen und den Service sehr gut.
    Die Informationen über die New Visa lesen sich sehr gut: Kein Jahresbeitrag, monatliche Zahlungen, keine Geldabhebungsgebühr, beitragsfreie EC-Karte dazu und eine Geldautomaten-Raub-Versicherung.

    Ansonsten ich persönlich auch die Postbank empfehlen. Die Kreditkarte ist im 1. Jahr kostenlos, danach 22€/Jahr, monatliche Teilzahlungen, dazu gibt's noch ein kostenloses Tagesgeldkonto dazu und ein Girokonto auch (Giro kostenlos bei min. 1000€ Eingang).

    Postbank Kreditkarte
     
  12. #11 5. Oktober 2011
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    american express bietet die goldcard im ersten jahr beitragsfrei an. Da sind umfassende versicherungen für reisen etc. dabei.

    Bin mit der Top zufrieden bei genug umsatz bekommt man die auch danach noch kostenlos, und vorallem hast du kein festes limit. ( erst bei verfügungen über 15.000EUR fragen die nach ob das ok ist)

    Musst allerdings mindestens 40.000 EUR Brutto im Jahr haben damit die dir eine geben
     
  13. #12 9. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    Comdirect bietet keine Kreditkarte an, es handelt sich um eine Depit-Kreditkarte ;-).
     
  14. #13 10. Oktober 2011
    AW: erste kreditkarte. erfahrungen

    genau die habe ich auch, frisch abgeschlossen. Kostenlose Kontoführungsgebühr, wenn ich was per Kreditkarte kaufen will, überweise ich einfach von meinem normalen Konto auf das comdirect Konto oder lasse einfach immer etwas Geld drauf liegen. Teuer wirds glaub ich nur, wenn es ins Minus geht bzw. das Debit nicht bezahlt werden kann.
     
  15. #14 10. Oktober 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    Oh nice, ich hab die Karte seit nichtmal einem Jahr und hab schon fast nen Limit von 5k Euro :D

    Scheinbar liegt es um Umsatz und wie schnell man ausgleicht. Ich muss zugeben das ich die Karte mal bis über 400 Euro belastet hab und nicht alles auf einmal abbezahlt hab... letzendlich musste ich für 380 Euro, 4,5 Euro Zinsen berappen.

    Akzeptabel find ICH zumindest.
    Gibt keine bessere mMn also kann man bei der Advanzia zuschlagen. Bei der Barclay wird man gerne mal ohne begründung abgelehnt.

    Was die 100 Euro anfangslimit angehen: Find ich super. Besonders beim Einstieg sehr gut. Es gibt genug die sich selbst mit einer KK überschätzen und dann meinen sofort mal 2k Euro zu belasten. Am schluss können Sie grade so die Zinsen zahlen.

    Zumal mein Limit nach nichmal 6 Monaten auf 3,9k aufgestuft wurde. Mittlerweile sinds noch mehr.

    Achja, noch dazu kommt, dass man KOSTENFREI in jeder Währung zahlen kann ohne irgendwelche Wechselgebühren zu berappen.
     
  16. #15 12. Oktober 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    ich empfehl dir die karte sehr!! hab sie damals als Schüler beantragt, als einkommen hatt ich BaFög und Kindergeld ca.600EUR
    dennoch hatte ich ein limit von 500EUR dies steigt je nach aktivität. in wenigen jahren hab ich jetzt weit mehr als das 10fache zur verfügung.(auch weit mehr als ich aktuell verdiene, bzw haben die nie gefragt ob sich da was geändert hat, also gehn die theoretisch von den 600 weiterhin aus, was natürlich auch für dich zum risiko werden kann.)

    Rechnung bekommst du immer erste paar tage im monat, dann hast du bis ca.20-24 im monat zeit zu bezahlen. also wenn du am 2ten eines monats etwas kaufst hast du 7wochen zeit etwas zu bezahlen!

    hatte nie probleme mit der karte.
    einmal hatt ich in england was bestellt und der shop wollte wohl daten klauen. dies erfuhr ich nur weil denen direkt aufgefallen ist das was untypisches gemacht wurde und direkt die karte gesperrt haben und mir eine neue zugeschickt.

    Jederzeit kostenlose hotline, bisher immer top.

    und das alles natürlich KOSTENFREI.

    Nachteil: Rechnung nur über E-Mail
     
  17. #16 12. Oktober 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    Heißt das, dass ich das überweisen muss?
    Wird das nicht autom. von meinem Giro Konto abgebucht??? ?(

    Ich pers. habe die Lufthansa KK (kostet im Jahr 95€) aber das ist es mir wert.
    Zumal alleine die Mietwagen Vollkaskoversicherung die Jahresgbeühr nach 3 Automieten wieder drin hat.

    Service ist wie ich ihn mir wünsche.

    Und joa - Meilen kann ich damit auch sammeln - wobei das kein Grund für die Karte ist.
    Just Nice to have :mad:
     
  18. #17 23. Oktober 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    entschuldigung dass ich den thread missbrauche.

    verstehe ich das richtig?
    ich bestell mir die kk von gebührenfrei.com.
    bekomme die dann zu gesendet und wenn ich sie in der hand halte kann ich sachen damit kaufen. egal ob online oder im laden.
    anfangslimit vonn100EUR welches aber schnell ansteigt.
    wenn ich jetzt die schulden begleichen will muss ich von meinem girokonto geld auf ein konto(welches quasi die kreditkarte ist) überweisen?
    jahresgebüren und mindesumsatz hab ich keine bei der karte oder?
     
  19. #18 23. Oktober 2011
    AW: erste kredidkarte. erfahrungen

    kurze antwort: exakt.

    anm. zur überweisung: das konto is vermutlich bei allen advanzia kunden dasselbe, in der referenznummer der überweisung trägst du dann deine 16stellige cc nummer ein.
    rechnugn auf dem postweg, gibts auch keine mehr, nur noch für bestandskunden.
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...