Erste Wasserkühlung für Phenom x6 1055t

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von XerWo, 16. März 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. März 2011
    Hallo Community,

    nächsten Monat ist es so weit, ich möchte mir endlich eine Wasserkühlung gönnen.
    Doch mir steht noch eins im Wege, nämlich meine Unwissenheit. :lol:

    Hier paar Daten:

    Budget:
    +- 400€

    Sys:
    Antec 1200
    x6 1055t
    xfx gtx 260 be
    msi 870a-g54
    4 Festplatten (denke ist wichtig wegen Platz)

    Hier hab ich mal was zusammen gestellt:

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter

    Wäre nett wir ihr eure Meinung dazu schreiben würdet.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    warum kaufste die nich direkt bei auqa computer?

    ansonsten baut ac sehr gute sachen habe meine wakü von ac seid 6 jahren und läuft einwandfrei...

    das shoggy sandwich würde ich selber bauen...


    lg
     
  4. #3 16. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    weil aqua computer eine scheiss auswahl und zudem noch teilweise teurer ist ;)
     
  5. #4 17. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Also meine Persönliche Zusammenstellung währe folgende:
    Klick mich !
    Begründung:

    Pumpe:
    Ich persönlich konnte den Eheim noch nie etwas abgewinnen die Laing ist kleiner bringt mindestens die selbe wenn nicht sogar bessere Leistung kostet weniger ist um einiges kleiner.

    CPU-Block:
    Der von mir ausgesucht und der von dir ausgesuchte hat in etwa die selbe Leistung.
    Der Heatkiller wird immer wieder gerne empfohlen und du machst damit nichts falsch, bleibt eine persönliche Entscheidung.

    Ausgleichsbehälter:
    Ist vom Prinzip fast der selbe den du verlinkt hast allerdings wird dieser direkt mit der Pumpe verschraubt.

    Radiator:
    Die Phobya G-Changer Serie ist zur Zeit mit das beste was man sich in Sachen Radiator kaufen kann ist eine Empfehlung.

    Anschlüsse & Schlauch:
    Wenn du einen 13/10 Schlauch nimmst hast weniger Probleme bei engen Biegeradien da die Außenwand dicker ist und nicht so schnell knickt.

    So das war es erst einmal von meiner Seite aus, wie schon erwähnt ist es eine Persönliche Zusammenstellung wie ich sie in etwa im Gebrauch habe und immer wieder gern empfehle.

    Es ist bei Wasserkühlungen allerdings genauso wie bei Luftkühlern der eine mag BlingBling Kühler mit blauer Beleuchtung und komischn Formen die anderen stehen auf eher Schlichte Sachen die ihre Arbeit vollrichten, liegt also bei dir was du für Vorlieben hast.

    Falls es noch Fragen geben sollte stell sie ruhig bin immer für eine Antwort zu haben.
    Grüße Tullaris
     
  6. #5 28. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Hey,
    wie viel müsste man eigentlich für eine "normale" Wasserkühlung hinlegen?
    MfG
     
  7. #6 28. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Kommt drauf an was du haben willst
    und für was du sie haben willst
    und für welche kompon.

    und und und.
    Anfangen tuen sie bei 60€
     
  8. #7 28. März 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Definiere "normal" eine Kühlung nur für die CPU ? Man bekommt eine "gute" reine CPU-only Wasserkühlung ab ca. 150 EUR, es kommt immer darauf an welche Leistung man haben möchte. Es ist wie bei allen dingen, dass man für bessere Leistung/Qualität mehr bezahlt.
    Grüße Tullaris
     
  9. #8 5. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    hey leute!
    ich fand's jetzt unnötig einen neuen thread zu eröffnen wenn hier doch schon so ein schöner ist!
    ich bin auch gerade dabei meine erste wasserkühlung zu planen und bin da schon an eine kleine hürde gestossen.
    mein "einkaufswagen" sieht derzeit so aus:

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    -EK Water Blocks EK-Supreme LTX AMD - EN (Nickel)

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    -MagiCool SLIM DUAL 280 MC Radiator

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Phobya 5,25 Bay Reservoir Black Phobya 5,25 Bay Reservoir Black 45189
    -Phobya 5,25" Bay Reservoir Black

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T inkl. Phobya Laing DDC Light Plexi Top Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T inkl. Phobya Laing DDC Light Plexi Top 49081
    -Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T inkl. Phobya Laing DDC Light Plexi Top

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    -PrimoChill ICE Non-Conductive Water Cooling Coolant (32 oz.)- Black/UV Blue 944ml


    von den ausgewählten komponenten habe ich nur gutes gehört, so zb. besitze ich das fractal design arc gehäuse und bin nicht sicher ob da ein dickerer radiator reinpassen würden, so entschied ich mich für den von magi cool weil er bei den tests gut bei low rpm abschnitt und daher auch ein gutes p/l verhältnis hat.

    die pumpe soll schon kult sein, jeder zweite schwört auf eine laing ^^ super power, leise... keine ahnung.

    mein problem bei der geschichte ist das ich nicht weiß welche anschlüsse ich jetzt für das ganze brauche, ich habe mich zwar ein wenig schlau gemacht und weiß das ich silber nickel "compression fittings" haben möchte aber ich weiß nicht welche größe und wie viele.
    ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen und gleich noch die passenden schläuche dafür raussuchen.
    ich wäre sehr verbunden wenn mir da jemand auf die schnelle hilft und vielleicht noch seinen senf zur config dazugeben und eventuelle verbesserungen vorschlagen würde.










    gruß!
     
  10. #9 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Ich werde mal versuchen auf alles so gut wie möglich einzugehen ^^


    Gute Wahl kann man ohne bedenken kaufen.

    Sag ich unten was zu im Bezug auf das Gehäuse.

    Geschmackssache, kann man nicht viel verkehrt machen, da du einfach einen Behälter für Wasser benötigst.

    Eine Laing ist eine super Wahl :thumbsup:
    Meiner Meinung nach solltest du allerdings einen "vernünftigen" Deckel verbauen in etwa wie diesen KLICK durch einen Deckel wie diesen wird die Pumpe so gut wie lautlos habe selber die Swiftech MCP 355 (eine Laing in der 600 L/h Variante) mit diesem Aufsatz verbaut und sie ist bis auf ein ganz dezentes brummen nicht zu hören.

    Rate ich von ab viel zu überteuert, kauf dir im Baumarkt, in der Apotheke oder im Autohandel Destiliertes Wasser und mische es mit G48 funktioniert wunderbar und wird oft verwendet und empfohlen. Du kannst auch die fertig Mischung nehmen schaden tut es nicht ist nur total überteuert.


    In dein Gehäuse passt auch ein Radiator der in etwa doppelt so dick ist siehe -> KLICK
    so bleibt die Frage welche CPU du Kühlen möchtest und wie groß dementsprechend der Radiator sein muss bzw. wie leise es sein soll.

    Wenn ich es richtig sehe sind "compression fittings" "normale" Anschlüsse mit Überwurfmutter,
    solche KLICK wenn ja dann benötigst du 8 Anschlüsse mit G 1/4" Gewinde und passenden Schlauch ich empfehle immer 13/10 mm (13mm Außendurchmesser 10mm Innendurchmesser) Schlauch ist für mich der beste Kompromiss also z.B.

    Anschlüsse

    und dazu

    Schlauch

    Ich hoffe ich konnte bis hierhin schon ein wenig helfen wenn du Fragen hast immer her damit ^^

    Grüße Tullaris

    EDIT:
    Nochmal zu der Pumpe hinterher, es wird nicht empfohlen die Pumpe mit Anti-Corro-Fluid zu betreiben was auf deine Mischung zutreffen würde wie gesagt nimm destilliertes Wasser mit G48.
     
  11. #10 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Kleie Frage, was willst du damit Kühlen und warum?;)
    Budget?
     
  12. #11 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    soo, meine liste wurde überarbeitet und folgendes ist hinzugekommen:

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Tygon R3603 Schlauch 12,7/9,5mm klar Tygon E3603 Schlauch 12,7/9,5mm (3/8ID) Clear 59027
    -der schlauch, wobei ich noch die frage habe ob es reicht den einmal zu bestellen oder lieber doch zweimal

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G1/4 - gerändelt - silber vernickelt 13/10mm (10x1,5mm) Anschraubtülle G1/4 - gerändelt - silber vernickelt 62124
    -die anschlüsse

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    -weil ich das ganze ja auch ein wenig cool aussehen lassen möchte :p

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T (original) Laing DDC-Pumpe 12V DDC-1T 49064
    -pumpe vanilla

    Aquatuning - Der Wasserkühlung Vollsortimenter
    -und der deckel


    das g48 konnt ich aber nicht finden, habe bei wasserzusätze und konzentrate geschaut aber nichts gefunden.


    so, was ich kühlen möchte?
    momentan meinen phenom 2 x6 1090t @ 4,1ghz
    aber ich möchte mir demnächst den acht kerner und einen grafikkartenblock kaufen.
    zusätzlich möchte ich mir die option beibehalten in meinem gehäuse noch einen radiator vorne oder unten zu verbauen damit ich eventuell noch eine zweite grafikkarte mitkühlen kann.
    ich denke die zweite grafikkarte wäre für den einen einen radiator dann schon zuviel.
     
  13. #12 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Ich würde da nicht soviel Geld reinstecken.
    Der X6 ist außer für Anwendungen die auf 6-Kerne optimiert sind rung 30% langsamer als ein i5-2500k, selbst wenn du 5GHz schaffst mit WaKü.
    Dein Sockel ist alt und fürn 8-kerner brauchst du eh ein nuees Board. Die graka ist auch nicht der Hit wenns ums Gaming geht.

    Ich würde mir von den 400EUR das hier kaufen:
    Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed (BX80623I52500K) ab EUR168,90

    ASRock P67 Pro3, P67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) ab EUR78,22

    Und da du es leise und kühl möchtest:
    Thermalright Silver Arrow (Sockel 1366/1155/1156/775/AM2/AM3/AM3+/FM1) ab EUR49,85

    Bei zeiten dann noch:
    Sapphire Radeon HD 6950 DiRT3, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11188-05-50G) ab EUR213,70

    Und ab geht die Post, CPU +30%, GPU +60% und rel. leise ist das ganze auch.
    Die Kohle in ne WaKü zu stecken halt ich für absolut verschwendet.
    Grade auf die olle Graka nen block zu setzen oder das Ding im SLI ist voll Banane.
     
  14. #13 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    finde ich nett das du mir einen intel vorschlägst aber ich bleibe dann doch lieber bei amd ;)
    nee, mein system sieht derzeit so aus:

    amd phenom 2 x6 1090t @4,1ghz
    8gb adata 1600mhz 9/9/9/24 @ 1337mhz 7/7/7/20
    xfx 6950 xxx @940mhz core/1350mhz memory
    fractal design arc case
    ekl alpenföhn matterhorn cpu cooler mit 1xföhn120
    3x silverstone air penetrator ap141
    3x fractal design 140mm fan
    1x ekl föhn140
    asrock fatal1ty 990fx professional

    übrigens ist die 6950 als 2gig variante overkill für mich, ich benutze nur einen monitor mit einer full-hd auflösung

    //hah, jetzt erst gemerkt das du den threadersteller gemeint hast :D
     
  15. #14 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Jeden das seine, der eine steht auf echt Power, der andere auf 1234123Kerne.;)

    Wer sich ne 6950 mit 1GB RAM kauft ist wirklich verrückt, da geht der Sinn für mich irgendwie verloren.

    Ich hab irgendwie sämtliche Posts durcheinander geworfen.
     
  16. #15 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    geht mir nicht um echte power oder 12345678 kerne. ist einfach so das ich p/l geier war/bin und amd in dieser hinsicht immer die nase vorne hatte. und jetzt bleibe ich einfach dabei :D
    ich hoffe der 8kerner wird zur abwechslung mal halten was amd verspricht.
    wieso geht bei dir der sinn bei der 1gig version verloren?
    und ja, hast du :D










    gruß!
     
  17. #16 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Das G48 findest du auch nicht bei AQ ^^
    G48 kommt aus dem KFZ Bereich und wird wie gesagt vielfach in verschiedenen Foren empfohlen.
    Gibt es im Baumarkt oder beim KFZ Händler. G48 hat übrigens eine Blaue Färbung was einen zusätzlichen Effekt bringt. Mischverhaältnis von 1:10 - 1:20 (G48 : Dest. Wasser)

    Es ist zwar auf den ersten Blick ein Frostschutzmittel hat aber noch weitere gute Eigenschaften weshalb es gerne verwendet wird:

    - Verträglichkeit mit Kunststoffen
    - Korrossionsschutz bei verschiedenen Buntmetallen und Stahlwerkstoffen
    - Schmiereigenschaft für die Pumpen und im Kühlsystem weiter verwendeten Lagerwerkstoffen ( Gleitlager z.B. Durchflusssensor etc)
    - Nichtausflocken

    Denn eine Wasserkühlung für den PC ist vom Prinzip kein großer Unterschied zu der in einem PKW.

    Kannst hier auch ein wenig nachlesen hat sich bis heute nichts geändert KLICK oder hier im FAQ wird es auch empfohlen KLICK, ich kann es nur empfehlen habe es selber in zwei Wasserkühlungen laufen und kann nur gutes berichten, ob du es am Ende nimmst liegt bei dir.

    Der Rest sieht gut aus, nimm lieber zwei Meter Schlauch auf die 7 Euro kommt es nicht an und wenn du dich mal verschneidest stehst du da, Schlauch kann man nie genug haben.
    Über Sinn oder Unsinn einer Wasserkühlung wurde schon, so oft diskutiert das ich darauf nicht mehr eingehe, wenn du eine haben möchtest kauf sie dir.
    Grüße Tullaris
     
  18. #17 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    gut, destilliertes wasser hole ich mir, bei dem g48... ich überlegs mir^^
    etwas ist da aber noch.
    ich möchte den radiator möglich leise betreiben und habe keine lust mir noch mehr lüfter zu kaufen, ich habe drei von fractal design hier die erst bei >800 von ~1200rpm leise sind, nur ob die da noch viel luft befördern ist fraglich.
    zudem noch drei 140mm air penetrator, bei 12v sind die schon störend laut und bei 7v geht's eigentlich.
    welche dafür sollte ich benutzen oder besser noch, welcher wäre für diese lüfter der beste radiator?
    ich würde sagen der magi cool, oder???
    außerdem: pumpe entkoppeln? nötig? ist die laut ohne entkopplung? und wie? womit?^^

















    gruß!
     
  19. #18 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Zum Radiator:
    Für 120mm Lüfter hast du die Wahl zwischen:

    1. Phobya G-Changer 240 Ver. 1.2 Black

    2. XSPC RX240 Dual Radiator

    Beide wurden für langsam bis mittel drehende Lüfter konzipiert. Der Magicool eignet sich zumindest in der SLIM Variante nicht wirklich für langsam drehende Lüfter.

    Zur Entkopplung, man muss es nicht unbedingt machen kommt drauf an wo die Pumpe zu stehen kommt wenn sie auf einem HDD Käfig steht der kein fester Körper ist können Resonanzen entstehen und damit Geräusche, ich habe sie auf dem Gehäuseboden stehen und bemerke sie nicht.

    Falls du vorhast sie zu entkoppeln stelle sie auf ein Shoggy Sandwich KLICK reicht vollkommen, kann man sich auch selber basteln bekommt man alles im Baumarkt, dieser Schwamm in der Mitte ist aus dem Fliesenbereich kostet nicht viel und bringt das selbe auch ohne den Schaumstoff oben drauf.

    Als Ausgleichsbehälter um ihn direkt auf die Pumpe zu montieren gibt es sowas KLICK, wie sich die lautstärke verhält weiß ich nicht und es kann sein das du einen kleinen schwamm in den AGB legen musst um einen Strudel vorzubeugen. Siehe hier KLICK

    Wenn du den Behälter und den XSPC Radiator nimmst sieht es aus wie auf dem Bild was ich oben schon gepostet habe ^^

    Spoiler
    {bild-down: http://www.fractal-design.com/img_prod/FD-CA-ARC-BL_cooling.jpg}
     
  20. #19 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    super, danke dir!
    ich denke ich werde den hier nehmen: Phobya G-Changer 280
    und da die air penetrator mit 7v laufen lassen.
    die pumpe werde ich erstmal nur unten auf den gehäuseboden stellen/kleben,/schrauben.
    werde dann schon hören wenn mich was stört^^
    wenn ich noch fragen habe frage ich hier wieder :D
    danke dir jedenfalls, hast mir irre geholfen.
    und jeder der sich damit nicht auskennt kann sich hier jetzt auch einlesen. :D
















    gruß!
     
  21. #20 6. September 2011
    AW: Erste Wasserkühlung

    Immer wieder gerne :cool:
    Grüße Tullaris
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...